Bushido und Anna-Maria Ferchichi hielten sich diese Woche in Dubai auf.
Bushido und Anna-Maria Ferchichi hielten sich diese Woche in Dubai auf.Bild: anna_maria_ferchichi/instagram

"Haben nicht mal Badesachen mitgenommen": Anna-Maria Ferchichi stellt Details zu Auslands-Aufenthalt klar

14.05.2022, 08:29

Anna-Maria Ferchichi sah sich offenbar gezwungen, ein paar Dinge auf Instagram richtigzustellen. Ihr Ehemann Bushido sagt im Prozess gegen Afarat Abou-Chaker und drei seiner Brüder immer wieder als Zeuge und Nebenkläger vor dem Berliner Landgericht aus. Am vergangenen Montag wollte Richter Martin Mrosk den Rapper wieder vorladen, um ihm nach dem Auftauchen einer brisanten Tonaufnahme erneut zu befragen.

Der eh schon chaotische 69. Prozesstag Anfang der Woche wurde daraufhin aber noch durch die Information von Bushidos Anwalt getoppt, dass er am nächsten Prozesstag, der am Mittwoch stattfand, nicht erscheinen könne, denn: "Herr Ferchichi ist am Mittwoch nicht in Deutschland", erklärte Steffen Tzschoppe dazu knapp.

Wenig später tauchten tatsächlich erste Bilder auf den Instagram-Kanälen von Anna-Maria und Bushido auf, die die beiden im Flieger Richtung Dubai zeigten. Am Prozesstag in Berlin musste stattdessen eine weitere Folge von Bushidos Amazon-Prime-Doku "Unzensiert – Bushido's Wahrheit" geschaut werden. Nun rechtfertigte sich die Frau des Rappers und erklärte, dass sie keine spontane Urlaubreise geplant hätten.

Anna-Maria und Bushido zeigten sich bei einer Veranstaltung.
Anna-Maria und Bushido zeigten sich bei einer Veranstaltung.Bild: Screenshot / Instagram / bush1do

Anna-Maria erklärt: In Dubai haben sie und Bushido keine Freizeit

Zumindest war ersichtlich, dass Anna-Maria und Bushido in Dubai eine Art Feier besucht hatten. Um was es dabei genau ging, verrieten sie allerdings nicht. Dafür meldete sich die achtfache Mutter am Abend bei ihrer Instagram-Community:

"Wir sind gerade ins Hotel gekommen nach einem sehr langen Tag und wir haben eine Menge hier zu erledigen. Wir machen keinen Urlaub, wir haben nicht mal Badesachen mitgenommen, leider, weil es ist sehr warm hier."

Weiterhin stellte sie klar: "Keinen Bikini, keine Badehose, weil wir nicht mal eine Stunde haben zum wirklich Durchatmen. Aber wir konnten viel erledigen und ich bin froh, dass wir wieder im Hotel sind."

Anna-Maria Ferchichi erklärt die Hintergründe ihres Dubai-Aufenthaltes.
Anna-Maria Ferchichi erklärt die Hintergründe ihres Dubai-Aufenthaltes.Bild: Screenshot / Instagram/ Anna_maria_ferchichi

Hinterher schaffte sie es allerdings noch, eine ausführliche Werbeplatzierung für ihre Story aufzunehmen. Das Geschäftliche nahm offenbar sogar so viel Zeit in Anspruch, dass die Pläne für den Abend der beiden Eheleute dadurch torpediert wurden. Nach der Werbung ging Anna-Maria nämlich ins Schlafzimmer des Hotels und stellte fest: "Jetzt habe ich einfach eine Stunde im Bad verbracht und mein Mann ist eingeschlafen. Eigentlich wollten wir noch einen Film gucken und es uns gemütlich machen." Daraus wurde wegen diverser Influencer-Verpflichtungen aber offensichtlich nichts.

Mittlerweile sind die Ferchichis, die nach Dubai ohne ihre Kinder gereist sein dürften, wieder in Berlin angekommen. "Es war schön mit dir", schrieb die 40-Jährige zu einem Foto aus dem Auto. "Wir haben Gas gegeben", ergänzte der Rapper. Was genau dahintersteckt, bleibt momentan noch unklar.

Stecken Auswanderungspläne hinter dem Dubai-Besuch?

Zumindest stand zeitweise im Raum, dass die Ferchichis nach dem Prozess in Berlin erwägen könnten, auszuwandern und Deutschland endgültig den Rücken zu kehren. Dabei sollen sie unter anderem Bolivien und Kanada ins Auge gefasst haben. Schließlich braucht die Familie hierzulande seit 2018 Polizeischutz. Als Bushido bei "Chez Krömer" zu Gast war, versuchte der Comedian ihm einige Details zum Thema Auswandern zu entlocken. So fragte er unter anderem zur zweiten Staffel von Bushidos Doku: "Wird das denn so eine 'Goodbye Deutschland'-Geschichte?" Daraufhin antwortete Bushido nur: "Soll ich jetzt spoilern?"

Anna-Maria war offenbar ohne ihre Kinder in Dubai.
Anna-Maria war offenbar ohne ihre Kinder in Dubai.Bild: Screenshot / Instagram / anna_maria_ferchichi

Vor Gericht wurde Anna-Maria schon einmal etwas deutlicher: "Den Lebensmittelpunkt in einem anderen Land zu haben, das ist unser Traum. Doch der ist noch sehr weit weg." Ob die Eltern diesen in Dubai finden können oder wollen, bleibt abzuwarten. Zumindest war der jüngste Trip in die Vereinigten Arabischen Emirate nicht der erste seiner Art. Schon Anfang des Jahres machten sich die zwei schon einmal ohne ihre Kinder auf den Weg.

(cfl)

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
"Aufgrund der aktuellen Situation": Julian Claßen nach Trennung von Bibi mit nächstem großen Schritt

Wie geht es bei Bibi und Julian Claßen nun weiter? Die beiden Youtuber müssen sich in ihrem Alltag komplett neu orientieren, denn nach 13 Jahren Beziehung steht ihre Liebe vor dem Aus. Beide bestätigten vor einigen Tagen, dass sie nicht länger ein Paar seien. Trotz Liebes-Aus verbindet die beiden aber noch viel: Sie haben sich in den vergangenen Jahren ein Imperium zusammen aufgebaut, sie haben zwei gemeinsame Kinder und wohnten natürlich auch zusammen.

Zur Story