International
Ellmau, Austria, Europe, Tyrol State, Central Eastern Alps

Bild: E+/watson montage

Brisantes Video stürzt Österreichs Vize-Kanzler in Krise: Fiel er auf Böhmermann herein?

Ein bisher geheimes Video belastet den österreichischen Vize-Kanzler Heinz-Christian Strache schwer. Die Frage, die nun aufgrund von Recherchen des "Spiegels" und der "Süddeutschen Zeitung" im Raum steht: Ist der FPÖ-Politiker käuflich?

Darum geht's in der Affäre um das brisante Video: Strache habe bei einem Treffen 2017 in Ibiza der angeblichen Nichte eines russischen Oligarchen angeboten, öffentliche Aufträge an sie zu vergeben, sollte sie seiner Partei zum Wahlsieg verhelfen.

Das sind die fünf wichtigsten Fakten:

Eine angebliche Russin macht der FPÖ ein brisantes Angebot

Strache diskutiert 6 Stunden lang über das Angebot

"Wenn sie die 'Kronen'-Zeitung übernimmt drei Wochen vor der Wahl und uns zum Platz eins bringt, dann können wir über alles reden."

Strache spricht über ein womöglich illegales System zur Parteifinanzierung

Böhmermann witzelte bereits Mitte April über ein Ibiza-Treffen der FPÖ

Hier das Video (in sehr schlechter Qualität):

abspielen

Video: YouTube/KAROTTEN UND OBST Mixi

"Vengaboys - We're Going to Ibiza!"

abspielen

Video: YouTube/Vengaboys

Strache und Gudenus bestätigen das Treffen

"Auf die relevanten gesetzlichen Bestimmungen und die Notwendigkeit der Einhaltung der österreichischen Rechtsordnung wurde von mir in diesem Gespräch bei allen Themen mehrmals hingewiesen."

Auf "Spiegel Online" sind Teile des Videos zu sehen.

(ll)

1
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Thorsten Czub 18.05.2019 19:43
    Highlight Highlight Möchte darauf hinweisen das Böhmermann schon im Januar 2019 „an Österreich sehr interessiert“.
    M.E. Hat Böhmermann nun auch die österreichische Regierung mit einem 2 Jahre alten Video gestürzt. Der Macht das mit der versteckten Kamera besser als Kurt und Paola Felix bei verstehen Sie Spaß.
    Play Icon


    Und es geht noch früher. Dieser Auftritt ist 4 Monate alt.
    Es geht aber auch NOCH eher. In einem Video das 1 Jahr alt ist heißt es: holen wir uns Österreich zurück.
    Play Icon

Nikki Haley wirft früheren Kabinettsmitglieder vor, Trump hintergangen zu haben

Die frühere US-Botschafterin bei den Vereinten Nationen, Nikki Haley, hat schwere Vorwürfe gegen den ehemaligen US-Außenminister Rex Tillerson und Ex-Stabschef John Kelly erhoben. Diese sollen gegen US-Präsident Donald Trump gearbeitet haben.

Tillerson und Kelly hätten den US-Präsidenten während ihrer Amtszeit in seiner Autorität untergraben und sie dafür gewinnen wollen, schreibt Haley nach Berichten von US-Medien wie der "Washington Post" in einem Buch, das in den USA am Dienstag …

Artikel lesen
Link zum Artikel