Mit Pythagoras schaffst auch du dieses Rätsel. Oder etwa nicht?

Wie ist es um dein räumliches Vorstellungsvermögen bestellt? Hier haben wir eine kleine Aufgabe, mit der du es testen kannst:

Bild

Du siehst hier einen Würfel mit einer Diagonale, deren Länge 10 Meter beträgt. Die Aufgabe besteht darin, daraus die Oberfläche des Würfels zu berechnen.

Kleiner Tipp: Der Satz von Pythagoras ist recht hilfreich.

Achtung, nach dieser Spoiler-Warnung folgt des Rätsels Lösung!

Nochmal nachdenken? Komische Jobs, die Stars vor ihrer Karriere hatten:

Die Oberfläche des Würfels beträgt 200 m².

Bild

Der Satz von Pythagoras, wonach die Summe der beiden Kathetenquadrate in einem rechtwinkligen Dreieck gleich dem Quadrat der Hypotenuse ist (a2 + b2 = c2), hilft uns weiter:

Bild

Daraus folgt:

Bild

Da wir nun die Seitenlänge des Würfels kennen, ist es nicht mehr schwierig, dessen Oberfläche zu berechnen:

Bild

(dhr)

Wie schwierig war dieses Rätsel?

Bist du fit genug für ein Game of Thrones Quiz?

Um dieses Rätsel zu lösen, benötigst du viel Hirn – und deine cleverste Freundin

Du machst mit deiner schlauesten Freundin – zum Glück hast du ausgerechnet sie dabei! – einen Spaziergang in einer abgelegenen Gegend, als ihr auf einen augenscheinlich verlassenen Friedhof stoßt. Neugierig klettert ihr über die Mauer und seht euch zwischen den Grabsteinen und den Engelsstatuen um – da packt euch plötzlich der Totengräber am Nacken.

Noch bevor ihr wisst, wie euch geschieht, hat er euch im Schuppen eingesperrt und euch die Handys abgenommen. Jetzt sitzt du in einem Verschlag, …

Artikel lesen
Link zum Artikel