Bild: Moment RF/watson montage

So könnte der neue Netflix Story-Feed aussehen – Spoiler: Hat was von Instagram

06.06.2019, 16:51

Das neue Feature von Netflix soll "Extras" heißen. Gerade testet das Unternehmen die Funktion an Usern in den USA.

Dahinter verbirgt sich ein neues Angebot für die Smartphone-App, die euch wie ein TV-Programm durch die Serien und Filme von Netflix führt. Auffällig dabei: Wie bei Instagram sollt ihr in Zukunft offenbar nach unten scrollen, um die nächsten Angebote zu sehen. Die Videos in "Extras" sollen außerdem ohne Ton und im Auto-Play ablaufen.

So sieht das im Test für die User aus:

Im Vergleich zur bisherigen "Coming Soon"-Option zeigt der neue Feed laut dem Tech-Magazin TechCrunch auch Serien, die man sich bereits anschaut. Vermutlich geht es dabei vor allem um den Versuch, die User ans Weitersehen zu erinnern.

Netflix hat gute Erfahrungen damit gemacht, die Funktionen anderer Social-Media-Anbieter zu kopieren. Etwa, als das Unternehmen eine Instagram-Story Funktion in seine App integrierte. Auch "Extras" soll die Preview-Funktion für neue Serien wohl schlicht intuitiver machen.

Wie lange es dauert, bis "Extras" auch auf deutschen Handys läuft, ist noch unklar.

(mbi)

Game of Thrones: Die emotionalsten Momente der 8. Staffel

1 / 39
Game of Thrones: Die emotionalsten Momente der 8. Staffel
quelle: hbo
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Harry Kanes Lovestory ist besser als Netflix & GZSZ zusammen

Diese eBay-Verhandlungen lassen uns wieder an die Menschheit glauben (und diese nicht)

Jeder, der schon einmal Sachen über eBay Kleinanzeigen verscherbeln wollte, kennt diesen Moment: Wenn man den Kopf fest, ganz fest, auf die Tischplatte schlagen will. 

Das geht ganz schnell. Es passiert meistens, wenn eine Anfrage hereinflattert, nach der man sich genau eine Frage stellt: "Womit habe ich das verdient?"

Doch es gibt Gegenbeispiele. Nachrichten, die einen schmunzeln lassen, im Positiven. Wir haben das Internet durchforstet. Und drei gefunden. 

(hau)

Artikel lesen
Link zum Artikel