Deutschland
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.
Bild

Bild: screenshot facebook

Ein Herz im Kornfeld – Ist das ein Heiratsantrag oder kann das weg?

Pure Romantik aus Baden-Württemberg! Und Lokaljournalismus macht's möglich. 

Wie die "Schwäbische Post" berichtet, erreichte die Redaktion am Montag das Foto eines Lesers, der ein riesiges Herz und die Initialen "A" und "D" in einem Feld bei Dirgenheim (Kirchheim am Ries) vorfand.

Der Fotograf vermutete dahinter eine romantische Geschichte – und was soll man sagen? Er behielt Recht.

Kurz nach Erscheinen des Artikels mit dem Foto vom Feld meldete sich Daniela Trautwein – die Daniela zum "D". Sie hatte kurz zuvor einen Heiratsantrag von ihrem Freund Andreas (dem Andreas zum "A") bekommen.

"Er hat heimlich nachts mithilfe eines Freundes, der den Acker bewirtschaftet, das Herz in den Acker gegrubbert, um mich am nächsten Tag abends mit einem tollen Heiratsantrag zu überraschen", sagte sie der "Schwäbischen Post".

Und zwar genau so, "wie man sich das als Landmädle vorstellt", inklusive auf die Knie gehen und dem passenden Ring.

Bild

Das glückliche Paar "A" und "D" Bild: screenshot facebook

Glücklicherweise blieb das beackerte Feld noch lange genug so stehen, dass der Leserfotograf diesen romantischen Moment einfangen konnte.

Romantik ist also nicht tot, sie lebt weiter in Kirchheim am Ries. Da können sich so manch urbane Stadtneurotiker ein Beispiel dran nehmen. Und ein Herz in den Gehweg ritzen oder so ähnlich.

(yp)

Mehr aus der Welt der Liebenden:

10 "Sex and the City"-Zitate für Singles, die immer noch wahr sind

Link zum Artikel

Kennst du dich im Bett besser aus als diese Sex-Expertinnen? 

Link zum Artikel

Yes, Lord! Die erste gleichgeschlechtliche Ehe bei den Royals

Link zum Artikel

Meine große Liebe ist tot. Und zum 1. Mal habe ich wieder Lust auf Sex...

Link zum Artikel

3 Sex-Themen, die uns bei SATC geschockt haben und heute in jeder Tinder-Bio stehen

Link zum Artikel

Wunderschöner Antrag 😍 Warum Tausende gerade dieses Liebespaar suchen

Link zum Artikel

Wie Johanna und Daniel durch ihre Spenderherzen zueinander fanden – eine Liebesgeschichte

Link zum Artikel

"Wie kann man denn mit 29 Jahren zweimal Witwe sein?" Das geht. Leider.

Link zum Artikel

Pärchenabend! Und plötzlich platzen diese 8 Spießer-Sätze aus uns raus

Link zum Artikel

13 Beziehungsprobleme, die jede Frau kennt

Link zum Artikel

Zu diesen 30 Songs ist es unmöglich, Sex zu haben (du wirst es dir trotzdem vorstellen)

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Die einseitige Liebesgeschichte der KZ-Aufseherin, die sich in eine Gefangene verliebte

So beschrieb Edith Kraus, Überlebende des Konzentrationslagers Bergen-Belsen, eine bizarre Begebenheit aus der Endphase der nationalsozialistischen Schreckensherrschaft. Bubi – das war Anneliese Kohlmann. Sie war, in Häftlingskluft verkleidet, in das Lager zurückgekehrt, in dem sie zuletzt als Aufseherin gewesen war. Sie war zurückgekehrt in ein Inferno des Massensterbens. 

Bergen-Belsen war zwar kein Vernichtungslager wie Sobibor oder Treblinka. Doch auch dieses Konzentrationslager war eine …

Artikel lesen
Link zum Artikel