Noel Gallagher's High Flying Birds live in London - Greenwich Music Time - Photography by Robin Pope |

Noel Gallagher hatte für das WM-Team schon lange kein Lob mehr  Bild: picture alliance / Photoshot

Alle Engländer freuen sich über den WM-Sieg? Nein, es gibt noch Noel Gallagher

Ist er diesmal zu weit gegangen? Wer weiß. Auf jeden Fall sind die Fans sauer auf Ex-Oasis-Sänger Noel Gallagher. Bei einem Konzert seiner Band "High Flying Birds" im englischen Scarborough hat der Musiker ordentlich gegen das englische WM-Team vom Leder gezogen. 

Keine kluge Aktion in einem Land, das Chancen auf den WM-Titel hat und sich gerade im Fußball-Rausch befindet. Fans im Publikum hatten bei dem Konzert am Freitag die Fußball-Hymne "It’s Coming Home" gesungen. Zuschauer Darren Ratcliff filmte es, fing die Reaktion des Sängers auch mit ein und postete es auf Twitter. Auf den Gesang der Fußballhymne antwortet Gallagher nur:

 "Nein, das tut er verdammt noch mal nicht. Auf keinen verf***ten Fall."

Noel Gallagher

Der Ausraster im Video:

Das Konzertpublikum reagierte mit Unverständnis und beginnt zu buhen. Laut Bild.de flogen sogar Becher in Gallaghers Richtung. Für Gallagher ist es nicht das erste Mal, dass er über die WM-Mannschaft herzieht. So soll er 2016 gesagt haben:

 "Ich bin kein Fan des englischen Teams. Nein, ich bin kein England-Fan, auch wenn es großartig wäre, wenn England etwas gewinnen würde. Ich sehe mich selbst nicht als Engländer, meine Eltern sind aus Irland, meine Frau ist Schottin, meine Kinder haben Schottisches in sich. Auf der anderen Seite fühle ich mich auch nicht 100 Prozent als Ire, weil ich in England geboren wurde. Auf internationaler Ebene feuere ich niemanden an. Aber wenn England morgen gegen Schottland spielen würde, wäre ich für Schottland."

bild

Der englischen Mannschaft dürfte das egal sein. Ihren Sieg gegen Schweden und das Halbfinale gegen Kroatien kann ihnen keiner mehr nehmen. 

So siegte England wirklich: 

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Interview

45.000 Fußball-Fans im Stadion trotz Delta: Epidemiologe erklärt, wie verantwortungsvoll das ist

Kurzfristig dachten viele von uns wohl, die Corona-Pandemie sei überstanden. Wenn da nicht die Delta-Variante wäre: Wegen der sich aktuell rasch ausbreitenden Corona-Mutante wird bereits über eine Verschärfung der Reise-Maßnahmen diskutiert. Urlauber aus Portugal beispielsweise müssen sich bei der Rückkehr aus dem Urlaub ab Dienstag zwei Wochen in Quarantäne begeben.

Auch im Zusammenhang mit der Fußball-EM gab es bereits erste Ansteckungen mit der Delta-Variante: Nach dem Spiel Belgien gegen …

Artikel lesen
Link zum Artikel