Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.
Bild

Bild: HBO/MGM/BBC/NETFLIX/CBS

4 Serien wie "Game of Thrones", die dir über deinen Trennungsschmerz hinweghelfen

Es ist vorbei. "Game of Thrones" ist zu Ende und in unserem Montag klafft ab jetzt eine Lücke. Doch die wartet nur darauf, gefüllt zu werden: Mit diesen tollen Serien!

"Game of Thrones" ist vorbei. Es fühlt sich an, wie eine Trennung. Ein eher dumpfer Schmerz, gefolgt von einer Leere.

Diese Leere können wir aber für uns nutzen. Wir können aus ihr stärker werden, indem wir sie einfach füllen mit ganz vielen anderen Serien, die auch gut sind! Ich habe euch vier Serien herausgesucht, damit ihr es möglichst einfach habt, über euren "GoT"-Trennungssschmerz hinwegzukommen.

"The Last Kingdom"

Bild

Bild: BBC america/Netflix

Diese Serie wird dir gefallen, wenn du:

Als "The Last Kingdom" 2015 zum ersten Mal auf BBC1 lief, ging ein aufgeregtes Raunen durch die "Game of Thrones"-Community: Ist das ein billiger Versuch, den Erfolg von "GoT" zu kopieren? Auf den ersten Blick muss man sagen: Ja, das Casting des Protagonisten und das Setting der Serie waren sich einfach zu ähnlich:

Bild

Bild: HBO/BBC America

Auch die Art und Weise, wie Mystik (es gibt bei "Last Kingdom" auch etwas Magie), Intrigen, Schlachten, Liebe und Familien hier in Szene gesetzt werden, könnte einen zu einem vorschnellen Schluss verleiten.

Doch: Die Bücher zur Serie wurden lange Zeit, bevor "Game of Thrones" zum Mittelalter-/Fantasy-Smash-Hit mutierten, geschrieben und das merkt man der Serie an. Sie hat eine Story, die sich langsam, spannend und einfallsreich entfaltet, ist voller Wendungen und eiskalter Tode, die wir auch an "Game of Thrones" so schätzen gelernt haben. Und "Last Kingdom" ist damit keinesfalls ein billiger Abklatsch.

Zum Autor: Bernard Cornwell, der Autor der "Uhtred"-Reihe (so heißt die Hauptfigur in "The Last Kingdom") lieferte den Engländern mit "Richard Sharpe" schon in den 90ern einen fiktiven Nationalhelden, der mit Sean Bean verfilmt wurde und zurzeit auf Amazon zu sehen ist.

"Vikings"

Bild

Bild: MGM

Die Serie wird dir gefallen, wenn du:

Wer schon mal "Serien wie Game of Thrones" gegoogelt hat, der wird sofort auf "Vikings" stoßen. Das liegt zum einen daran, dass auch hier das Setting und die Hauptthemen einfach sehr, sehr ähnlich sind. Zum anderen aber auch, weil die Serie nur zwei Jahre nach "Game of Thrones" startete (2013) und sich zu einer echten Bank im Seriengame entwickelt hat.

Bild

Bild: HBO/MGM

Beide Serien eint, dass Männer und Frauen sich hier die Hauptrollen teilen und geschlechterübergreifend zu den Waffen greifen. Die Geschichte von "Vikings" bewegt sich in fünf Staffeln (die Sechste wird die letzte sein) schnell raus aus den skandinavischen Fjorden nach England, Island und Frankreich.

Machtansprüche, Religionsstretigkeiten, interne Intrigen, heidnische Riten und vor allem aber sehr starke Hauptcharaktere machen "Vikings" zu einer durch und durch spannenden Serie. Zu sehen ist "Vikings" zur Zeit auf Amazon.

"Black Sails"

Starz

Die Serie wird dir gefallen, wenn du:

Eine Piratenserie, dein Ernst? Ja. Denn diese Serie hat alles, was "Game of Thrones" auch hat, nur spielt sie im 18. Jahrhundert in der Karibik.

Es geht um: Hinterhalte, Intrigen, starke Detailverliebtheit, unkitschige Romantik, Rum und Derbheit, Brutalität und lange Charakterentwicklung mit überraschenden Wendungen.

Einen "Black Sails"-Star kennt ihr schon aus "Game of Thrones"

Bild

Bild: HBO/STARZ

Tom Hopper, der als Dickon Tarly zuerst Jamie Lannister das Leben rettet und dann von Daenerys bzw. Drogon verbrannt wird, spielt eine Hauptrolle in "Black Sails". Die vier Staffeln von "Black Sails" wurden von Michael Bay mitproduziert, sind bei Amazon im "Starz Play"-Channel zu sehen und spielen zwanzig Jahre vor dem Weltbekannten Kultroman "Die Schatzinsel".

"Star Trek Discovery"

Bild

Bild: CBS

Die Serie wird der gefallen, wenn du:

Parallelen zu "GoT" zu ziehen ist auch hier nicht schwierig: Die Hauptperson, Wissenschaftsoffizier Michael Burnham, wird zu unrecht der Meuterei beschuldigt und degradiert – der Kampf zurück in die Mannschaft der Discovery und gegen die Klingonen ist spannend, abwechslungsreich und vor allem: einfallsreich.

Bild

Bild: CBS

Man muss eben kein Trekkie sein, um sich in der Serie zurecht zu finden. Der Zuschauer wird mit gut ausgearbeiteten Details, einem toll designetem Set und einer sehr starken Hauptdarstellerin (Sonequa Martin-Green) belohnt. Nur läuft das alles eben ohne nackte Haut, Wein, besoffene Wüstlinge und vor allem ohne altertümlichem Setting ab. Zu sehen ganz easy auf Netflix, gönnt euch!

