Als "sexy Aldi-Kassiererin" wurde Elaine Victoria über Nacht mir ihren Videos bekannt.
Als "sexy Aldi-Kassiererin" wurde Elaine Victoria über Nacht mir ihren Videos bekannt.Bild: screenshot tiktok

Aldi-Kassiererin bekommt Konkurrenz aus eigenen Reihen

21.11.2021, 10:01

Nachdem die Aldi-Kassiererin Elaine Victoria vor Kurzem über Nacht zum Star auf der Social Media Plattform TikTok wurde, bekommt sie jetzt Konkurrenz aus den eigenen Reihen.

Elaine Victoria postete im September auf TikTok ein sexy Lipsync-Video zu Jessie J's Song "Wild", während sie an der Aldi-Kasse sitzt. Innerhalb kürzester Zeit kassierte die hübsche Hamburgerin unter ihrem TikTok-Post zahlreiche Klicks. Bis heute sind es fast 26 Millionen. Damit erreichte sie sogar weltweite Aufmerksamkeit. Neben dem deutschen Fernsehsender RTL, der auf sie aufmerksam wurde, betitelten sie internationale Medien indes als "heißeste Kassiererin aller Zeiten". Fast 900.000 Abonnenten hat die Aldi-Kassiererin mittlerweile auf TikTok.

Aldi-Kassiererin Elaine Victoria auf TikTok.Video: YouTube/Viral Lion

Aldi-Nord-Mitarbeiter setzt auf aktuelle TikTok-Trends

Von ihrem Erfolg Wind bekommen hat offenbar auch einer ihrer Kollegen. Auf TikTok mischt sich jetzt Aldi-Mitarbeiter "tekin_tee", wie er sich auf der Social Media Plattform nennt, ein. Er könnte Elaines Nachfolger sein, denn der Aldi-Nord-Mitarbeiter aus Nordrhein-Westfalen hat mittlerweile immerhin bereits über 111.000 Abonnenten gesammelt.

Durch lustige Videos auf TikTok lässt er seine Community an seinem Arbeitsalltag bei Aldi Nord teilhaben. Gut gelaunt filmt er sich dabei wie er Kartons vernichtet, Regale einräumt oder telefoniert. Dabei setzt der Bielefelder, anders als seine Kollegin Elaine, nicht auf Lipsync, sondern auf aktuelle TikTok-Trends. Diese überträgt er gekonnt auf Situationen in seiner täglichen Arbeit. Er stellt beispielsweise auf humorvolle Weise nach, wie er Azubis morgens für die Prüfung motiviert und dabei auf den Arm nimmt. Oder wie er sich beim Regale einräumen filmt und den Clip einem Original-Ton der Geissens unterlegt "Robert, ich will das haben – nein, das ist hässlich". Titel des Videos "Wenn 1 Ehepaar diskutiert".

Der Aldi-Mitarbeiter tekin_tee lässt seine Community auf TikTok an seinem Arbeitsalltag teilhaben.
Der Aldi-Mitarbeiter tekin_tee lässt seine Community auf TikTok an seinem Arbeitsalltag teilhaben.bild: screenshot tiktok tekin_tee

Aldi hält sich aus Social-Media-Aktivitäten raus

Kommentare sammelt der TikToker vor allem von seinen Kolleginnen und Kollegen, die ihm in den lustig dargestellten Situationen zustimmen.

Obwohl es bereits eigens kreierte Hashtags auf Social Media mit #aldimitarbeiter oder #teamaldi gibt, hält sich der Discounter bisher aus den Social-Media-Aktivitäten seiner Mitarbeitenden raus. Stattdessen bespielt Aldi seinen eigenen Kanal mit lustigen Inhalten. Eine Zusammenarbeit von Aldi mit den beiden erfolgreichen Mitarbeitenden auf TikTok ist bisher nicht bekannt.

(lc)

Discounter Aldi plant große Änderung – und setzt so Konkurrenz unter Druck

Immer mehr Supermarkt-Ketten scheinen zu verstehen, dass den Kunden Kategorien wie Tierwohl und Nachhaltigkeit wichtig sind und sie sich daran auch in ihrem Kaufverhalten orientieren. In Sachen Tierwohl prescht nun erneut Aldi nach vorn. Der Discounter hat angekündigt, dass die komplette Wertschöpfungskette seiner Schweinefleisch-Produkte künftig in Deutschland stattfinden wird. Die Umstellung soll bis Ende nächsten Jahres abgeschlossen sein.

Zur Story