Filme und Serien
Dark Season 1

Bild: Stefan Erhard/Netflix

So lustig und überfordert reagieren die Fans auf die 2. Staffel von "Dark"

"Dark" ist zurück – und schlägt so rätselhaft ein, wie eine Serie mit gefühlt 423 verschiedenen Zeitebenen nun mal einschlagen kann. Seit Freitag können Fans weltweit auf Netflix die zweite Staffel der düsteren Serie schauen. Und die erste und erfolgreichste deutsche Serienproduktion des Streamingdienstes hat schon nach wenigen Stunden ratlos und damit bestens unterhaltend zurückgelassen.

Denn: Die hartgesottenen Fans wissen aus der ersten Staffel, dass "Dark" keine Serie ist, die man nebenher schaut. Aus einem Familiendrama entwickelte sich nämlich ein Endzeitthriller. Die Vorkommnisse in der fiktiven deutschen Kleinstadt Winden werden dabei immer verschachtelter und düsterer.

Manchmal blickten selbst die Schauspieler da nicht ganz durch: "Es ist wirklich verwirrend", erzählt Hauptdarsteller Louis Hofmann, der Protagonist Jonas spielt, im Interview mit watson. "Ich habe alle Stränge, die mich nicht betreffen, zur Seite getan und mich auf meine Handlung konzentriert. Sonst wäre ich komplett durcheinander gekommen."

Die Fans reagierten natürlich köstlich: Neben zahlreichen deutschen Reaktionen entwickelte sich von Asien bis nach Südamerika ein munteres Posten von Fragezeichen. Aber seht selbst:

Dark Staffel 2

Trainer, Stars und große Clubs – Das sind die 11 besten Fußball-Dokus auf Netflix

Feiertage sind Netflixtage. Damit euch nach der Eiersuche und dem Osterlamm nicht langweilig wird, haben wir etwas für euch: Die elf besten Fußball-Dokus, die ihr beim Streamingdienst mit dem großen N schauen könnt.

Aber, versprecht uns bitte, dass ihr auch das gute Wetter an Ostern nutzt, und erst abends anfangt, zu bingen...

Los geht's! Die Reihenfolge hat übrigens nichts zu sagen...

Der Dokumentarfilm von Aljoscha Pause aus dem Jahr 2013 begleitet eine Saison lang die Trainer Frank Schmidt, …

Artikel lesen
Link zum Artikel