Leben
watson antwortet

Löwe bei Berlin: So verhält man sich bei einer Begegnung mit der Raubkatze

AFRIKANISCHER LÖWE panthera leo, WEIBLICHES WACHSEN MIT BABY *** African Leo Panthera Leo , Female grow with Baby Copyright: imageBROKER/G.xLacz ibllag08245388.jpg Bitte beachten Sie die gesetzlichen  ...
Das richtige Verhalten im Falle einer Begegung mit einem Löwen ist entscheidend.Bild: imago images / imagebroker
watson antwortet

Löwe bei Berlin entlaufen: So verhältst du dich bei einer Begegnung mit der Raubkatze

21.07.2023, 12:28
Mehr «Leben»

Aufregung in Kleinmachnow am Berliner Stadtrand. Am frühen Donnerstagmorgen geht dort die Polizei auf die Suche nach einem angeblich gefährlichen Raubtier, unter anderem mit Panzerfahrzeugen. "Höchstwahrscheinlich" handele es sich bei dem entlaufenen Tier um eine Löwin, teilte die Polizei mit.

Eine Hundertschaft von Polizist:innen ist gemeinsam mit Veterinär:innen und Jäger:innen im Einsatz, um das Tier zu finden. Es wird im Bereich Teltow, Kleinmachnow und Stahnsdorf vermutet. Woher es kommt, ist bisher noch unklar. Auch, ob es sich dabei wirklich um eine Löwin handelt, ist noch nicht gesichert. Nach Berichten von Augenzeugen hat nun auch die Polizei eine mögliche Sichtung des Tieres durch Beamte in Brandenburg an der südlichen Grenze zu Berlin gemeldet. Die Bevölkerung wird aufgerufen, Spaziergänge in der Gegend zu vermeiden.

Vorsicht ist also geboten. Da stellen sich gleich mehrere Fragen: Wie gefährlich sind Löwen in der Stadt wirklich? Was, wenn man einer solchen Raubkatze begegnet? Wie verhält man sich richtig? Watson klärt die wichtigsten Fakten.

Afrikanischer Löwe panthera leo, Porträt eines Weibchens *** African Leo Panthera Leo , Portrait one Female Copyright: imageBROKER/G.xLacz ibllag08245386.jpg Bitte beachten Sie die gesetzlichen Bestim ...
Löwen sind faszinierende Raubtiere. Eine Begegnung sollte man aber vermeiden.Bild: imago images / imageBROKER / G. lacz

Wie gefährlich ist die Begegnung mit einem Löwen?

Löwen sind Raubtiere. Aber: Normalerweise fällt der Mensch nicht in das Beuteschema von Löwen, wie Jörg Melzheimer in einem Interview mit der "Zeit" bereits im vergangenen Jahr erklärte. Er forscht am Leibniz-Institut für Zoo- und Wildtiere in Berlin zu Großkatzen. Der Forscher weiß, dass die Tiere auf eine Begegnung mit Menschen meist gar keine Lust haben, wie er verdeutlicht:

"Tiere sind extrem gut darin, Situationen einzuschätzen und die richtigen Schlüsse zu ziehen. Wir Menschen täten gut daran, das auch besser zu machen. Die richtigen Schlüsse haben eigentlich immer was mit Abhauen zu tun. Fast nie mit Angreifen."

Wie verhält man sich bei einer Begegnung mit einem Löwen?

Grundsätzlich gilt hier: Abstand halten, so viel wie möglich. 200 Meter mindestens wären optimal. Ab einem Abstand von 50 Metern steigt die Anspannung bei Tier und Mensch. Sofern möglich, sollte man unbedingt darauf achten, dass der Löwe die Möglichkeit zur Flucht hat.

Da Löwen Raubtiere sind, ist die wohl wichtigste Regel bei einer Begegnung mit dem Tier: Nicht wegrennen! Das triggert möglicherweise den Jagdinstinkt der Raubkatze und sie geht zum Angriff über.

Will man eher nicht. Versprochen. Stattdessen soll man sich langsam zurückziehen, den Blickkontakt aber nicht abbrechen.

Ansonsten gilt in so einer Situation, auf die Signale zu achten. Legt der Löwe die Ohren nach hinten und guckt einen an, ist das ein schlechtes Signal. Das Tier meint es ernst und ein Scheinangriff könnte in der nächsten Eskalationsstufe folgen. Darauf folgt dann der echte Angriff. Nimmst du solche Signale wahr, mache dich groß, halte die Arme in die Luft und brülle, was das Zeug hält.

Lioness displays dangerous teeth during light rainstorm - Kruger National Park - South Africa Copyright: xJohanxSwanepoelx/xDesignxPicsx , 30686940 PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY Copyright: JohanxSwa ...
Legen Löwen ihre Ohren zurück und fixieren dich mit ihrem Blick, ist das als Drohgebärde zu werten.Bild: imago images / Design Pics

Falls der Löwe angreift: So verhälst du dich

Sollte es wirklich bis zum Kampf kommen: Kämpfe bis zum Schluss. Mit allem, was möglich ist. Drücke die Finger in die Augen des Löwen. Schlage auf die Weichteile. Setze alles daran, dass der Löwe versteht, dass er aus diesem Kampf nicht unverletzt herauskommt.

Neu: dein Watson-Update
Jetzt nur auf Instagram: dein watson-Update! Hier findest du unseren Broadcast-Channel, in dem wir dich mit den watson-Highlights versorgen. Und zwar nur einmal pro Tag – kein Spam und kein Blabla, versprochen! Probiert es jetzt aus. Und folgt uns natürlich gerne hier auch auf Instagram.
Bußgelder für Fahrradfahrer – in diesen EU-Ländern wird es richtig teuer

Die Sonne scheint, es ist angenehm warm, das Frühstück hat geschmeckt und nun kann es losgehen – Zeit, um den Urlaubsort so richtig zu erkunden. Doch schon am Vortag war die Straßenbahn brechend voll und auch an der Bushaltestelle drängeln sich die Leute wie verrückt. In vielen Fällen bietet sich dann die Leihe eines Fahrrads an.

Zur Story