Sänger Pietro Lombardi live bei seinem Konzert im Amphitheater in Hanau. Hanau, 13.08.2022 Hessen Deutschland *** Singer Pietro Lombardi live during his concert at the amphitheater in Hanau Hanau, 13  ...
Sänger Pietro Lombardi wird zum zweiten Mal Vater. Bild: IMAGO/Panama Pictures
Stars

Pietro Lombardi: Öffentlicher Streit mit Ex Sarah Engels wegen Sohn Alessio

20.09.2022, 16:19

Pietro Lombardi wird wieder Vater: Im August verkündete der Sänger, dass er und seine Freundin Laura Maria ein Baby erwarten. Während es das erste Kind für die Influencerin ist, hat der 30-Jährige bereits einen siebenjährigen Sohn namens Alessio. Dieser stammt aus seiner ersten Ehe mit Sängerin Sarah Engels. In der Vergangenheit gewann man den Eindruck, dass sich Pietro und Sarah nach ihrer Trennung 2016 inzwischen gut verstehen. Doch nun entbrannte ein öffentlicher Streit zwischen den beiden – Auslöser für den Zoff war die neue Frisur von Söhnchen Alessio...

Pietro und Sarah: Streit wegen Alessio

Am Wochenende feierten Pietro und Laura Maria eine Gender-Reveal-Party. Kurz danach verrieten sie auch ihren Follower:innen, welches Geschlecht ihr Kind hat. Auf Instagram verkündeten sie:

"Wir freuen uns unglaublich eine Familie zu werden und dass Alessio einen kleinen Bruder bekommt. Dieses Glück kann man kaum in Worte fassen. Es war ein wunderschönes Gefühl, das Geschlecht von unserem kleinen Wunder zu erfahren."

Dazu posteten sie ein Bild, auf dem Pietro zusammen mit Laura und seinem Sohn Alessio zu sehen ist. Dabei sticht vor allem die Frisur des Siebenjährigen ins Auge: Er trägt einen blondierten Irokesenschnitt. Seine Mutter Sarah war davon wohl nicht begeistert, denn laut RTL soll sie unter das Foto geschrieben haben: "Herzlichen Glückwunsch! Aber was um Himmels willen ist mit den Haaren von meinem Sohn passiert?"

Darauf soll Pietro genervt erwidert haben: "Manchmal reicht ein 'Glückwunsch' aus. Das andere kannst du mir auch privat sagen. Aber ich finde es gut und der Kleine auch." Das wollte Sarah so wohl nicht stehen lassen und stellte klar:

"Das 'Herzlichen Glückwunsch' hatte ich dir doch schon privat geschrieben gehabt, aber du wolltest gerne, dass ich es auch öffentlich unter das Bild kommentiere. Das war nicht mal böse gemeint und meine Meinung zu den Haaren habe ich dir auch vorgestern schon gesagt. Ich finde es nicht richtig, die Haare in dem Alter zu färben."

Mittlerweile sind die Kommentare unter dem Foto auf Instagram gelöscht worden. Ob die beiden die Meinungsverschiedenheit privat geklärt haben oder es einen anderen Grund für die Löschung gibt, ist aktuell ungewiss.

Pietros Freundin Laura Maria meldet sich zu Wort

Der Schlagabtausch zwischen Pietro und Sarah lud offenbar andere User:innen dazu ein, ihre Meinung zu dem Thema ebenfalls kundzutun. Denn in ihrer Instagram-Story postete Laura Maria Folgendes: "Eine Bitte an jeden Einzelnen da draußen: Unser Verkündungsbild ist nicht dafür da, um negative Stimmung zu erzeugen. Bitte schaut, dass ihr jedem Menschen gegenüber respektvoll seid." Denn man solle sich so verhalten, wie man selbst auch behandelt werden möchte, fügte sie noch hinzu.

Laura Maria richtet einen Appell an ihre Community.
Laura Maria richtet einen Appell an ihre Community. screenshot instagram/lauramaria.rpa

Natürlich fanden sich unter der Verkündigung auch zahlreiche, klassische Glückwünsche von Fans und Promis wie Yeliz Koc, Niko Griesert und Frauke Ludowig. Andere schrieben, dass sie darauf getippt hätten, dass Pietro und Laura ein Mädchen bekommen würden. Ein Kommentar lautete außerdem: "Das Band zwischen Brüdern ist unfassbar stark. Da kommt kein Blatt dazwischen."

Boris Becker erntet heftigen Spott für neues Statement

Boris Becker ist erst seit wenigen Wochen wieder in Freiheit. Zuvor hat der ehemalige Tennisprofi in Großbritannien wegen Insolvenzstraftaten im Gefängnis gesessen. Nach seiner Entlassung gab er bei Sat.1 ein großes Interview, sprach dort offen über seine Zeit hinter Gittern und seine Pläne für die Zukunft. Immer wieder gibt es Gerüchte, wonach Becker außerdem planen soll, ein Buch zu schreiben. Auch als TV-Kommentator ist der Tennisstar inzwischen wieder gefragt.

Zur Story