Leben
HANDOUT - Das neue Logo des Discounters ALDI SÜD hängt am 30.10.2017 an einer Filiale in Mühlheim an der Ruhr (Nordrhein-Westfalen). (zu dpa «Aldi Süd plant «größtes Investitionsprogramm der Firmengeschichte»» vom 03.11.2017) ACHTUNG: Verwendung nur zu redaktionellen Zwecken in Verbindung mit der aktuellen Berichterstattung über Aldi Süd bei vollständiger Quellenangabe und nur in Deutschland. Foto: -/©ALDI SÜD/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++

Was soll das Eis im Handgepäck? Bild: ©ALDI SÜD/screenshot/montage

Aldi blamiert sich mit Angebot zur Hitze – und wird von Kundin veräppelt

Falls es jemand noch nicht mitbekommen hat: Es ist heiß, sehr heiß. Discounter lassen sich in Tagen der über Deutschland rollenden Hitzewelle nicht lumpen und haben jede Menge passende Angebote für den von der Hitze geplagten Menschen in ihren Regalen stehen – so auch Aldi.

Doch im Reisesortiment des Discounters fand eine Kundin nun ein ganz besonderes Angebot und machte sich auf Facebook darüber lustig.

Bei Aldi Süd ist gerade alles, was man so für eine Reise benötigt im Angebot. Da gibt es Rollkoffer, Kulturtaschen und Eisbecher. Moment... Eis? Das muss sich auch eine Kundin gedacht haben. Sie bemerkte das unpassende Produkt im Sortiment und schrieb dem Discounter auf Facebook:

"Grade in der App entdeckt: Ich weiß ja, dass die Temperaturen diese Woche echt ansteigen sollen, aber ich bezweifele, dass dieses 'Reisesortiment' das all zu lange überlebt? #EisGehtImmer #AberImHandgepäckEtwasGefährlich“

Hier der ganze Post der Kundin:

Das könnte euch auch interessieren:

Und was sagt Aldi dazu?

Sagen wir es mal so: Was die Schnelligkeit der Antwort betrifft, bekommen die Social-Media-Mitarbeiter von Aldi die volle Punktzahl. Doch in puncto Kreativität der Antworten können sie sich ruhig noch etwas von anderen Kollegen abschauen ... (Wir legen dir an dieser Stelle die Arbeit des Social-Media-Teams des Senders Arte ans Herz).

Hier die Reaktion von Aldi:

Bild

Bild: screenshot

(hd)

Hitze in Deutschland. Alle freuen sich? Von wegen:

Wenn du ein Eis in der Hand hast – und alles schief läuft

Play Icon

Das könnte dich auch interessieren:

Aldi wirbt mit Rap-Video: 7 verborgene Details zu "Zum Aldipreis", die Fragen aufwerfen

Link zum Artikel

Mann hilft Frau im Lidl mit 50 Euro aus – nun will er sie aus rührendem Grund wiedersehen

Link zum Artikel

Edeka kontert im Discounter-Streit: "Hallo ihr süßen Lidl-Mäuschen"

Link zum Artikel

Lidl nimmt erfolgreiches Hype-Produkt dauerhaft ins Sortiment

Link zum Artikel

Aldi blamiert sich mit Angebot zur Hitze – und wird von Kundin veräppelt

Link zum Artikel

Aldi wird sein Angebot radikal überarbeiten – das wird sich für dich jetzt ändern

Link zum Artikel

Lidl Plus: Warum das neue Rabatt-Programm einen riesigen Haken hat

Link zum Artikel

Aldi schafft die Kasse ab: Discounter testet wegweisendes Konzept in China

Link zum Artikel

Mit diesen 4 Tipps umgehst du die langsamste Kasse im Supermarkt

Link zum Artikel

Respektlose Mutter in Edeka: Filial-Leiter klagt über pöbelnde Kunden

Link zum Artikel

"Loch ist Loch" – Lidl löscht sexistische Facebook-Werbung für Bagels und Donuts

Link zum Artikel

Edeka provoziert weiter – und veröffentlicht diesen Werbespot zum Vatertag

Link zum Artikel

"Lahmarschig", "unfähig": Edeka wehrt sich gegen Kunden, die Mitarbeiter beschimpfen

Link zum Artikel

Aldi verlangt künftig Geld für Plastiktüten für Obst und Gemüse

Link zum Artikel

Die berühmte zweite Chance: Der "Beyond Meat Burger" kommt zu Lidl zurück

Link zum Artikel

Hallo Lidl! Die 50er haben angerufen und wollen ihre Werbung zurück

Link zum Artikel

Du willst am Feiertag den "Beyond Meat" Burger von Lidl essen? Wird schwierig

Link zum Artikel

Bei Aldi gibt's jetzt Festival-Angebote – Doch 13 wichtige Gadgets haben sie vergessen

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
Themen
1
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen

Musste Easyjet-Passagierin ohne Rückenlehne fliegen? – Das sagt die Airline

Der Flug von Luton in England nach Genf ist an sich nicht sehr außergewöhnlich. Man checkt ein, boardet, sitzt irgendwann ab, fliegt, steigt aus und holt dann sein Gepäck wieder ab.

Nun gerade das Sitzen war für diese Passagierin des Easyjet-Flugs 2051 am Dienstagmorgen nicht sehr gewöhnlich. Denn bei ihrem Sitz fehlte die Rückenlehne. Die Rückenlehne? Ja, genau.

Wie kann das sein, fragt man sich da.

Auch Mitpassagier Matthew Harris fragte sich das – und wenig später auch die Fluggesellschaft …

Artikel lesen
Link zum Artikel