Filme und Serien
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.
Film Still from Friends Matt LeBlanc, Lisa Kudrow, David Schwimmer, Matthew Perry, Jennifer Aniston, Courtney Cox 1995 PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY 31043359

Film quiet from Friends Matt LeBlanc Lisa Kudrow David Swimmers Matthew Perry Jennifer Aniston Courtney Cox 1995 PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY 31043359

Die beliebteste Freundes-Clique der 90er und 2000er: die "Friends". Bild: imago stock&people

Rachel, Joey & Co. – das machen die 6 "Friends"-Stars heute

philipp blanke, philip buchen

Wenn "So No One Told You Life was Gonna Be This Way..." erklingt und in einem fröhlichen "I'll be there for you" gipfelt – dann weiß jeder, der zwischen 1994 und 2004 mal in den Fernseher geschaut hat: 

Es ist "Friends"-Zeit!

Und weil er so schön war, kommt hier nochmal der Titel-Song:

abspielen

Video: YouTube/Petrana Kalamárová

Die Kult-Sitcom um das Leben der New Yorker Freunde Ross und Monica Geller, Rachel Green, Chandler Bing, Joey Tribbiani und Phoebe Buffey war ein weltweiter Erfolg.

Nach der Glanzzeit der Sitcom, auf deren Höhepunkt jeder der Darsteller eine Million Dollar pro gedrehter Folge bekam, wurde es stiller um einige der Protagonisten. Wenn auch nicht um alle. 

Das wurden aus den "Friends"-Stars:

Jennifer Aniston war Rachel Green:

Erst war sie Rachel Green in "Friends", schnell wurde Jennifer Aniston dann auch über die Sitcom hinaus bekannt. Ihre "Friends"-Frisur wurde unter dem Namen "The Rachel" zur Modeerscheinung. Später sah man Aniston regelmäßig in Filmen wie "Bruce Allmächtig", "...und dann kam Polly", oder "Der Kautions-Cop". Ihr Privatleben machte ebenfalls Schlagzeilen: Aniston war unter anderem mit John Mayer und Vince Vaughan liiert. Viel getuschelt wurde jedoch vor allem über Anistons Ehe mit dem Schauspieler Brad Pitt (von 1998 bis 2005), die sie wegen "unüberbrückbarer Differenzen" beendete. Pitt wurde damals eine Affäre mit seiner Kollegin Angelina Jolie nachgesagt. Derzeit steht Aniston regelmäßig in US-Theatern auf der Bühne. Sie ist das Gesicht der Werbekampagne einer großen Wasser-Marke, engagiert sich wohltätig und im Kampf für Tiere und Umwelt und brachte 2010 ein Parfüm auf den Markt. Die Höhe ihrer Gagen liegen zwischen sechs und 35 Millionen Dollar pro Film. Nach "Friends" ist "Rachel" sicherlich die steilste Karriere geglückt.

David Schwimmer war Ross Geller (Sorry, Dr. Ross Geller!)

Bevor er als Monicas Bruder Ross zu "Friends" kam, verdiente sich David Schwimmer seinen Lohn mit kleinen Rollen in Filmen und Serien wie L.A. Law, NYPD Blue oder Blossom. Nach seiner Zeit bei der NBC-Show spielte Schwimmer immer wieder in Filmen mit und hatte Gast-Auftritte in Serien wie "Band of Brothers", "Emergency Room", "30 Rock" oder "Entourage". In den ersten drei englischen Teilen von "Madagascar" lieh Schwimmer der Giraffe Melman seine Stimme (im Deutschen: Bastian Pastewka). Schwimmer selbst steht seit mehreren Jahren nicht mehr vor der Kamera, stattdessen arbeitet er nun als als Film- und Theater-Regisseur.

Courteney Cox war Monica Geller: 

Courteney Cox sollte als Monica Geller ursprünglich das Zugpferd der "Friends" sein, da man sie schon aus einigen Filmen und TV-Serien ("Mord ist ihr Hobby", "Familienbande", "Seinfeld", "Ace Ventura – Ein tierischer Detektiv") kannte. Die Star-Rolle bei "Friends" wurde für Cox aufgrund der Popularität der Kollegen bald zum gleichberechtigten Part, ein Hauptspielort der Serie blieb jedoch die Wohnung ihrer Serien-Figur Monica. Während der Dreharbeiten zum Film "Scream" lernte sie ihren späteren Mann, den Schauspieler David Arquette, kennen. Das Paar spielte in mehreren Filmen zusammen. Ihre Serie "Cougar Town" war im US-TV von 2009-2015 zu sehen – an den "Friends"-Ruhm konnte Cox damit aber nicht anknüpfen. Seitdem ist es um die Comedy-Darstellerin stiller geworden, 2016 war Courteney Cox in "Mothers and Daughters" zuletzt auf der Leinwand zu sehen.

