Digital
Bild

Das neue "Pokémon Snap" wird auf YouTube vorgestellt. screenshot: youtube.com

"Pokémon Snap": Remake des Klassikers von 1999 kommt für Nintendo Switch

In einer Youtube-Präsentation der besonderen Art hat die Pokémon-Company ein neues Spiel angekündigt. Bald soll ein Remake des beliebten Computerspiel-Klassikers "Pokémon Snap" erscheinen. 1999 war das Spiel für den Nintendo 64 erschienen.

"Pokémon Snap" ist ein Fotosafari-Ableger der Monstersammel-Rollenspielserie. Dabei haben die Spieler die Aufgabe, Bilder von Taschenpokémons zu schießen.

Das neue "Pokémon Snap" sieht, dem Trailer nach zu urteilen, aus wie der Klassiker. Nur schöner natürlich.

Hier seht ihr die Ankündigung und den Trailer:

abspielen

Der Trailer für das Spiel "Pokémon Snap" beginnt bei Minute 5:30. Video: YouTube/The Official Pokémon YouTube channel

Im Video, präsentiert von Firmenpräsident Tsunekazu Ishihara, wird dem Zuschauer ein Rundgang durch die Welt der Pokémon gezeigt. Mit der Kamera sollen diese in einer möglichst lieblichen Pose fotografiert werden. Bislang gibt es nur diesen kurzen Teaser.

"Ob es sich um ein erweitertes Remake oder gar um eine vollwertige Fortsetzung handelt, ist derweil noch nicht bekannt. Auch ein Veröffentlichungsdatum gibt es noch nicht", schreibt Nintendo auf seiner Webseite. Die Veröffentlichung soll aber "sehr bald" verfolgen.

(vdv)

Themen

Meinung

Geldwäsche und Radikalisierung: EU-Anti-Terror-Beauftragter spricht über Games – das steckt dahinter

Es ist ermüdend. Sobald die Killerspiel-Debatte wieder aus dem bröckeligen Boden haltloser Diskussionen sprießt, eilen Wissenschaftler, Gaming-Journalisten oder auch die Spielecommunity selbst herbei, um sie mittels argumentativer Nagelscheren zu entfernen. Eine Feinarbeit, die jede Menge Geduld voraussetzt. Denn wie Unkraut taucht die Debatte alle paar Monate aufs Neue auf.

Diesmal war es der EU-Anti-Terror-Beauftragte Gilles de Kerchove, der das Thema aus der Versenkung holte. In einem …

Artikel lesen
Link zum Artikel