Bild

Grumpy Cat ist tot, es lebe ihr Nachfolger!

Stirbt ein Monarch, braucht es einen neuen. Und stirbt ein missmutig dreinblickender Kater, muss ebenso Ersatz her. Isso.

Grumpy No. 2

Grumpy Cat, wir erinnern uns, segnete vor Kurzem erst das Zeitliche, aber jetzt ist – halleluja – Ersatz zur Stelle. Voilà: Louis der I. Ein 6-jähriger Perser-Kater aus Texas, der mit seinem permanent und nicht anders als "wütend" zu beschreibendem Gesicht angetreten ist, um uns, nunja, schaut doch einfach mal selbst:

Louis ist zwar, laut seiner Besitzerin Michelle, ein glücklicher Kater, aber er sieht halt anders aus. Und zwar so, als würde er uns unentwegt mitteilen wollen, was er von uns hält. Nicht ganz so viel, so unsere Vermutung:

"Die Leute denken oft, er hätte einen Gendefekt, weil sein Gesichtsausdruck so besonders ist, aber er ist total normal."

Michelle zu "metro.co.uk"

Nunja. Wir sind jedenfalls dankbar, dass die Nachfolge von Grumpy Cat jetzt geklärt ist. Lang lebe Louis!

Diese 16 Bilder zeigen, wie blöd unsere Gesellschaft doch manchmal ist

1 / 19
Diese 16 Bilder zeigen, wie blöd unsere Gesellschaft doch manchmal ist
quelle: photodisc / photodisc
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Kein Trinkgeld? Du bist nicht pleite, sondern geizig

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

"Aktenzeichen XY" zeigt Bild von echter Leiche und verteidigt Entscheidung gegen Kritik

"Aktenzeichen XY" ist eine der ganz wenigen Sendungen, die in Deutschland seit Jahrzehnten erfolgreich bestehen. Und die Beliebtheit der Sendung lässt nicht nach. Auch die neueste Ausgabe war wieder die meistgesehene Sendung im deutschen Fernsehen am Mittwoch, holte übrigens auch bei den jungen Zuschauern die besten Einschaltquoten.

Der Hype beruht darauf, dass die ZDF-Sendung echte Verbrechen zum Thema hat und Täter sucht, die irgendwo da draußen frei rumlaufen. Das kann mitunter ziemlich …

Artikel lesen
Link zum Artikel