Matthew Perry war Chandler Bing

Sein großes Glück fand Matthew Perry als der stets ironische Chandler Bing erst als Mann von Monica. Hinter den Kulissen lief es für Perry schlechter: Nach einer Bauchspeicheldrüsen-Op währen der Dreharbeiten zur vierten "Friends"-Staffel griff Perry zu Schmerztabletten und Alkohol – er wurde abhängig. Der Weg aus der Sucht war schwer: Perry begab sich in mehrere Entzugskliniken. Den einen oder anderen Achtungserfolg erreichte Perry in den Folgejahren mit Filmen wie "Keine halben Sachen",  "Ein Date zu dritt" oder "Fools Rush In". In den vergangenen Jahren spielte er im US-Fernsehen kleinere Rollen.

Lisa Kudrow war Phoebe Buffay

Lisa Kudrow spielte die abgedrehte Phoebe Buffay, die mal auf der Straße lebte, komische Freunde hatte und in dem Cafe, in dem sich die Gruppe traf, regelmäßig seltsame Songs auf der Gitarre spielte. Bei "Friends" war Kudrow die Einzige mit einer Doppelrolle: Denn Kudrow spielte neben Phoebe gleichzeitig auch deren Zwillingsschwester Ursula Buffay, die sie auch in der Serie "Verrückt nach dir" darstellte, die bereits zwei Jahre vor "Friends" gestartet war. Nach "Friends" sah man sie immer wieder in Film-Hauptrollen (Das Gegenteil von Sex, Reine Nervensache 1&2, Bad Neighbours 1&2, P.S. Ich liebe dich, Girl On The Train).

Matt LeBlanc war Joey Tribbiani

Der ewige Joey Tribbiani: Matt LeBlanc begann seine Karriere mit Werbespots für Levi´s, Coca Cola und Heinz Ketchup und hatte Gastauftritte in "Eine schrecklich nette Familie". Mit "Friends" kam für LeBlanc der große Durchbruch und sein bisher größter Erfolg. LeBlanc war außerdem in den "3 Engel für Charlie"-Filmen zu sehen. Von 2004 bis 2006 bekam die "Friends"-Figur Joey Tribbiani sogar ihre eigene Serie, die einfach nur "Joey" hieß. Die Serie lief in den USA ordentlich, ein überragender Erfolg wurde sie jedoch nicht. Nach zwei Staffeln war Schluss. Für Matt LeBlanc ging es nach einer Durststrecke ohne größere Erfolge in den vergangenen Jahren wieder aufwärts. Seit 2016 ist er Co-Moderator der beliebten BBC-Show "Top Gear" und im selben Jahr startete im US-Fernsehen auch seine neue Sitcom “Man With A Plan”.

Noch mehr Serien:

Die Netflix-Serie "Insatiable" ist eine kranke Krise aus Glitzer

Link zum Artikel

So sehen die "Pfefferkörner" heute aus 😱

Link zum Artikel

6 Bilder, die deine Serien-Sucht beschreiben

Link zum Artikel

7 Logik-Fehler in TV-Serien, über die du dich bis heute aufregst

Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Das sagt Lena Meyer-Landrut den S!sters vor dem ESC– ein großer Fan ist sie wohl nicht

Link zum Artikel

Vanessa rechnet nach "GNTM"-Aus mit ProSieben ab – jetzt antwortet der Sender

Link zum Artikel

Deutschland in Jury-Wertung nur 21. – warum die Stimmen aus Weißrussland wohl nicht zählen

Link zum Artikel

ESC trifft auf DSDS: So reagiert das Internet auf Luca Hänni

Link zum Artikel

Trotz ESC-Stimmverbot: So stimmt ihr für S!sters ab – und warum die Jury so wichtig ist

Link zum Artikel

WTF? Australien könnte mit "Frozen"-Auftritt den ESC gewinnen – was dann passiert

Link zum Artikel

Freunde und Feinde beim ESC – Ein Land hat noch nie Punkte an Deutschland vergeben

