Digital
Bild

getty images/watson montage

Störung bei Whatsapp, Insta und Facebook offenbar behoben – aber Probleme bleiben

Die Probleme bei Diensten des Unternehmens Facebook sind offenbar behoben. Mehrere Medienberichte sprachen von einer weltweiten Störung.

In Deutschland jedenfalls meldeten sich gerade zahlreiche User bei der Plattform Allestörungen.de um mitzuteilen, dass sie die unterschiedlichen Seiten nicht länger ansurfen konnten.

So sah das in Graphen aus.

Störung bei Facebook:

Bild

Störung bei Instagram:

Bild

Störung bei Whatsapp:

Bild

Dennoch kommt es noch immer zu zahlreichen User-Berichten die von Problemen vor allem auf Instagram klagen. Auch wir hier in der Redaktion haben noch immer Probleme mit der Plattform.

Zuletzt hatte es im April Störungen bei WhatsApp, Facebook und Instagram gegeben. Betroffen waren damals vor allem die Mobil-Angebote. Mittlerweile sind die Störungsmeldungen aber wieder massiv zurückgegangen.

(mbi)

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

"OK, Boomer" – wie zwei Wörter eine ganze Generation (zu Recht?) verunglimpfen

Man liest sie derzeit häufig. Zwei Worte, acht Buchstaben, viel Wirkung: "OK, Boomer". "Bitte, was?", denkt sich der über 50-Jährige und provoziert damit gerade ein erneutes "OK, Boomer".

Wir, die Jüngeren, müssen uns beweisen. Sieben Praktika vor der Festanstellung, davor am besten schon den Master gemacht und zwei Start-Ups gegründet. Und, achso, bitte nicht älter als 25 sein, ja? Gut. Chinesisch-Kenntnisse wären auch von Vorteil. OK, Boomer.

Aber wir, die Jüngeren, wollen uns gar nicht beweisen. Denn wir haben keine Lust zu arbeiten, wir brechen alles nach kurzer Zeit ab und müssen erstmal Selbstfindungsferien in Bali machen. Die Vibes sind halt besser dort. Von richtiger …

Artikel lesen
Link zum Artikel