SÜDWESTRUNDFUNK
Gottschalk feiert: Nochmal 18!
Endlich volljährig! Endlich Führerschein! Endlich frei! Nie mehr Eltern um Erlaubnis fragen. Endlich feiern solange man will!  Mit 18 ging das Leben endlich los!  
Thomas Gottschalk reist einmal im Monat mit seinen drei prominenten Gästen zurück in die Zeit ihrer Volljährigkeit.
© SWR/Talpa/Christian Koch, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter SWR-Sendung und bei Nennung

Thomas Gottschalk setzt wieder eine Spitze in Richtung des Pop-Titans Dieter Bohlen. Bild: SWR/Talpa/Christian Koch

Thomas Gottschalk schickt neuen Giftpfeil in Richtung Bohlen

Thomas Gottschalk und Dieter Bohlen liefern sich seit Wochen ein Sprüchefeuerwerk inklusive einiger Giftpfeile. Jetzt hat Moderator Thomas Gottschalk eine neue Runde eingeläutet. In seiner SWR-Show "Gottschalk feiert: Nochmal 18!" lässt sich der einstige "Wetten, dass..?"-Moderator von einem DDR-Trockner durchrütteln und moderiert dabei Thomas Anders an. Dabei kann er sich eine erneute Spitze in Richtung des Pop-Titans nicht verkneifen: "Den Bohlen mach ja inzwischen ich, aber Thomas Anders ist nicht ersetzbar." Anders und Bohlen bildeten lange Jahre das erfolgreiche Pop-Duo Modern Talking.

Über die vergangenen Wochen hatten Gottschalk und Bohlen sich immer wieder über den anderen ausgelassen. In seinem SWR3-Podcast "Podschalk" ätzte er: "So unterschiedlich sind wir gar nicht. Dieter ist Geschichte, ich bin Legende." Bohlen reagierte daraufhin via Instagram: "Super sympathisch der Mann. In der Welt der Egomanen spielt er in einer eigenen Liga."

Ein Disstrack-Angebot von Rapper Farid Bang lehnte Bohlen allerdings ab, er habe "keine Lust auf Beef, höchstens in der Pfanne".

Bild

Hier ist Thomas Gottschalk mit seinen Gästen aus der Show zu sehen. Bild: swr/talpa/christian koch

Bohlen meldete sich für das Finale krank

Auslöser des Streits war das Ende von Bohlen bei "DSDS" und dem "Supertalent". RTL hatte vor Wochen angekündigt, dass die Zeit vom Pop-Titan nach der aktuell laufenden "DSDS"-Staffel ende. Sie wollen der Sendung einen neuen Anstrich geben.

Bohlen kam einem großen Abschied zuvor und meldete sich für das Halbfinale und Finale krank. Daraufhin sprang Gottschalk ein und ersetzte den 67-Jährigen in den Live-Shows. Bohlen ließ über Instagram verlauten, dass er für die Zukunft bereits "super viele Angebote" habe.

In seiner neuen Sendung "Gottschalk feiert: Nochmal 18! Der große Promi-Geburtstag" drehen der Moderator und seine Gäste (unter anderem Sänger Max Giesinger, Moderator Kai Pflaume, Moderatorin Laura Wontorra) die Zeit noch mal zurück und erinnern sich an den wohl wichtigsten Geburtstag: Den Achtzehnten, die Volljährigkeit. Dabei soll die Sendung durch alle Jahrzehnte führen. Die Show läuft am Freitag, 16. April um 20.15 Uhr im SWR oder in der ARD-Mediathek nach der Ausstrahlung.

(red)

ARD schneidet Szenen mit Jan Josef Liefers aus "Tatort" – nun reagiert der WDR

Am Sonntag zeigte die ARD eine neue "Tatort"-Episode aus Münster. Wie immer mit von der Partie war auch Jan Josef Liefers als Gerichtsmediziner Prof. Boerne. Dass die ARD so kurz nach dem Eklat um die Aktion #allesdichtmachen, an der auch Jan Josef Liefers beteiligt war, ausgerechnet einen "Tatort" mit ihm zeigt, war vielleicht nicht die cleverste Idee. Auf Twitter häuften sich zumindest die Kommentare derer, die Filme mit Liefers nicht weiter unterstützen wollen.

Die ARD ließ sich davon aber …

Artikel lesen
Link zum Artikel