Joko Winterscheidt, Jakob Lundt und Klaas Heufer-Umlauf traten dieses Mal gemeinsam bei "Joko & Klaas gegen ProSieben" an.
Joko Winterscheidt, Jakob Lundt und Klaas Heufer-Umlauf traten dieses Mal gemeinsam bei "Joko & Klaas gegen ProSieben" an.Bild: Screenshot / ProSieben

"Joko & Klaas gegen ProSieben": Verletzter Joko protestiert gegen letztes Spiel – "Was ist denn das für ein beknacktes Finale?"

08.12.2021, 14:33

Schaffen Joko und Klaas in ihrer Show "Joko & Klaas gegen ProSieben" den Hattrick? Zwei Folgen der neuen Staffel konnten die beiden Entertainer schon für sich entscheiden und zweimal bekamen sie dafür 15 Minuten zur besten Sendezeit zur freien Verfügung von ihrem Arbeitgeber. Dieses Mal sollte das TV-Duo allerdings Verstärkung bekommen: Weil sich Joko in der letzten Folge gleich im ersten Spiel am Knie verletzt hatte, unterstützte sie dieses Mal der "Late Night Berlin"-Mitarbeiter Jakob Lundt.

Die Verletzung hatte man zwar im Fernsehen schon gesehen, dass es Joko aber derart hart erwischt hatte, das bekamen die Zuschauer erst zu Beginn der aktuellen Ausgabe mit. Joko hatte seine Knieschmerzen nämlich überspielt und sagte nun dazu: "Man steht auf und lächelt und zieht dann einfach durch wie ein Profi, der ich halt bin." Nun musste er allerdings mit Bandage und Gehhilfen ins Studio kommen.

Auf der Liste der Wunschpartner hätten eigentlich Dwayne "The Rock" Johnson, Thore Schölermann, Joey Kelly und sogar Marks Lanz gestanden, doch niemand außer Jakob hatte so spontan Zeit. Das Positive für Jakob: Wenn Joko und Klaas gegen ProSieben verlieren sollten, betrifft ihn auch die Strafe nicht.

Joko Winterscheidt verletzte sich, als er in der vergangenen Folge aus einer Bimmelbahn fiel.
Joko Winterscheidt verletzte sich, als er in der vergangenen Folge aus einer Bimmelbahn fiel.Bild: prosieben / willi weber

Klaas und Jakob treten "Joko" in ein Tor

Aber die Unterstützung tat gleich in Spiel eins ihr bestes: Klaas und Jakob hatten insgesamt 50 Tritte für verschiedene Aufgaben zur Verfügung. Dabei musste eine Tür eingetreten werden, ein Umzugskarton, der mit Bällen gefüllt war, musste leergetreten werden und schließlich sollte auch noch eine Joko-Puppe quer über die Bühne in ein Tor getreten werden.

Nach einigen Startschwierigkeiten von Jakob (Moderator Gätjen: "Es tut mir leid, dass ich dich gleich in die Realität zurückholen muss. Das ist Stampfen."), stellte er sich aber sehr geschickt an. Das rang auch dem Showmaster jede Menge Respekt ab:

"Du gehst da mit Logik ran, dass ist ganz neu in dieser Sendung!"

Das Spiel meisterten die beiden. Joko stellte immerhin auf der Ersatzbank fest, wie es sich als Zuschauer ihrer Show anfühlt: "Das macht viel mehr Bock, wenn man zuguckt." Dass sein Puppenkonterfei ins Tor von seinen Kompagnons getreten werden musste, machte ihm dabei sogar wenig aus.

Neue Spin-off-Idee für "The Masked Singer" bei "Joko & Klaas gegen ProSieben"

Eines der Highlights der Folge sollte aber das zweite Spiel sein, bei dem Jakob, Joko und Klaas das Rateteam von "The Taped Singer" bildeten. Wie bei "The Masked Singer" sollten Sängerinnen und Sänger an ihrer Stimme erkannt werden, ihre Gesichter waren jedoch mit Klebeband bis zur Unkenntlichkeit verändert. Mit dabei waren Vanessa Mai, Max Giesinger, Lucy Diakovska und Johannes Oerdinger. Auch diese Aufgabe schafften die drei gemeinsam und ein fieser Spruch von Klaas fand ebenfalls einen Platz beim Erraten von Vanessa Mai:

"Wenn sie kein Klebeband im Gesicht hatte, sag ich Madonna."
Vanessa Mai bei "The Taped Singer".
Vanessa Mai bei "The Taped Singer".Bild: Screenshot / ProSieben

Das Publikum sah für das ungewöhnliche Spin-off sogar eine Zukunft – immerhin machten dabei ausschließlich Promis mit, die die Zielgruppe auch kennt. Ob sich das ProSieben zu Herzen nehmen wird, bleibt nach der Bekanntgabe eines anderen Spin-offs, nämlich "The Masked Dancer", wohl aber zu bezweifeln.

