Leben
Geld & Shopping

EM 2024: Wo du während der Heim-EM (noch) Geld bei der Übernachtung sparst

09.01.2024, Bayern, München: Fußball: Die Allianz Arena, das Stadion des FC Bayern München, aufgenommen in München. Franz Beckenbauer ist am Sonntag (07.01.24) im Alter von 78 Jahren gestorben. Foto:  ...
Das EM-Eröffnungsspiel findet am 14. Juni in München in der Allianz-Arena statt.Bild: dpa / Lennart Preiss
Geld & Shopping

Wo du in Zeiten der EM (noch) günstig übernachten kannst

30.01.2024, 09:39
Mehr «Leben»

So cool es auch ist, dass die diesjährige Fußball-EM in Deutschland stattfindet, so sehr merkt man dieses Großereignis auch im Geldbeutel. Und das unter Umständen selbst dann, wenn man überhaupt kein Fußball-Fan ist, sondern nur zufällig an dem Ort Urlaub machen möchte, in dem auch eines der vielen EM-Spiele stattfindet.

"Wenn die nächsten Ticket-Gewinner ausgelobt und am 31. Januar informiert werden, erwarten wir einen weiteren Peak an Suchanfragen und Buchungen."
Holidu-Sprecherin Heike Müller

Denn klar ist: Die vielen Fußballfans, die Karten fürs Spiel haben, müssen irgendwo übernachten. Das wirkt sich auch auf die Preise für Ferienwohnungen und Hotelzimmer aus. Denn immerhin finden 51 Partien verteilt über Berlin, Hamburg, München, Frankfurt und weitere deutsche Städte statt. Bis zu 2,5 Millionen Fans werden dafür erwartet.

29.10.2022, Niedersachsen, Carolinensiel: Ein Schild weist vor einer Unterkunft auf die G�stezimmer und Ferienwohnung hin, die derzeit belegt sind. Trotz Preissteigerungen und kurzfristiger Buchungen  ...
Wenn die Nachfrage steigt, sind Ferienwohnungen schnell belegt – und werden zudem auch teurer.Bild: dpa / Hauke-Christian Dittrich

Kostenexplosion: So viel teurer ist die Übernachtung zum EM-Eröffnungsspiel

Aber wie hoch sind die Preise für Unterkünfte wirklich? Und ist es zu spät, noch ein Schnäppchen zu machen? Antworten auf diese Fragen hat das Online-Reiseportal "Holidu" ermittelt, indem es die Übernachtungspreise von Ferienhäusern und Ferienwohnungen analysiert hat, die sich in den Städten befinden, die EM-Spiele austragen.

Einen Tipp hat Holidu-Sprecherin Heike Müller aber schon: "Wenn die nächsten Ticket-Gewinner ausgelobt und am 31. Januar informiert werden, erwarten wir einen weiteren Peak an Suchanfragen und Buchungen." Das bedeutet: Wer jetzt schnell ist und vor dem nächsten großen Ansturm bucht, wird mit günstigeren Preisen belohnt.

Denn bislang wurden lediglich 1,2 Millionen Tickets in einem Losverfahren zugeteilt. Sie ergänzt: "Wir gehen davon aus, dass einige Preise noch steigen werden, wenn bekannt ist, welche Mannschaften wann und wo spielen."

Watson ist jetzt auf Whatsapp
Jetzt auf Whatsapp und Instagram: dein watson-Update! Wir versorgen dich hier auf Whatsapp mit den watson-Highlights des Tages. Nur einmal pro Tag – kein Spam, kein Blabla, nur sieben Links. Versprochen! Du möchtest lieber auf Instagram informiert werden? Hier findest du unseren Broadcast-Channel.

Los geht es mit dem EM-Eröffnungsspiel am 14. Juni in der Allianz-Arena in München, bei dem die deutsche Mannschaft gegen die schottische antritt. Wer sich frühzeitig um eine Unterkunft für diesen Zeitraum in München kümmert, zahlt derzeit pro Nacht und Person im Schnitt 152 Euro. Das sind rund 70 Euro mehr, als man im Mai, einen Monat vor dem Spiel, zahlen würde.

