Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.
Bild

Die letzte Folge der Hit-Sitcom "The Big Bang Theory" drehten die Stars um Galecki, Jim Parsons und Kaley Cuoco am vorigen Dienstag ab. cbs/instagram-montage

Kinderglück bei "The Big Bang Theory": Jetzt wird dieser Star Vater

Große Freude am Set der Sitcom "The Big Bang Theory": Die Comedy-Serie, die in Deutschland auch auf ProSieben zu sehen war, ging gerade zu Ende. Und schon beginnt für Hauptdarsteller Johnny Galecki (44) ein neues Lebenskapitel.

"Wir sind überglücklich mitzuteilen, dass wir bald etwas Kleines in dieser verrückten und wunderbaren Welt willkommen heißen", schrieb der Schauspieler am Freitag auf Instagram zu Fotos von sich und seiner Freundin Alaina Meyer (22).

Erst im Herbst hatten das Model und der Schauspieler ihre Beziehung mit gemeinsamen Fotos auf Instagram öffentlich gemacht.

Die letzte Folge der Hit-Sitcom "The Big Bang Theory" drehten die Stars um Galecki, Jim Parsons und Kaley Cuoco am vorigen Dienstag ab. Nach 279 Episoden geht die vielfach preisgekrönte Serie um sechs schräge Wissenschaftler und eine hübsche Kellnerin am 16. Mai mit der zwölften Staffel im US-Fernsehsender CBS zu Ende. Galecki spielt in der Erfolgsserie den Experimentalphysiker Dr. Leonard Hofstadter.

(pb/dpa)

Game of Thrones: Die emotionalsten Momente der 8. Staffel

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Dreiste Rede: Ricky Gervais grillt Hollywood bei den Golden Globes

Dreist, dreister, Ricky Gervais. Der britische Comedian ist nicht als zurückhaltend oder höflich bekannt. Und mit seiner Eröffnungsrede bei den Golden Globes am Sonntagabend unterstrich er diesen Ruf noch einmal deutlich.

Teilweise blieb den anwesenden Ehrengästen bei der Verleihung des zweitwichtigsten US-Filmpreises das Lachen im sprichwörtlichen Hals stecken.

Von Anfang an gab sich Gervais, der bereits zum fünften Mal als Host antrat, launig:

Den Beweis trat er umgehend an. Niemand blieb von …

Artikel lesen
Link zum Artikel