Zuschauer enttäuscht von Pferde-Einspieler

Beim dritten Spiel war Joko trotz viel Action wieder dabei. Eine vorher aufgezeichnete MAZ wurde gezeigt, bei der Joko noch unverletzt gewesen ist. Die Moderatoren mussten auf Pferden durch Brandenburg reitend, sieben ProSieben-Logos im Wald aufspüren. Die größte Herausforderung an dieser Aufgabe war, dass die zwei dafür erst einmal das Reiten erlernen mussten.

Auf Social Media hatten Joko und Klaas schon im Vorfeld vom Dreh berichtet, dementsprechend freuten sich die Zuschauer schon auf den Einspieler. Allerdings wurden sie herbe enttäuscht, als die Aufgabe plötzlich wegen einer Unwetterwarnung abgebrochen werden musste. Joko bemerkte bereits kurz zuvor, als es anfing zu donnern: "Wir sind im Wald, wir sind auf Pferden. Ich find's nicht cool. Aber es ist nur mein Leben. Wenn ProSieben damit spielen will, okay."

Das riskierte sein Arbeitgeber selbstverständlich nicht, wollte den beiden den Vorteil aus Spiel drei aber auch nicht einfach so geben. Das Aufgabe wurde im Studio ohne Pferde fortgeführt. Das teilte "Herr ProSieben" Joko und Klaas noch am Telefon im Wald mit. Doch weder Joko noch Klaas wollten das Ersatzspiel akzeptieren: "Kannst du Herr ProSieben sagen, dass er uns am Arsch lecken kann?", forderte Klaas ungehalten, Joko fügte hinzu:

"Hier grollt's wie sonst was, es ist lebensgefährlich!"

Am Studiospiel, bei dem eine Box zerstört werden musste, um an die restlichen Logos zu kommen, kamen die beiden nicht herum, gewannen es aber dank des Einsatzes von Jakob wiederum mit Bravour.

Scheinbar gefährliches Spiel bringt Gast Jakob Lundt zum Zittern

In Spiel vier mit dem Titel "The Real Big Bang Theory" wurde es schließlich heikel. Jakob und Klaas mussten Rätsel in kleinen Räumen lösen, um vier Schlösser zu öffnen und einen Notknopf zu drücken. Insgesamt fünf identische Räume hatten sie zur Verfügung und jeweils 90 Sekunden Zeit. Nach Ablauf der Zeit gingen die Räume jedoch "hoch", es breitete sich ein dampfender Schaum aus, Jakob und Klaas sollten deswegen vorher Reißaus nehmen. Davon beeindruckt, platzte es aus Jakob heraus:

"Seid ihr beknackt? Ich raff das gar nicht, ich kann das auch gar nicht."
Der entstehende Schaum in den Räumen jagte Jakob und Klaas Angst ein.
Der entstehende Schaum in den Räumen jagte Jakob und Klaas Angst ein.Bild: Screenshot / ProSieben

Und tatsächlich betonte Stefen Gätjen die Gefährlichkeit der Aufgabe: "Wenn ihr noch drin seid und das Ding geht hoch, ist das richtig ätzend." Jakob wiederum darauf: "Kann man sich verletzen, wenn man nicht rechtzeitig rauskommt?" Stevens Antwort: "Ja, das kann man."

In den Räumen befand sich doch "nur" Seifenschaum.
In den Räumen befand sich doch "nur" Seifenschaum.Bild: Screenshot / ProSieben

Doch die Aufregung war im Vorfeld wieder einmal unbegründet, schon nach drei Räumen hatten die beiden die Schlösser geknackt. Um Zuschauerbedenken zum Schaum zuvorzukommen, klärte Gätjen auch schließlich auf: "Dieser Schaum sieht zwar unappetitlich aus, ist aber eigentlich harmlos. Das was hier entsteht, ist Seifenschaum und wir werden das fachgerecht entsorgen. Keine Sorge wegen der Umwelt!" Berühren durften die neugierigen TV-Gesichter die Masse dennoch nicht. Das verbot der Moderator auch nach der Auflösung strikt.

