16.10.2018 Waldshut . Deutschland. Im Bild : Fastfood Mc Donalds Menue Abfall . Imbiss Schnellimbiss *** 16 10 2018 Waldshut Germany Pictured Fast Food Mc Donalds Menu Waste Snack Fast Food
Sieht nicht nur unappetitlich aus, ist auch ziemlich schlecht für die Umwelt: Der Müll nach einem Essen von McDonald's.Bild: imago/Geisser
Wirtschaft

Wichtiger Schritt: Wie McDonald's jetzt Plastik sparen will

27.06.2019, 18:2528.06.2019, 09:06

Eis ohne Plastikdeckel, Luftballons ohne Plastikhalter und Strohhalme: Auf all diesen ganzen Plastikmüll will McDonald's künftig verzichten. Außerdem sollen die Desserts im Laufe des kommenden Jahres beinahe ganz ohne Plastik auskommen, wie das Fast-Food-Unternehmen am Donnerstag bekanntgab.

McDonald's rechnet mit Einsparungen von rund 1000 Tonen Plastik

Schon in diesem Jahr werden die Plastikhalter der Luftballons, die Strohhalme und das Plastikbesteck abgeschafft. Das geschieht allerdings nicht freiwillig. Denn: Diese Artikel muss McDonald's laut der EU-Direktive zur Vermeidung von Einwegplastik abschaffen.

Beim Eis wird in Zukunft auf den Plastikdeckel und den Plastiklöffel verzichtet werden und die Shakes sollen im Pappbecher über die Theke gehen.

Ziel sei es, dass...

"... bis 2025 all unsere Verpackungsmaterialien nur noch aus erneuerbaren, recycelten oder zertifizierten Quellen stammen."
Deutschland-Chef Holger Beeck

Plastikmüll steht derzeit im Fokus – unter anderem, weil die Verschmutzung der Weltmeere dramatisch zunimmt. Auch viele Handelsketten stellen auf plastikfreie Lösungen und insgesamt weniger Verpackungen um.

Heute auch interessant:

(hd)

Arme Tiere mit Plastik

1 / 9
Arme Tiere mit Plastik
quelle: istockphoto / choice76
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Das ist die Küste von Santo Domingo – mit Wellen voller Müll

Aktivistin Luisa L'Audace: "Ich würde niemals meine Behinderung abgeben"

Luisa L'Audace ist Aktivistin und Beraterin für Inklusion und Antidiskriminierung. Sie selbst hat eine seltene angeborene neuromuskuläre Erkrankung. In ihrem Buch "Behindert und stolz" schreibt Luisa darüber, warum Ableismus (Diskriminierung wegen körperlichen oder psychischen Beeinträchtigung) uns alle etwas angeht und wie wir ihn verlernen können.

Zur Story