Jennifer Aniston

Bild: imago montage

You go girl! Wir haben Jennifer Aniston mal eine Whatsapp geschrieben

Als "Rachel" in Friends war sie meist die Nette, doch auch einer Jennifer Aniston platzt mal der Kragen – zu Recht! In einem Interview mit der "InStyle" teilte die Schauspielerin nach ihrer Trennung von Justin Theroux aus: Sie hätte genug davon, als einsam oder egoistisch dargestellt zu werden.

"Die Missverständnisse sind ,Jen kann keinen Mann halten' und ,Jen weigert sich ein Baby zu bekommen, weil sie selbstsüchtig und karriereorientiert ist'."

Jennifer Aniston in InStyle

Nichts davon sei wahr. Sie habe aber auch keine Lust, ihr Privatleben ständig zu erklären.

Wir haben ihr mal bei Whatsapp geschrieben...

Jennifer Aniston

Bild: watson.de

Jennifer Aniston

Bild: watson.de

Besser für immer Single, als ein Freund, der auf der Gitarre rumklampft

Video: watson/Saskia Gerhard, Marius Notter, Leon Krenz

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Nach Sex-Szene in "Love, Death & Robots": Netflix-Zuschauer sind verwirrt

Die Kurzfilm-Anthologie "Love, Death & Robots" wurde 2019 bei Netflix sofort zu einem kultverdächtigen Hit, doch die Fans mussten relativ lange auf Nachschub warten: Erst seit wenigen Tagen stehen acht neue Folgen als Stream bereit – das sind zehn Episoden weniger als noch bei der ersten Staffel. Mit "Snow in the Desert" hat das jüngste Kapitel allerdings ein besonderes Highlight zu bieten, über das die Zuschauer nun intensiv diskutieren.

Grund dafür ist insbesondere eine spektakuläre …

Artikel lesen
Link zum Artikel