Digital
Berlin, Germany - 05 21 2016:  Apple iPhone 6s screen with social media applications Facebook, Instagram, Twitter, Google, Youtube, Vimeo, LinkedIn, Pinterest, WhatsApp etc.

Noch näher? Bild: iStock / Getty Images

Neue Funktion könnte Whatsapp, Instagram und Facebook näher zusammenbringen

Können Whatsapp-Nutzer ihren Status bald auf Facebook teilen? Oder an Instagram verschicken?

Laut einem Bericht des US-Tech-Magazins "The Verge" testet Whatsapp diese neue Funktion gerade in seinem Beta-Programm aus. Demnach können Beta-Tester in den USA seit Mittwoch ihren Status direkt in ihren Facebook-Storys teilen, oder diesen an Apps wie Instagram und Gmail schicken.

Laut "The Verge" werden dabei keine Accounts verknüpft. Die Daten werden stattdessen über API-Schnittstellen (Application Programming Interface) verschickt, die den Datenaustausch zwischen Apps ermöglichen.

Kein automatisches Teilen geplant

Die Daten werden also auf dem jeweiligen Gerät geteilt. Eine automatische Teil-Funktion soll es aber nicht geben. Stattdessen müssen Nutzer jedes Mal erneut entscheiden, ob sie einen Whatsapp-Status an Instagram und Co. verschicken wollen.

Whatsapp steht in Europa wegen Datenaustauschs mit Facebook unter Beobachtung. Die EU-Kommission brummte Facebook 2017 eine 110 Millionen Euro Strafe auf, weil es vor dem Kauf des Messengers falsche Angaben gemacht hatte. Unklar ist bisher, wann – und ob – die jetzt getestete Funktion auch nach Deutschland kommt.

(pcl)

Facebook Jobs – so funktioniert es

Wenn deine Mutter in deinem Büro arbeiten würde

Ups! 6 Emojis, die du vermutlich bislang komplett falsch verwendet hast 

Wir alle verwenden beinahe täglich eines der 2.800 Emojis beim chatten. Aber wusstest du, dass die Bilder bei falscher Verwendung auch Probleme bereiten können? Und dass viele immer wieder falsch verstanden werden?

2017 veröffentlichte Apple eine Übersicht der beliebtesten Emojis von iPhone-, iPad- und Mac-Nutzern. Auf Platz eins: "Lachen mit Tränen in den Augen". Auch das englische Lexikon "Oxford Dictionary" wählte 2015 dieses Emoji zum "Wort des Jahres".

Der "Emojitracker" bestätigt die Apple-Statistik. Die Seite analysiert alle weltweit gesendeten Kurznachrichten auf Twitter in Echtzeit auf verwendete Emojis. Das rote Herz landet in beiden Statistiken auf Platz zwei. Während das drittmeistgenutzte …

Artikel lesen
Link zum Artikel