Verona Pooth sorgt für Begeisterung

Der heimliche Star aus Spiel fünf namens "Kunst" war definitiv der Gast Verona Pooth. Sie kam zusammen mit Micky Beisenherz und stellte gleich klar: "Ihr habt die Gage so hochgeschraubt, dass ich nicht nein sagen konnte."

Im Spiel, in dem Kunstwerke zugeordnet werden mussten, stellten sich alle ziemlich geschickt an. Als zum Überthema "Zorn" Ton bearbeitet werden musste, biss Verona beherzt in die Masse. Klaas daraufhin schlagfertig auf ihre Werbevergangenheit anspielend: "Hast du den Blubb schon gefunden?" Verona konterte prompt: "Ist das kein Spinat? Ihr müsst mir das auch erklären." Das Studiopublikum, das bei dieser Folge mal wieder anwesend war, johlte.

Verona Pooth bearbeitete Ton zum Thema "Zorn".
Verona Pooth bearbeitete Ton zum Thema "Zorn".Bild: Screenshot / ProSieben

Und nachdem als Verona eine Blindbrille und Kopfhörer aufgesetzt bekommen hatte, feuerte sie einen Spruch ab: "Ihr habt 20 Minuten 'Brother Louie' gespielt, das ist Höchststrafe!" Zur Einordnung: Der Song stammt aus der Feder ihres Ex-Mannes Dieter Bohlen. Wiederum hatte sie die Lacher auf ihrer Seite um an Ende konnte sie sich zusammen mit Micky gegen Joko und Klaas in diesem Spiel durchsetzen.

Finale zu schwer für Joko, Jakob und Klaas

Ähnlich erfolgreich lief es auch in Spiel sechs "Hoffenwamal von Fallersleben", in dem Jakob und Klaas gegen Max Giesinger und Johannes Oerding antraten und Gegenstände aufstellen und gegenseitig auffangen mussten. Die Gäste gewannen hierbei haushoch. Endergebnis vor dem Finale damit: vier gewonnene Aufgaben und damit insgesamt vier Vorteile in der letzten Challenge.

Klaas klammerte sich verzweifelt an eine Joko-Puppe im Finale.
Klaas klammerte sich verzweifelt an eine Joko-Puppe im Finale.Bild: Screenshot / ProSieben

Steven teaserte die drohende Bestrafung an, wenn sie im Finale unterliegen sollten: Während ihrer Live-Show am kommenden Samstag "Das Duell um die Welt", soll ihnen "etwas Krasses widerfahren". Dann wurde die Finalaufgabe enthüllt. Insgesamt fünf Minuten müssen sich Klaas oder Jakob an fünf verschiedene Gegenstände klammern, die in der Luft hingen. Am längsten schaffte das Klaas ausgerechnet an der Joko-Puppe. Doch der protestierte gegen die Aufgabe:

"Was ist denn das für ein beknacktes Finale?"

Aber es half alles nichts, die beiden mussten die Challenge bewältigen, schafften es am Ende aber nicht, eine Minute stand noch auf der Uhr, als sich Klaas vom letzten Gegenstand, ein Sofa, fallen ließ. ProSieben hat damit die erste Ausgabe dieser Staffel gewonnen. Die Fans dürfen somit gespannt sein, welche Strafe Joko und Klaas am Samstag in ihrer Live-Sendung erwarten wird. Gätjen betonte zum Abschluss noch einmal: "Es wird eine krasse Aktion geben."

Klar ist nach der Folge aber, dass sich Joko warm anziehen muss, Jakob Lundt kam beim Publikum so gut an, dass er ihm irgendwann vielleicht dauerhaft den Rang ablaufen könnte:

(cfl)

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
"Bachelorette": Profi-Fußballer bis Fahndungs-Opfer – diese Männer kämpfen um Sharons Rosen

Bald hat die diesjährige Bachelorette die Qual der Wahl. Sie muss sich Woche für Woche entscheiden, welche Verehrer eine Rose erhalten und in die nächste Runde kommen – und welche nicht. In der kommenden Staffel der "Bachelorette" dürfen 20 Männer um die Gunst der ehemaligen "Köln 50667"-Darstellerin Sharon Battiste werben. Nun steht fest, wer die 20 Kandidaten sind.

Zur Story