Leben
Bild

Bild: instagram/greta thunberg

"Zeit zu rebellieren": Greta Thunberg hat jetzt einen Song mit The 1975

Greta Thunberg hat ihr musikalisches Debüt gegeben. In einem neuen Song der Band The 1975 werden Teile einer Rede, in der sie zu zivilem Ungehorsam aufruft, verwendet.

Der Monolog der Klimaaktivistin liegt auf einem minimalistischen Klavierbett. Greta Thunberg sagt darin:

"Wir müssen zugeben, dass wir die Situation nicht unter Kontrolle haben und dass wir noch nicht alle Lösungen haben."

Greta Thunberg zeichnet ein düsteres Bild von unserer Welt.

Aber sie gibt auch Einblicke in die Hoffnung und mahnt:

"Das Beste zu tun, ist nicht mehr gut genug. Es ist jetzt Zeit für zivilen Ungehorsam. Es ist jetzt an der Zeit zu rebellieren."

Heute auch spannend:

"The 1975" ist der erste Vorgeschmack auf "Notes on a conditional form" vom kommenden Album.

(hd)

Die Promi-Weisheit in Bildern

Ein Tag Backstage mit einer weltbekannten Metal-Sängerin

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Sensation: Neue Entdeckung könnte krankes Korallenriff retten

Das drittgrößte Korallenriff der Welt, das Florida Reef, könnte dank einer sensationellen Entdeckung gerettet werden. Forschern des Florida Aquariums in Tampa ist es erstmals gelungen, geriffelte Kaktuskorallen in menschlicher Pflege zu reproduzieren.

Die Korallen waren gerettet und gepflegt worden, nachdem sie 2014, wie viele andere Korallenriffe weltweit, von einer Krankheit befallen wurden. “Wir verlieren Korallenarten schneller, als wir etwas über sie erfahren können”, sagte Keri …

Artikel lesen
Link zum Artikel