Mit Pythagoras schaffst auch du dieses Rätsel. Oder etwa nicht?

27.04.2019, 15:26

Wie ist es um dein räumliches Vorstellungsvermögen bestellt? Hier haben wir eine kleine Aufgabe, mit der du es testen kannst:

Du siehst hier einen Würfel mit einer Diagonale, deren Länge 10 Meter beträgt. Die Aufgabe besteht darin, daraus die Oberfläche des Würfels zu berechnen.

Kleiner Tipp: Der Satz von Pythagoras ist recht hilfreich.

Achtung, nach dieser Spoiler-Warnung folgt des Rätsels Lösung!

Nochmal nachdenken? Komische Jobs, die Stars vor ihrer Karriere hatten:

1 / 15
Komische Jobs, die Stars vor ihrer Karriere hatten
quelle: www.imago-images.de / via www.imago-images.de
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Die Oberfläche des Würfels beträgt 200 m².

Der Satz von Pythagoras, wonach die Summe der beiden Kathetenquadrate in einem rechtwinkligen Dreieck gleich dem Quadrat der Hypotenuse ist (a2 + b2 = c2), hilft uns weiter:

Daraus folgt:

Da wir nun die Seitenlänge des Würfels kennen, ist es nicht mehr schwierig, dessen Oberfläche zu berechnen:

(dhr)

Wie schwierig war dieses Rätsel?

Bist du fit genug für ein Game of Thrones Quiz?

2 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2
Schimmelpilzgifte: "Stark erhöhte" Belastung bei beliebtem Frühstücksprodukt

"Öko-Test" führt regelmäßig Produkttests durch und untersucht Lebensmittel dabei auch auf mögliche Schadstoffe. Bei einer größeren Untersuchung von Haferflocken ermittelte das Verbrauchermagazin dabei jetzt unter anderem eine stark erhöhte Spritzgift-Belastung.

Zur Story