Digital
Bild

Für Windows-Phones sieht es schlecht aus (Symbolbild). Bild: getty

Auf diesen Smartphones wird Whatsapp im neuen Jahr abgeschaltet

Whatsapp hat 2019 viele Neuerungen und Änderungen herausgebracht. Für alte Smartphones wird es eine Funktion von Whatsapp bald nicht mehr geben. Der Chat-Dienst teilte mit, dass der Support ab dem 1. Februar für bestimmte Smartphone nicht mehr verfügbar sei. Außerdem ist die gesamte App für Windows-Phones bald nicht mehr verfügbar.

Hier gibt's ab Februar kein Whatsapp mehr

Für alle Geräte mit diesem Betriebssystem wird der Support bleiben:

Wenn du Whatsapp weiter nutzen willst, brauchst du vielleicht ein neues Handy

Falls du den Support nicht missen möchtest, solltest du dir eventuell ein neues Handy zulegen oder das aktuellste Update deiner Betriebssoftware herunterladen. Der Chat-Dienst gibt weiterhin den Hinweis: Whatsapp funktioniere nur mit einer Telefonnummer pro Gerät. Wenn du dir ein neues Smartphone zulegen willst, kannst du deinen alten Chatverlauf nur als E-Mail exportieren. Hier wird erklärt, wie es gemacht wird.

Für Windows-Phones fällt die App weg

Die Chat-App wird für Besitzer von Windows-Phones nicht mehr unterstützt. Whatsapp gab bekannt, dass das Windows-Betriebssystem ab Jahresende für die App nicht mehr benutzbar ist. Außerdem gibt es ab dem 1. Juli nächsten Jahres Whatsapp wahrscheinlich nicht mehr im Microsoft-Store.

(joey)

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Mit diesem WhatsApp-Kniff wirst du der am besten organisierte Mensch ever

Seien wir doch mal ehrlich: SMS? So 2008!

Die Älteren erinnern sich: 2009 machte sich die Chat-App WhatsApp auf, der auf 160 Zeichen begrenzten Kurznachricht das Fürchten auf den Smartphones zu lehren. Hat ganz gut geklappt.

Heute ist der Messenger aus den USA eine der am meisten genutzten Apps weltweit, über eine Milliarde Menschen haben das Programm schon aus dem Google "Play Store" heruntergeladen. Ein Leben ohne das grüne Sprechblasen-Piktogramm auf dem Homescreen?

Für viele tatsächlich …

Artikel lesen
Link zum Artikel