Längerer Anfahrtsweg spart bei Übernachtungen bares Geld

Wer aufs Geld gucken muss und dafür eine längere Anfahrt in Kauf nimmt, kann auch im etwa eine Stunde entfernten Landshut übernachten. Dort kostet eine Unterkunft bislang nur 52 Euro die Nacht. Auch in Ingolstadt ist es mit 65 Euro noch deutlich günstiger.

Nur wenige Tage später, am 19. Juni, spielt die DFB-Elf dann in Stuttgart gegen die Ungarn. Auch dort schießen die Preise deutlich in die Höhe. Nach derzeitigem Stand zahlt man für eine Ferienwohnung pro Person und Nacht etwa 113 Euro. In Frankfurt, wo das deutsche Fußballteam am 23. Juni gegen die Schweizer spielen wird, kostet eine Nacht 129 Euro.

EM-Achtelfinale: Bei diesen Spielen sparst du Geld bei der Übernachtung

Mit Abstand am günstigsten sind die Übernachtungen derzeit unter anderem im Zeitraum des Achtelfinales in Dortmund, Leipzig, Berlin und Gelsenkirchen. Einziges Manko: Wer bei diesen Spielen gegen wen antritt, ist natürlich noch nicht klar. Eine Ferienwohnung kostet für den Spieltag am 29. Juni im Olympiastadion in Berlin rund 90 Euro, etwas teurer ist es am 30. Juni mit 122 Euro die Nacht in Köln. Unschlagbar günstig ist die Übernachtung aber vor allem in Leipzig (2. Juli, 46 Euro) – und das nicht nur im Achtelfinale.

ARCHIV - 05.10.2021, Berlin: Der Siegerpokal der Fußball-Europameisterschaft 2024 steht im Olympiastadion in Berlin. Am Samstag wird in Hamburg die Vorrunde ausgelost. (zu dpa: «Zehn Städte, zehn Stad ...
Der Pokal für die Sieger der EM 2024Bild: Getty-POOL / Alexander Hassenstein

Auch bei Spielen der Gruppe F (Portugal – Tschechien, 18. Juni) und Gruppe D (Niederlande – Frankreich, 21. Juni) bleiben die Übernachtungspreise in Leipzig mit 60 Euro pro Nacht und Person niedrig.

Frühbucher können selbst beim EM-Finale (noch) günstig buchen

Beim Viertelfinale kann man derzeit noch verhältnismäßig preisgünstig Übernachtungsmöglichkeiten finden. In Hamburg kann man mit etwa 73 Euro (5. Juli) rechnen, in Düsseldorf mit 108 Euro (6. Juli). Und selbst rund ums Halbfinale am 9. und 10. Juli sind in München noch Unterkünfte für 78 Euro und in Dortmund gar für 60 Euro zu ergattern.

Das große EM-Finale gipfelt schließlich in einem Spiel am 14. Juli in Berlin. Und aufgepasst: Frühbuchende können auch hier noch richtige Schnäppchen ergattern. Nach derzeitigem Stand kostet eine Übernachtung pro Person nur 86 Euro.

Wie lang die Preise aber in diesem Segment bleiben werden, ist abzuwarten. Die Holidu-Sprecherin jedenfalls rechnet schon ab dem 31. Januar mit einem erneuten Peak an Suchanfragen und Buchungen – und damit weiter steigenden Preisen.

Supermarkt: Fair gehandelte Produkte werden beliebter – Kaffee sticht besonders hervor

Derzeit diskutieren Politiker:innen in Deutschland noch, wie es hinsichtlich der Kontrolle fairer Produktionsbedingungen in anderen Ländern weitergeht. Stichwort: Lieferkettengesetz. Gleichzeitig gibt es im Einzelhandel bei diesem Thema viel Bewegung.

Zur Story