Deutschland
Russland

Bundestag-Hackerangriff: Russischer Botschafter zum Gespräch geladen

Berlin, Plenarsitzung im Bundestag Deutschland, Berlin - 07.05.2020: Im Bild ist der Plenarsaal vor der Befragung der Bundesregierung im deutschen Bundestag zu sehen. Berlin Bundestag Berlin Deutschla ...
Bild: imago images / Christian Spicker
Russland

Bundestag-Hackerangriff: Russischer Botschafter zum Gespräch geladen

28.05.2020, 13:2228.05.2020, 13:35
Mehr «Deutschland»

Wegen der mutmaßlichen Verwicklung Russlands in den Hackerangriff auf den Bundestag vor fünf Jahren hat das Auswärtige Amt am Donnerstag den russischen Botschafter Sergej Netschajew zum Gespräch geladen.

Außen-Staatssekretär Miguel Berger habe dabei den Hackerangriff "auf das Schärfste" verurteilt, erklärte das Ministerium. Es lägen "belastbare Hinweise" vor, dass der Hauptverdächtige in dem Fall "zum Zeitpunkt des Angriffs dem militärischen Geheimdienst GRU angehört hat".

(lin/dpa)

Nach langem Hin und Her: Bundeskabinett beschließt Entwurf für Haushalt 2025

Das Bundeskabinett hat den Haushalt für das kommende Jahr auf den Weg gebracht. Damit kann der in der Koalition lange umstrittene Entwurf nun an den Bundestag weitergeleitet werden. Ein Beschluss ist dort Ende November vorgesehen.

Zur Story