So konzentriert zeigte sich Amira vor der "Let's Dance"-Kennenlernshow. Danach sah es völlig anders aus.
So konzentriert zeigte sich Amira vor der "Let's Dance"-Kennenlernshow. Danach sah es völlig anders aus.bild: instagram / amira pocher
TV

Nach "Let's Dance": Oliver Pocher zeigt völlig übermüdete Amira – die schlägt zurück

23.02.2022, 09:18

Mit ihrem ersten Auftritt bei der Kennenlernshow der diesjährigen "Let's Dance"-Staffel köonnte Amira Pocher richtig punkten. Gemeinsam mit Kandidatin Janin Ullmann und den Profitänzern Christian Polanc und Zsolt Sándor Cseke tanzte sie einen Tango und konnte die Jury direkt von sich überzeugen.

"Ihr habt zwei verschiedene Arten von Tanzen gezeigt, die mir beide sehr gefallen haben. Ihr bringt zwei tolle Aspekte hier mit, die wir brauchen", sagte Punktrichterin Motsi Mabuse zu den beiden Promi-Tänzerinnen. Amira erhielt anschließend eine sehr gute Bewertung von 21 Punkten.

Amira völlig erschöpft

Am Ende der Show wurde außerdem Amiras Tanzpartner bekannt gegeben: Es ist Massimo Sinató, der bereits zweimal bei "Let's Dance" gewonnen hat. Nach so einem aufregenden Abend für Amira war es also kein Wunder, dass sie am nächsten Tag müde sein würde. Doch es wären nicht die Pochers, wenn Ehemann Oliver nicht prompt ein Bild seiner schlafenden Frau in seine Instagram-Story posten würde.

Dieses Foto von Amira verbreitete Pocher im Netz.
Dieses Foto von Amira verbreitete Pocher im Netz. bild: Instagram / oliver pocher

Den Schnappschuss der schlafenden Amira auf der Couch versah er mit dem Kommentar: "Amira Pocher nach der Kennenlern-Show...30 Punkte!" Das ließ Amira jedoch nicht lange auf sich sitzen. Nach ihrem Mittagsschlaf postete sie ihrerseits ein Foto des schlafenden Ollis in ihre Story.

Amira fand schnell Gelegenheit zur "Rache".
Amira fand schnell Gelegenheit zur "Rache".bild: instagram / amira Pocher

Zum Foto ihres schlafenden Gatten schrieb die 29-Jährige: "Olli, fünf Minuten, nachdem er mich fotografiert und aufgeweckt hat. 25 Punkte". Netterweise versah sie diese Bewertung noch mit einem Kuss-Emoji.

Kurze Pause für Amira Pocher

Nachdem Amira den Samstag zur Regeneration nutzen konnte, ging es am Sonntag direkt für sie weiter. In einer Insta-Story zeigt sie ihren Followern, dass nun Tanztraining mit Massimo anstehe, "der bestimmt eine saugeile Choreografie raushaut". Weiter sagt sie, dass sie gespannt und motiviert sei.

Massimo und Amira begannen am Sonntag mit ihrem Training.
Massimo und Amira begannen am Sonntag mit ihrem Training. bild: instagram / amira pocher

(si)

Nach peinlichem TV-Versprecher: Franca Lehfeldt erhebt schwere Vorwürfe

Wenn Journalist:innen Beziehungen zu Menschen in Politik, Wirtschaft oder Sport führen, wird das in der Öffentlichkeit immer misstrauisch beäugt. Viele fürchten, die journalistische Sorgfalt könnte unter den persönlichen Beziehungen leiden.

Zur Story