Game of Thrones: Die emotionalsten Momente der 8. Staffel

Mehr zu "Game of Thrones"

Daenerys wer? Die 17 fatalen Probleme des "Game of Thrones"-Finales

Link zum Artikel

"GoT"-Doku zeigt Kit Haringtons Gefühlsausbruch bei DER Mordszene – die Fans heulen mit

Link zum Artikel

"GoT": Doku zeigt, wie Kit Harington am Set in Tränen ausbrach – jetzt wissen wir, warum

Link zum Artikel

Oops, they did it again: Fans entdecken peinlichen Fehler im "GoT"-Finale

Link zum Artikel

Das "GoT"-Finale war meine allererste Folge der Show – das habe ich über die Serie gelernt

Link zum Artikel

Herzzerreißende "GoT"-Szene mit Daenerys und Jon – Fans sind erschüttert

Link zum Artikel

Diese 13 Memes über Bran in "Game of Thrones" bringen dich trotz allem zum Lachen

Link zum Artikel

Achtung, Spoiler! Die besten Reaktionen zum "Game of Thrones"–Finale

Link zum Artikel

So emotional nehmen die "GoT"-Stars nach dem Finale Abschied von der Serie

Link zum Artikel

Trotz Fan-Hass: Warum "GoT" für mich immer noch die beste Serie überhaupt ist

Link zum Artikel

"Game of Thrones"-Autor gibt Hinweis, wie es nach dem Ende der Serie weitergeht

Link zum Artikel

"Game of Thrones": 3 Prophezeiungen, die wahr wurden – und 2, die es noch werden könnten

Link zum Artikel

Das Tragischste an Staffel 8 von "GoT" ist das, was wir NICHT zu sehen bekamen

Link zum Artikel

R.I.P., "GoT": Wie die Rechtfertigungen der Serien-Macher alles nur verschlimmern

Link zum Artikel

22 "GoT"-Memes zu Folge 3, die sogar Jon Schnee schmunzeln lassen

Link zum Artikel

Wir hätten zuhören sollen... Diese "GoT"-Stars warnten uns vor Staffel 8

Link zum Artikel

"Game of Thrones": Stimmt die Fan-Theorie um Bran, Arya und Gendry, kann der Rest sterben

Link zum Artikel

3. Folge der finalen Staffel "Game of Thrones": Diese 13 Momente sind einfach nur WTF

Link zum Artikel

Diese 11 "Game of Thrones"-Memes bringen sogar den Nachtkönig zum Lachen

Link zum Artikel

"Game of Thrones": Alles, was du fürs Finale aus Staffel 7 wissen musst

Link zum Artikel

12 "Game of Thrones"-Schauspielerinnen erzählen von ihrem GoT-Leben

Link zum Artikel

Nicht... Lustig! Dieser Service schickt Freunden anonym einen "Game of Thrones"-Spoiler

Link zum Artikel

So sehen diese 10 "Game of Thrones"-Charaktere im echten Leben aus

Link zum Artikel

Gegen die Leere nach "Game of Thrones": HBO kündigt Making-of-Doku an

Link zum Artikel

"Game of Thrones": Hinter den Kulissen haben sich alle lieb. Schau, 15 Beweise!

Link zum Artikel

Urlaub in der "Game of Thrones"-Welt? Kein Problem! Das geht hier. Und hier und hier...

Link zum Artikel

"Game of Keks" – so sieht es aus, wenn das "GoT"-Intro aus Keksen bestehen würde

Link zum Artikel

Ab 2020 könnt ihr die Sets von "Game of Thrones" besuchen – und das gibt es zu sehen

Link zum Artikel

"Zahllose Tränen": 3 "Game of Thrones"-Stars erzählen vom Serienende

Link zum Artikel

War das der beste Aprilscherz? Arya Stark-Darstellerin verrät "Game of Thrones"-Spoiler

Link zum Artikel

Diese 10 "Game of Thrones"-Schauspieler wurden ersetzt – hast du's bemerkt? Als ob!

Link zum Artikel

Auferstehung mit Waschlappen und 12 weitere Logikfehler in "Game of Thrones"

Link zum Artikel

Diese GoT-Stars haben sich Erinnerungen an die Serie tätowieren lassen

Link zum Artikel

Er war so flauschig... Dieser "Game of Thrones"-Charakter ist definitiv tot

Link zum Artikel

Kit Harington hat seine Ehefrau Rose Leslie mit dem GoT-Finale gespoilert

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
2
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2Alle Kommentare anzeigen

Daenerys wer? Die 17 fatalen Probleme des "Game of Thrones"-Finales

Und jetzt ist unsere Wache zu Ende – doch ist der "GoT"-Abschied nicht so "bittersüß", wie er uns versprochen wurde.

Das war's nun also: "Game of Thrones" ist nach acht Staffeln zu Ende. Zwar stehen die ersten Spin-offs schon in den Startlöchern, doch tut jeder Abschied weh – und insbesondere dann, wenn man vor lauter Ärger gar nicht dazu kommt, wirkliche Trauer empfinden zu können. Denn das Internet ist sich in einem Punkt ziemlich einig: Das war kein würdiger Abschied für eine Serie wie "Game of Thrones".

Aber lasst uns die letzte "Got"-Folge ein bisschen unter die Lupe nehmen. Warum genau hinterlässt das …

Artikel lesen
Link zum Artikel