Link zum Artikel

So sehen BTS als alte Männer aus – und wir haben Fragen

Link zum Artikel

Darum ist das neue Album nur zu 80 Prozent Rammstein – eine (kleine) Enttäuschung

Link zum Artikel

ESC 2019: Dieter Bohlen über Luca Hänni: "Ich hätte den Mut dazu nie gehabt"

Link zum Artikel

Der neue Song von Shirin David ist eine Abrechnung mit ihrem Vater

Link zum Artikel

Samra und Capital Bra: Neuer Song Wieder Lila ist schon jetzt ein Hit

Link zum Artikel

16 Cartoons, die unsere Gesellschaft auf den Punkt bringen

Link zum Artikel

Strache-Skandal in Österreich – Kanzler Kurz soll Neuwahlen wollen

Link zum Artikel

"Zweifel, Ängste, schlaflose Nächte" – Das sagen "die Lochis" zu ihrem Aus

Link zum Artikel

Lena Meyer-Landrut macht Fan mit Post bei Instagram glücklich

Link zum Artikel

Falscher Professor? Vorwürfe gegen einen AfD-Europakandidaten

Link zum Artikel

Pressekonferenz in Sonnenbrille: Loredana streitet Betrug ab und wird laut

Link zum Artikel

Warum sind wir manchmal traurig nach dem Sex?

Link zum Artikel

Ed Sheeran und Justin Bieber: "I Don't Care" kann der Song des Sommers werden

Link zum Artikel

16 peinlichen Instagram-Werbungen, die nach hinten losgegangen sind

Link zum Artikel

180 Staaten bekämpfen jetzt den Plastikmüll – mit einem globalen Pakt

Link zum Artikel

Dieser seltsame Vogel ist ausgestorben ... kommt aber immer wieder zurück von den Toten

Link zum Artikel

Ariana Grande und BTS: Insider verrät, dass gemeinsamer Song "nur eine Frage der Zeit" ist

Link zum Artikel

Sie soll ein Paar um 614.000 Euro betrogen haben – Rapperin Loredana festgenommen

Link zum Artikel

Helene Fischer lief weg und schrie: Luxus-Makler plaudert über den Hauskauf mit Flori

Link zum Artikel

Aus 7 wird 1: So brach die AfD im EU-Parlament auseinander

Link zum Artikel

"In dieser Liga ist die Relegation etwas Gutes" – die besten Witze zum HSV-Gau

Link zum Artikel

Das Schlimmste am Wochenende: Menschen auf dem Markt

Link zum Artikel

So sehen deine Freunde nicht, dass du ihre WhatsApp gesehen hast

Link zum Artikel

Politiker-Lügen, Manager-Boni: Wir leben in einer schamlosen Zeit

Link zum Artikel

Dieses Rätsel ist so einfach, du wirst es niemals zugeben, wenn du es nicht lösen kannst

Link zum Artikel

WhatsApp: Für Android gibt es 3 Neuerungen – eine davon will wirklich keiner

Link zum Artikel

Exklusiv: 5 unangenehme Fragen an einen White Walker

Link zum Artikel

Defekte Displays – Samsung verschiebt weltweiten Verkaufsstart des Galaxy Fold

Link zum Artikel

Diesen ekligen Sitznachbarn im Flugzeug will keiner haben

Link zum Artikel

Wie Hartz IV meine Familie verändert hat

Link zum Artikel

Der Cast von "Avengers: Endgame" hat das beste Musik-Remake des Jahres herausgebracht

Link zum Artikel

E-Auto als Klimasünder? Neue Tesla-Studie sorgt für Wut – weil sie Mängel aufweist

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Frau Rowling, wir müssen reden! Die 11 größten Handlungslücken in "Harry Potter"

Als 2007 "Harry Potter und die Heiligtümer des Todes", der siebte und letzte Teil der Potter-Saga, erschien, pilgerte gefühlt die ganze Welt in den nächsten Buchladen. Es sollte sich lohnen: Denn Joanne K. Rowling schaffte es, dieses Monstrum einer Buchreihe mit zahlreichen Handlungssträngen sinnvoll abzuschließen, sodass kein Leser am Ende das Gefühl hatte, gar nicht mehr zu raffen, was im Laufe der letzten mehreren hundert Seiten eigentlich so passiert war. Im Gegenteil: Die meisten …

Artikel lesen
Link zum Artikel