Leben
Geld & Shopping

Supermarkt: Lidl-Kassiererin enthüllt besondere Kunden-Wünsche auf Tiktok

billboard Lidl closeup. Lidl shop signboard with brand logo sign. German international discount supermarket retail chain. Convenience grocery store. November-4,2023 Model Released Property Released xk ...
In einem Video zeigt eine Lidl-Filiale aus Nordrhein-Westfalen, wie Einkaufen künftig leichter werden kann. Bild: imago images / Pond5 Images
Geld & Shopping

Supermarkt: Lidl-Kassiererin enthüllt besondere Kunden-Wünsche

17.01.2024, 17:59
Mehr «Leben»

Der Beruf von Kassierer:innen im Supermarkt gilt vor allem unter jungen Menschen als einer der unbeliebtesten. Die Zahl der Auszubildenden in diesem Bereich nimmt seit dem Beginn der 2000er Jahre kontinuierlich ab, im Zweifelsfall nutzen viele den Job lediglich für einen kleinen Zuverdienst in den Ferien.

Der Grund dürfte neben der teils unangenehmen Arbeitszeiten auch die Stimmung in deutschen Supermärkten sein. Eine Kassiererin der Discounter-Kette Lidl geht nun in die Offensive und versucht, den Alltag zumindest in ihrer Filiale für alle Seiten etwas zu erleichtern.

Lidl-Team reagiert mit Video auf Wünsche von Kunden

Vor knapp zwei Wochen zeigte die Lidl-Mitarbeiterin aus Nordrhein-Westfalen gemeinsam mit ihrem Filialleiter die "Goldenen Regeln an der Kasse", wobei sie auf schwerwiegende Fehler ihrer Kund:innen einging. Aus den teils kritischen Kommentaren hierzu entstand jetzt ein neues Video für den Account "Der Filialleiter".

Das Lidl-Team aus Kaldenkirchen hat sich bestimmte Wünsche ihrer Kund:innen genau angesehen und daraus einen Ratgeber für alle erstellt, die hinter der Kasse sitzen. "Wenn du dem Kunden nicht mehr in die Augen schauen kannst, kannst du ruhig eine neue Kasse aufmachen", erklärt die junge Kassiererin etwa auf Tiktok.

Watson ist jetzt auf Whatsapp
Jetzt auf Whatsapp und Instagram: dein watson-Update! Wir versorgen dich hier auf Whatsapp mit den watson-Highlights des Tages. Nur einmal pro Tag – kein Spam, kein Blabla, nur sieben Links. Versprochen! Du möchtest lieber auf Instagram informiert werden? Hier findest du unseren Broadcast-Channel.

Untermalt mit epischer Streichmusik lässt sie mehrere fiktive Einkäufe übers Band laufen, im Video werden dazu Tipps für Kassierer:innen eingeblendet. "Öffne den Kunden die Einkaufstasche, damit er schneller einpacken kann", heißt es da etwa.

Kunden äußern explizite Wünsche zu Verhalten von Kassiererin

Ein weiterer Ratschlag bezieht sich auf die berühmten Trennleisten an der Supermarkt-Kasse. Viele Nutzer:innen auf Tiktok hätten demnach zuletzt geäußert, dass diese immer bis zum Ende durchgestoßen werden sollten, damit sie direkt genutzt werden können.

Als besonders wichtig empfinden viele offenbar auch die Stimmung hinter der Kasse selbst. Ein Wunsch bezieht sich entsprechend darauf, dass Kassierer:innen ihre Kund:innen freundlich begrüßen. Die Mitarbeiterin aus Kaldenkirchen zeigt beispielhaft lächelnd einen optimalen Kundenkontakt.

Supermarkt-Kollegen schockiert von Kundenwünschen

Unter anderen Kassierer:innen auf Tiktok sorgt das Video wiederum für viel Kritik. "Dann wünsche ich mir von den Kunden, auch mal nett gegrüßt zu werden. Ist nämlich ne Rarität", fügt etwa eine Nutzerin an.

Andere Supermarkt-Angestellte witzeln indes darüber, ob sie den Kund:innen demnächst auch den Einkauf zum Auto tragen oder andere Gefälligkeiten erledigen sollen. Auf Tiktok bekommen sie von vielen ein zynisches "Ja, bitte".

Das Lidl-Team um den "Filialleiter" von Tiktok kündigt entsprechend weitere Teile der Video-Serie an, in denen es um potenziell unverschämte Wünsche im Supermarkt gehen soll. Mehr junge Mitarbeitende für den Supermarkt dürften sie aber damit nicht gewinnen können.

DKB-Kunden im Fokus von Betrügern: Vorsicht bei dieser E-Mail

Neue Woche – neue Phishing-Mail. Kriminelle haben es wieder auf Kund:innen einer Bank abgesehen. Besonders aufpassen müssen dieses Mal alle, die ein Konto bei der Deutschen Kreditbank (DKB) haben. Betrüger:innen versenden gerade fleißig Mails im Namen der DKB, um Betroffene hinters Licht zu führen.

Zur Story