Leben
Bild

Der Trick ist auf den ersten Blick nicht ersichtlich. Bild: Screenshot/Verbraucherzentrale Hamburg

Doppelt dreist: So dreist trickst Lindt bei den Schoko-Tafeln

Schokolade! Die geht eigentlich immer. Und in jeder Geschmacksvariante – ob Vollmich, Weiß oder Zartbitter. Besonders der Hersteller Lindt variiert gerne bei dem Kakaogehalt seiner Tafeln.

Aber das ist es nicht, was bei den Schoko-Liebhabern für Bauchschmerzen sorgt. Drei neue Sorten gibt es. Eine davon ist die "Excellence Milch Chocolade 45 % Cacao". Excellence erreichen hier allerdings nur die neu errungenen Fähigkeiten des Schoko-Herstellers, seine Kunden hinters Licht zu führen.

Die neuen Sorten sind nämlich 20 Gramm leichter als die herkömmliche Variante und trotzdem teurer, wie die Verbraucherzentrale Hamburg berichtet.

Hier die alte und neue Variante

Die neue und die Standartafel von Lindt.

Bild: © Verbraucherzentrale Hamburg (vzhh)

Der Unterschied fällt auf den ersten Blick kaum auf, die Mogelpackungen scheinen sogar günstiger, wenn man nicht auf die Füllmengenangabe unten rechts auf den Verpackungen schaut!

So frech: Tafel ist kleiner und Grammzahl ist versteckt

Die neue "exzellente Milchschokolade" ist mit einem Millimeter weniger sogar 18,7 Prozent teurer als die Standardtafel. Die kleinere Mengenangabe ist aber durch die goldene Werbeleiste im Regal versteckt.

So sieht der Trick aus:

Füllmengenangaben durch das Regal verdeckt - Foto aus einem Markt

Bild: © Verbraucherzentrale Hamburg (vzhh)

Der Verbraucherzentrale Hamburg antwortete Lindt, dass durch eine "leicht reduzierte Tafeldicke" der "Schmelz und die Aromenentwicklung besonders gut zu Geltung kommen" würde. Ob das so stimmt?

Kleines Trostpflaster: die Tafel Schokolade enthält mehr Kakao, naja. (joey)

Hier kommt das ultimative Foodbilder-DIY

Play Icon
Themen
3
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
3Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Mango1 11.10.2019 12:28
    Highlight Highlight Hier werden 2 unterschiedliche Produkte miteinander verglichen. Die Tafeln unterscheiden sich in der Menge der Kakaomasse, in der Menge und der Sorte des Milchpulvers und eben im Gewicht womit ein anderer Schmelz entsteht. Ich gehe auch nicht zum Bäcker und werfe ihm vor Graubrot sei eine Mogelpackung im Vergleich zum Weißbrot
  • Apollo 10.10.2019 12:17
    Highlight Highlight Es tricksen und manipulieren alle Lebensmittelanbieter und deshalb muss man eben mit Sachen Blick einkaufen und lesen.... lesen
  • Zweiundvierzig 09.10.2019 10:13
    Highlight Highlight Da heulen Sie wieder die "Ausgebeuteten".
    Wer intelligent ist liest die Angabe "€ pro 100g" die auf dem Regalschild steht.

    Hat die Verbraucherzentrale etwa Recht damit, dass es so viele Dumme gibt die zu dämlich oder faul sind den Preis zu lesen?

ZDF-Morgenmagazin lädt AfD-Politiker zu Diskussion über Halle ein – Zuschauer sauer

Der rechtsextreme Anschlag von Halle bewegt Deutschland. Die Redaktion des ZDF-Morgenmagazins entschied sich dazu, mit Jörg Meuthen den Chef der rechtspopulistischen AfD in ihre Live-Sendung am Freitagmorgen einzuladen. Viele Zuschauer waren darüber erbost.

Am Freitagmorgen wollte das ZDF-Morgenmagazin mit dem AfD-Spitzenpolitiker Meuthen also reden – eine Entscheidung, die im Netz einen Shitstorm auslöste. Meuthen hatte sich in der Vergangenheit immer wieder schützend vor den …

Artikel lesen
Link zum Artikel