Und plötzlich wird es unangenehm. (Symbolbild)
Und plötzlich wird es unangenehm. (Symbolbild)
Bild: gettyimages
Emma Amour

"Erst ist er charmant und dann meldet er sich nicht mehr" – Expertin gibt Rat

04.01.2020, 13:0204.01.2020, 15:57
Hallo Emma,

ich habe vor einigen Jahren einen Mann kennengelernt. Wir hatten eine schöne Zeit, er war sehr charmant. Auf einmal meldete er sich nicht mehr. Ich erfuhr, dass er die ganze Zeit eine Freundin hatte.

Als ich ihn damals damit konfrontierte, sagte er, dass er schon lange eine Freundin hat und sie eine offene Beziehung führen. Er meinte nur, dass er dachte, dies erwähnt zu haben. Dies verletzte mich, da ich es wirklich nicht wusste.

Nach 3 Jahren meldete er sich plötzlich wieder. Er entschuldigte sich bei mir. Obwohl ich wusste, dass es nicht gut ist, trafen wir uns wieder. Erneut war es eine schöne Zeit und er war wieder sehr charmant.

Er wollte mit mir in den Urlaub fahren und schrieb mir viel. Doch plötzlich war der Kontakt wieder abgebrochen. Als ich ihn wieder damit konfrontierte, wich er immer wieder aus und war erneut sehr kurz angebunden.

Teilweise antwortete er gar nicht mehr oder meinte, viel arbeiten zu müssen. Irgendwann schrieb er mir, ich solle mich nicht mehr melden. Ich fühle mich ausgenutzt und gleichzeitig wusste ich es ja und war genervt von mir selbst.

Ich frage mich, was im Kopf solcher Menschen vorgeht. Wie kann es sein, dass man zuerst so charmant und von einem Moment auf den anderen so kalt werden kann und wie kann ich dieses Kapitel so schnell wie möglich abschließen?

Liebe Grüße
Sunny

Liebe Sunny,

oh je, da scheinst du dir aber einen sehr narzisstischen Mann angelacht zu haben. Das Fiese an diesem Typ Mensch: So ätzend sie sind, so spannend können sie auch sein. Eben genau weil sie sind, wie sie sind.

Wenn man gute Zeiten mit ihnen erlebt, dann sind diese so überdimensional gut. Man wohnt im Himmel, kommt gar nicht runter von der rosa Wolke. Bis es kippt. Genau wie du es nun schon zwei Mal mit dem Kerl erlebt hast.

Als neutrale Leserin deiner Frage ist es mir egal, was der Grund ist, warum er sich jetzt schon wieder rar macht, mehr noch, dir die Auflage erteilt, dich nicht mehr zu melden. Fakt ist: So geht man nicht mit anderen um. Nie. Aus keinem Grund.

Er weiß nicht, wie ein respektvoller Umgang funktioniert

Dass du dich nach der ersten schlechten Erfahrung noch einmal auf den Mann eingelassen hast, kann ich dir nicht verübeln. Wir müssen manchmal halt einfach einige Male einen Fehler machen, das ist sehr human. Mach dir deswegen also keine Vorwürfe.

Mach dir aber bewusst, dass du so einen Mann nicht willst. Weil er dich nicht will. Und weil er, wie es scheint, keine Ahnung hat, was er überhaupt will und wie respektvoller Umgang funktioniert.

Er wird dich nicht glücklich machen

Es gibt also nur eines, liebe Sunny: den Kerl verbannen. Komplett. Nummer löschen, auf Instagram entfolgen, alle Brücken abbrechen. Und dann hart bleiben.

Ich kann mir gut vorstellen, dass er sich aus einer Laune heraus doch nochmal melden wird. Ich kann dir jetzt schon garantieren, dass es hart wird, seine Avancen auszuschlagen, aber: Es führt kein Weg zu deinem Glück, wenn dieser Typ irgendwie in deinem Leben ist.

Ich wünsche dir viel Glück und verspreche dir, dass es da draußen genügend Männer gibt, die dir die Welt zu Füßen legen werden, ohne sich dabei verbiegen oder anstrengen zu müssen.

Deine

Bild: watson
Emma Amour ist...
Stadtmensch, Single, Anfang 30 – und watsons Bloggerin, die nicht nur unverfroren aus ihrem Liebesleben berichtet, sondern sich auch deinen Fragen annimmt. Und keine Sorge, so wie auch Emma, wirst auch du mit deiner Frage anonym bleiben. Madame Amour ist es nämlich sehr wichtig, auch weiterhin undercover in Trainerhosen schnell zum Inder über die Straße hoppeln zu können.
Das bin nicht ich, aber so würde ich als Illustration aussehen.
Das bin nicht ich, aber so würde ich als Illustration aussehen.
Bild: watson

Beziehungsstatus: Witwe

"Ich würde dich gerne küssen, aber..." – so ist der erste Sex nach dem Tod meines Freundes

Lea ist mit Anfang 30 Witwe geworden. Jetzt beginnt sie wieder mit dem Dating. Folge 6 ihrer Kolumne

Ich bin nervös, als ich bei ihm klingele. Es ist seit dem Tod meines Freundes das erste Mal, dass ich zu jemandem nach Hause gehe, das erste Mal, dass ich jemanden sympathisch und attraktiv finde. Das erste Mal, dass etwas passieren könnte

Er öffnet mir die Tür, bietet mir Essen an und nach einer Wohnungsschau inklusive schlafender Tochter im Kinderzimmer, sitzen wir auf dem Sofa und führen das Gespräch vom ersten Treffen fort.

Meistens redet er, schnell und lebendig, immer wieder fährt er sich …

Artikel lesen
Link zum Artikel