Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.
Bild

Bild: hbo/imago/montage: watson

Game of Thrones: Hat Cersei ihr Schicksal verdient? Das sagt die "GoT"-Schauspielerin dazu

Langsam aber sicher dürfte ein Großteil der "Game of Thrones"-Fangemeinde die fünfte Folge der letzten Staffel der HBO-Serie gesehen haben. Ob sie das Geschehen auf den Bildschirmen auch verdaut haben, ist eine andere Frage.

In der Folge geht es für zahlreiche Charaktere um Leben und Tod. Auch Cersei Lannister, die man an dieser Stelle durchaus als "Irre Königin" bezeichnen kann, spielt in der fünften Episode der achten Staffel eine tragende Rolle...

Warum schwafeln wir so rum?

Ach ja, richtig.

Bild

Bild: HBO

So, nun stürzen wir uns aber so eilig wie ein wütender Drogon auf das Interview, das Lena Headey der US-Plattform EW.com gegeben hat. Die Schauspielerin verkörpert seit der ersten Folge Cersei Lannister.

Wie bestens informierte "Game of Thrones"-Fans wissen, wurde Cersei am Ende der fünften Episode gemeinsam mit ihrem Bruder und Lover Jamie in den zerberstenden Überresten der Burg von Königsmund begraben. Jamies Rückkehr zu Cersei sah so mancher Fan kritisch.

Viele hatten dem geschundenen Lannister ein harmonischeres Ende gewünscht.

Stattdessen blieben den beiden nur wenige Worte des Abschieds

Bild

helen sloan/hbo

Die komplexe Inzest-Beziehung, die zudem von Verrat und allerhand Gräueltaten geprägt war, konnten die beiden nicht aufarbeiten. Die "GoT"-Autoren entschieden sich für ein Ende des Liebespaar, das eher an Shakespeares Romeo und Julia erinnerte.

Wie sie gegenüber EW.com zugibt, war auch Headey von diesem Ende ihrer von Kritikern stets gefeierten Königinnen-Figur zunächst nicht überzeugt: Ihre erste Reaktion sei "gemischt" gewesen. "Ich wollte, dass sie einen großen Auftritt hat oder mit jemandem kämpft."

Mit ihrem Schauspiel-Kollegen Nikolaj Coster-Waldau (der Jamie spielt) habe Headey dann jedoch über die Szene gesprochen – und sich mit Cerseis Ende anfreunden können. Headey: "Je mehr wir darüber sprachen, desto mehr schien es das perfekte Ende für sie zu sein. Sie kamen zusammen in die Welt und jetzt gehen sie zusammen."

Das tragische Schicksal von Jamie Lannister erklärt Headey so: "Ich denke, das Wichtigste ist, dass Jaime eine Chance auf Freiheit (mit Brienne) hatte und sich schließlich von Cersei befreit hat, worüber das Publikum, glaube ich, begeistert sein wird." Dass Jamie dann doch zu ihr zurückkehrt, sieht sie als bestmögliche Überraschung für das "GoT"-Publikum.

Der Moment des Wiedersehens sei für ihren Charakter ein erfüllender Moment gewesen: "Cersei erkennt, wie sehr sie ihn liebt und wie sehr er sie liebt. Es ist die authentischste Verbindung, die sie je hatte. Letztendlich gehören sie zusammen."

(pb)

Game of Thrones: Die emotionalsten Momente der 8. Staffel

Der ultimative Bösewicht über Crushed Ice und Wintersport

Play Icon

"Game of Thrones"

Daenerys wer? Die 17 fatalen Probleme im Finale von "Game of Thrones"

Link zum Artikel

"GoT": Doku zeigt, wie Kit Harington am Set in Tränen ausbrach – jetzt wissen wir, warum

Link zum Artikel

Oops, they did it again: Fans entdecken peinlichen Fehler im "GoT"-Finale

Link zum Artikel

Das "GoT"-Finale war meine allererste Folge der Show – das habe ich über die Serie gelernt

Link zum Artikel

Herzzerreißende "GoT"-Szene mit Daenerys und Jon – Fans sind erschüttert

Link zum Artikel

Diese 13 Memes über Bran in "Game of Thrones" bringen dich trotz allem zum Lachen

