Leben
FILE PHOTO: The logo of a McDonald's Corp restaurant is seen in Los Angeles, California, U.S. October 24, 2017. REUTERS/Lucy Nicholson/File Photo

Beim Monopoly-Gewinnspiel gab es kurzfristig richtig viel Asche zu holen. Bild: reuters / Lucy Nicholson

Panne beim McDonald's Monopoly: So reagiert der Burgerbrater

Beim McDonald's Monopoly knackten vier Glückliche den Jackpot – obwohl es nur zwei Hauptgewinne gab. Die Fastfood-Kette nimmt die Sache sportlich und erklärt, welche Konsequenzen die Panne hat.

Des einen Freud ist des anderen Leid, heißt es im Volksmund gerne. Das hat McDonald's bei seinem Monopoly-Gewinnspiel gerade am eigenen Leib erfahren. Der Burgerbrater lieferte mit einer Panne ein Musterbeispiel für das Sprichwort ab.

Und das geht so: Beim aktuellen Monopoly-Gewinnspiel können SpielerInnen auch über eine App mitmachen. Einen Code vorausgesetzt, haben sie dabei "minütlich" die Chance auf den Jackpot von bis zu 100.000 Euro. Den geben sie in die App ein und können so an der Verlosung teilnehmen.

Zum Start des Gewinnspiels am 14. November erlebte McDonald's dann aber eine eher unangenehme Überraschung. Nicht nur war der Jackpot innerhalb von vier Stunden geknackt worden – sondern das auch gleich vier Mal. Vier Glückspilze gewannen jeweils einmal 100.000 Euro, obwohl die Summe eigentlich nur zweimal als Gewinn ausgelobt war.

Ein Sprecher des Unternehmens bestätigte watson, dass es zu einem Fehler in der App gekommen war.

"Die Monopoly Testumgebung war noch offen – und es wurden so durch den Algorithmus mehr Preise ausgelost als eigentlich verfügbar sind. Darum hatte jeder Gewinnspiel-Teilnehmer, der in dieser Zeit seinen Code eingegeben hat, eine sehr hohe Chance auf die 100.000 Euro."

mcdonald's

Die vier Gewinne würden "selbstverständlich" dennoch ausgezahlt und die regulären Gewinne seien von dem Vorfall nicht betroffen. Es besteht also nach wie vor die (jetzt sicher wesentlich geringere) Chance auf Weihnachtsgeld im sechsstelligen Bereich. Keinem anderen Mitspieler sei außerdem ein Nachteil durch den Technikfehler entstanden.

Die McDonald's IT so: Make. It. Rain!

Angesichts der nicht gerade kleinen Summe von 400.000 Euro, die da versehentlich in der App zu gewinnen waren, fragten wir uns, wie McDonald's darauf reagiert hat und welche Konsequenzen die Sache nach sich zieht?

"Wenngleich wir den überraschenden Gewinner ihr Glück gönnen, werden wir selbstverständlich sicherstellen, dass sich so eine Panne nicht wiederholt."

mcdonald's

Der Burgerbrater gibt also den fairen Verlierer und nimmt die Sache sportlich. Aber bei den Mitarbeitern, da Rollen doch sicher Köpfe?

Offenbar ganz im Gegenteil. Auch hier zeigt sich McDonald's von einer menschlichen Seite. Der Unternehmenssprecher sagte zu watson:

"Fehler sind einfach menschlich. Und überall wo Menschen zusammenarbeiten, kann es eben auch mal zu Pannen kommen."

mcdonald's

(pcl)

Menschen, die an der modernen Technik scheitern

Kein Trinkgeld? Du bist nicht pleite, sondern geizig

Play Icon
Themen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Ernährungsexpertin erklärt: So begeisterst du deine Kinder für Obst und Gemüse

Viele Kinder begeistern sich für alles, was salzig oder süß ist. Ließen Eltern sie also bestimmen, was es zu essen gibt, würden Schnitzel, Pommes oder Pudding Lebensmittel wie Brokkoli, Kohl und Spinat schnell vom Teller verdrängen. Leider ist das weder eine gesundheitsfördernde noch eine ausgewogene Ernährung. Sie kann auf Dauer zu Übergewicht bis hin zu Fettleibigkeit führen.

Ebenfalls problematisch: Wer sich in seiner Kindheit schlecht ernährt, wird auch als Erwachsener dabei bleiben, wie aus …

Artikel lesen
Link zum Artikel