Guido Cantz moderiert seit 2010 die Kult-Sendung "Verstehen Sie Spaß?"
Guido Cantz moderiert seit 2010 die Kult-Sendung "Verstehen Sie Spaß?"
Bild: imago images / Jens Krick

Barbara Schöneberger übernimmt "Verstehen Sie Spaß?"

27.07.2021, 11:56

Als Moderatorin ist sie bekannt für ihr herzliches Lachen: Barbara Schöneberger übernimmt ab April 2022 den TV-Klassiker "Verstehen Sie Spaß?". "Für mich geht mit dieser neuen Aufgabe am Samstagabend ein Kindheitstraum in Erfüllung", sagte die 47-Jährige über ihren neuen Sendeplatz in einer vom SWR veröffentlichten Pressemitteilung.

32 Jahre ist es her, dass die Streiche-Show das letzte Mal von einer Frau moderiert wurde, damals war Schöneberger auch ein Fan der Sendung. "Schon als kleines Mädchen hing ich vor dem Fernseher und fand Paola und Kurt Felix toll! Gerade Paolas Show- und Gesangstalent waren immer Vorbild für mich – ganz abgesehen von ihrer wunderbaren Fönfrisur", verriet sie.

Barbara Schöneberger freut sich auf ihre neue Rolle

Die Moderatorin ist als "Eurovision Song Contest"-Host und Gast der "NDR Talkshow" mittlerweile ein fester Bestandteil der deutschen Fernsehlandschaft. Ein eigenes Format hatte sie bisher aber nicht.

Schöneberger freut sich auf ihre Rolle: "Die Show ist ein großartiger Klassiker, der wie ich, obwohl er die 40 leicht überschritten hat, voll im Saft steht! Wie oft habe ich in verrückten Situationen gedacht: Mensch, lass das bitte ‚Verstehen Sie Spaß?‘ sein – und dann war‘s ernst gemeint."

Natürlich gehört es bei "Verstehen Sie Spaß?" dazu, den Leuten Streiche zu Spielen – eine Aufgabe, auf die sich Schöneberger freut: "Endlich darf ich den Spieß umdrehen und freue mich jetzt schon riesig auf die erstaunten Gesichter von Prominenten und 'normalen Menschen', wenn sie merken, dass wir sie so richtig hinters Licht geführt haben."

Schöneberger übernimmt für Guido Cantz

"Ich bin glücklich, Teil dieser Erfolgsgeschichte zu werden. Und es gilt jetzt mehr denn je: Niemand ist mehr vor mir sicher!", warnt die Moderatorin.

Der verantwortliche Programmdirektor des SWR, Clemens Bratzler, freut sich, die Moderatorin für das Format gewonnen zu haben: "Barbara Schöneberger ist schlagfertig, witzig und natürlich und passt bestens zu 'Verstehen Sie Spaß?'. Mit ihr gemeinsam wollen wir die Show erfolgreich weiterentwickeln".

Schöneberger übernimmt die Show von Guido Cantz, der 2010 die Nachfolge von Frank Elstner antrat. Die Show läuft seit über 40 Jahren im deutschen Fernsehen und ist besonders bei Jüngeren weiterhin sehr beliebt.

(lfr)

Weitsicht vor der Abwahl? Andreas Scheuer bewirbt sich um Mini-Job bei der "heute-show"

Acht Tage vor der Bundestagswahl treibt der Wahlkampf seltsame Blüten: Ein TV-Triell wie eine "Asi-Talkshow", ein Minister, der sich schon nach einem neuen Job umsieht – und eine Partei, die sich zur Motivation eines Films bedient, der Kriminalität und Morallosigkeit feiert. Die "heute-show" verwertete alle Vorlagen.

In "The Wolf of Wall Street" motiviert der von Leonardo DiCaprio gespielte Finanzguru Jordan Belfort seine Mitarbeiter mit einer aufpeitschenden Rede zu bedingungsloser Loyalität und unbändigem Einsatz für das Wohl des großen Ganzen – der Firma. Genau diesen Film hatten sich ein paar "Lurche von der Jungen Union" (O-Ton Oliver Welke, "heute-show"-Moderator) am Rande eines TV-Triells als Motivationsvideo ausgesucht und unterlegten die entfesselte Rede mit Untertiteln ("Wir. Gewinnen. Diese. …

Artikel lesen
Link zum Artikel