Link zum Artikel

Achtung, Spoiler! Die besten Reaktionen zum "Game of Thrones"–Finale

Link zum Artikel

So emotional nehmen die "GoT"-Stars nach dem Finale Abschied von der Serie

Link zum Artikel

Trotz Fan-Hass: Warum "GoT" für mich immer noch die beste Serie überhaupt ist

Link zum Artikel

"Game of Thrones"-Autor gibt Hinweis, wie es nach dem Ende der Serie weitergeht

Link zum Artikel

"Game of Thrones": 3 Prophezeiungen, die wahr wurden – und 2, die es noch werden könnten

Link zum Artikel

Das Tragischste an Staffel 8 von "GoT" ist das, was wir NICHT zu sehen bekamen

Link zum Artikel

R.I.P., "GoT": Wie die Rechtfertigungen der Serien-Macher alles nur verschlimmern

Link zum Artikel

22 "GoT"-Memes zu Folge 3, die sogar Jon Schnee schmunzeln lassen

Link zum Artikel

Wir hätten zuhören sollen... Diese "GoT"-Stars warnten uns vor Staffel 8

Link zum Artikel

"Game of Thrones": Stimmt die Fan-Theorie um Bran, Arya und Gendry, kann der Rest sterben

Link zum Artikel

3. Folge der finalen Staffel "Game of Thrones": Diese 13 Momente sind einfach nur WTF

Link zum Artikel

Diese 11 "Game of Thrones"-Memes bringen sogar den Nachtkönig zum Lachen

Link zum Artikel

"Game of Thrones": Alles, was du fürs Finale aus Staffel 7 wissen musst

Link zum Artikel

12 "Game of Thrones"-Schauspielerinnen erzählen von ihrem GoT-Leben

Link zum Artikel

Nicht... Lustig! Dieser Service schickt Freunden anonym einen "Game of Thrones"-Spoiler

Link zum Artikel

So sehen diese 10 "Game of Thrones"-Charaktere im echten Leben aus

Link zum Artikel

Gegen die Leere nach "Game of Thrones": HBO kündigt Making-of-Doku an

Link zum Artikel

"Game of Thrones": Hinter den Kulissen haben sich alle lieb. Schau, 15 Beweise!

Link zum Artikel

Urlaub in der "Game of Thrones"-Welt? Kein Problem! Das geht hier. Und hier und hier...

Link zum Artikel

"Game of Keks" – so sieht es aus, wenn das "GoT"-Intro aus Keksen bestehen würde

Link zum Artikel

Ab 2020 könnt ihr die Sets von "Game of Thrones" besuchen – und das gibt es zu sehen

Link zum Artikel

"Zahllose Tränen": 3 "Game of Thrones"-Stars erzählen vom Serienende

Link zum Artikel

War das der beste Aprilscherz? Arya Stark-Darstellerin verrät "Game of Thrones"-Spoiler

Link zum Artikel

Diese 10 "Game of Thrones"-Schauspieler wurden ersetzt – hast du's bemerkt? Als ob!

Link zum Artikel

Auferstehung mit Waschlappen und 12 weitere Logikfehler in "Game of Thrones"

Link zum Artikel

Diese GoT-Stars haben sich Erinnerungen an die Serie tätowieren lassen

Link zum Artikel

Er war so flauschig... Dieser "Game of Thrones"-Charakter ist definitiv tot

Link zum Artikel

Kit Harington hat seine Ehefrau Rose Leslie mit dem GoT-Finale gespoilert

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Daenerys wer? Die 17 fatalen Probleme im Finale von "Game of Thrones"

Und jetzt ist unsere Wache zu Ende – doch ist der Abschied nicht so "bittersüß", wie er uns versprochen wurde.

Das war's nun also: "Game of Thrones" ist nach acht Staffeln zu Ende. Zwar stehen die ersten Spin-offs schon in den Startlöchern, doch tut jeder Abschied weh – und insbesondere dann, wenn man vor lauter Ärger gar nicht dazu kommt, wirkliche Trauer zu empfinden. Denn das Internet ist sich in einem Punkt ziemlich einig: Das war kein würdiger Abschied.

Aber lasst uns die Folge ein bisschen unter die Lupe nehmen. Warum genau hinterlässt das Finale ein flaues Gefühl? Hier kommen die größten …

Artikel lesen
Link zum Artikel