Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.
Image

Bild: gettyimages/screenshot

Instagram testet neue Funktion und du kennst sie von Tinder 

Auf Tinder heißt ein Wisch nach links: "next". Und genau diese Funktion scheinen sich die Macher von Instagram nun bei der Dating-App abgeschaut zu haben. Denn: Wie der stets sehr zuverlässige Blog "WABetaInfo" berichtet, testet Instagram wohl gerade einen horizontalen Feed, in dem neue Inhalte durch einen Swipe nach links erscheinen.

Hier ein Video: 

Instagram selbst hat sich noch nicht zu den Tests geäußert. Allerdings würde solch eine Neuerung zu der grundsätzlichen Strategie von Instagram passen. Demnach könnte alles auf eine Angleichung von Feed und Stories hinauslaufen. Der Swipe nach links würde ein scrollen ersetzen. 

Ex-Instagram-Chef Kevin Systrom hatte bereits 2015 in einem Interview mit der "Welt" angekündigt, mit der App langfristig den Stellenwert von Fernsehen erreichen zu wollen. Die letzten Neuerungen – wie etwa im März 2017 die Stories oder IGTV im Juni 2018 sprechen auf jeden Fall dafür.  

(hd)

So sehen Emojis im Real Life aus

Play Icon

Video: watson/Marius Notter, Lia Haubner

Mehr Instagram:

Instagram führt Sprachnachrichten wie bei WhatsApp ein – ab sofort

Link to Article

Du musst für WG oder Smartphone deinen Perso kopieren? Mach das bloß nicht!

Link to Article

Hört auf, euch für eure Eltern auf Social Media zu schämen!

Link to Article

So findest du heraus, ob deine Freunde dir auf Instagram vertrauen

Link to Article

Cambridge-Analytica-Skandal wird für Facebook jetzt doch gefährlich

Link to Article

Instagram testet neue Funktion und du kennst sie von Tinder 

Link to Article
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Wir haben die Smartphone-Tastatur ein Leben lang falsch bedient

Es ist wirklich eine nervige Situation: Da hat man sich vertippt, will ein bereits fertiggeschriebenes Wort im Satz nochmal ändern. Und? Man kommt nicht hin!

Große Finger, kleines Smartphone – das richtige (oder eben falsche) Satzzeichen zu erwischen, ist oft gar nicht zu leicht. Zur Rettung schreitet: Krissy Brierre-Davis. Die amerikanische Food-Bloggerin entdeckte am Wochenende ein kaum bekanntes iOS-Feature, teilte ihren kleinen Lifehack mit ihren Followern... 

... und die 🍎-Fans …

Artikel lesen
Link to Article