Leben
Geld & Shopping

Supermarkt: Rewe will auf Tiktok lustig sein – und gibt Kunden Klau-Anleitung

Logo der Supermarkt Kette Rewe an einer Filiale 02.04.2020 *** Logo of the supermarket chain Rewe at a branch 02 04 2020
Ein Rewe-Markt hat ein besonderes Konzept auf Tiktok.Bild: imago images / Waldmüller
Geld & Shopping

Supermarkt: Rewe will auf Tiktok lustig sein – und gibt Kunden Klau-Anleitung

15.02.2024, 19:48
Mehr «Leben»

Junge Menschen erreicht man besonders gut über Social Media. Das haben auch Unternehmen verstanden und sind auf Instagram und Tiktok aktiv. Schließlich ist die Community dort nicht nur mögliche Kundschaft, sondern auch potenzielle Arbeitnehmer:innen lassen sich damit erreichen. Supermärkte und Discounter sind auch auf den Plattformen vertreten.

Der Rewe-Markt Herröder wird dabei besonders kreativ. Als "lustig und verrückt" beschreibt sich der Markt dort. Nach dem Motto nehmen die Mitarbeitenden die Community in den Arbeitsalltag bei Rewe mit. Über einen Sketch müssen die User:innen auf Tiktok schmunzeln.

Rewe-Markt zeigt, wie Getränke-Klau (nicht) funktionieren kann

Für gewöhnlich setzen Supermärkte alles daran, dass sie nicht von ihren Kund:innen beklaut werden. Auch der Rewe-Markt Herröder macht deutlich: Sie haben ihre Augen überall. Um das zu zeigen, spielen die Mitarbeitenden auf Tiktok mit einer bekannten Situation.

Viele werden es kennen: Wer im Supermarkt Kisten kauft, legt in der Regel nicht die ganze Kiste auf das Einkaufsband. Stattdessen sagen Kund:innen an der Kasse, wie viele Kisten sie im Einkaufswagen haben.

In einem Tiktok spielen die Mitarbeitenden des Marktes die Situation nach. Zwei Kisten Wasser möchte der Protagonist kaufen. Sagt er zumindest. Doch der Rewe-Markt verspricht: "Wir sehen alles". Und so entlarvt der Verkäufer zwei Flaschen Bacardi, die der Kunde in einer Wasserkiste zwischen den anderen Flaschen versteckt hat.

Tiktok-Nutzer schmunzeln über Rewe-Sketch

Nutzer:innen schmunzeln auf Tiktok über den Rewe-Sketch. "Das ist die Idee", witzelt eine Person, jemand anderes schreibt lachend: "Herausforderung angenommen." Eine weitere Person erklärt: "Okay teste ich mal. Danke für den Tipp." Dass der Rewe-Markt damit manche möglicherweise auf eine Idee bringen könnte, vermutet auch eine weitere Person und kommentiert: "Oh, wenn das jetzt mal nicht ein guter Tipp für manche war".

"Das ist ein Tipp für alle, die im Getränkemarkt arbeiten."
Rewe-Markt Herröder

Der Markt hat darauf prompt reagiert. "Das ist ein Tipp für alle, die im Getränkemarkt arbeiten", erklären sie mit einem Emoji, der einen Daumen nach oben zeigt. Eine Mitarbeiterin aus einem Getränkemarkt fühlt sich auch von dem Tiktok angesprochen. "Ich, Mitarbeiterin im Getränkemarkt, bekomme gerade Panik!", schreibt sie.

Watson ist jetzt auf Whatsapp
Jetzt auf Whatsapp und Instagram: dein watson-Update! Wir versorgen dich hier auf Whatsapp mit den watson-Highlights des Tages. Nur einmal pro Tag – kein Spam, kein Blabla, nur sieben Links. Versprochen! Du möchtest lieber auf Instagram informiert werden? Hier findest du unseren Broadcast-Channel.

Mehr als eine Million Aufrufe hat das Tiktok von dem Rewe-Markt. Nicht der einzige Post, der so viral gegangen ist. Und auch generell scheint das Konzept des Rewe-Marktes aufzugehen. Die Tiktoks erreichen regelmäßig viele tausend Menschen.

Paris erhöht Preise für Eiffelturm-Eintritt – und nicht nur das

Genau 100 Jahre nach den letzten Olympischen Spielen in Paris findet das Multisport-Event 2024 erneut in der französischen Hauptstadt statt. Zuschauer:innen erwartet bereits zu Beginn der Spiele eine Show, die ihresgleichen sucht.

Zur Story