Nachhaltigkeit
Woman Buying Cereals And Grains In Sustainable Plastic Free Grocery Store

Nachhaltig einkaufen ohne vom Sofa aufzustehen. Mit diesen Shops geht's. Bild: getty/ monkebusinessimages

Im Test

Nachhaltig einkaufen: Das sind die besten Onlineshops

Wer kennt das nicht: Gerade frisch geleert, ist der Mülleimer nach wenigen Tagen schon wieder voll. Grund dafür sind die voluminösen Plastikverpackungen, in denen Lebensmittel, Klamotten oder anderes Konsumgut verpackt wird.

Wenn du weniger Plastikmüll produzieren willst, bieten sich plastikfreie Geschäfte an. Doch die gibt es nicht in jeder Stadt – auf dem Land sieht die Lage noch schlechter aus. Nachhaltig verpackte Produkte lassen sich aber auch im Internet bestellen.

Wir haben die fünf interessantesten Onlineshops für dich herausgesucht.

Original Unverpackt

Die Original Unverpackt Läden von Milena Glimbowski gibt es in Berlin schon seit 2014. Seit 2015 kann man hier auch online plastikfrei und ohne Verpackung shoppen. Verwendet werden hier Pakete und Füllmaterialien aus zweiter Hand. Das sei noch umweltfreundlicher als recyceln, meint Glimbowski.

Was kann der Shop?

Greenhall

Den Greenhall Onlineshop gibt es seit 2016. Die Besonderheit bei diesem Shop: die große Auswahl. Es gibt auch viele Angebote im Outdoor- und Gartenbereich.

Was kann der Shop?

Laguna

Der Laguna Onlineshop hat in den Bereichen Küche und Haushalt besonders vielfältige Angebote. Haushaltsgegenstände wie Besteck, Brotdosen, Kaffeebecher oder Trinkflaschen sind hier garantiert plastikfrei. Außerdem gibt es hier auch viele Wohn- und Dekoartikel. Betrieben wird der Onlineshop zudem mit Öko-Strom.

Was kann der Shop?

Monomeer

Monomeer hat vor allem in Sachen Büro- und Hygieneartikel viel zu bieten. Toilettenpapier, Shampoo oder Körperbutter kann dort plastikfrei eingekauft werden. Hier gibt es zudem Kosmetikpads aus Baumwolle, die man wiederverwenden kann. Die Produktinformationen geben sogar Auskunft darüber, in welcher Verpackung die Ware vom Hersteller an den Monomeer Shop geliefert wurde.

Was kann der Shop?

Naturlieferant

Zu guter Letzt stellen wir den Naturlieferanten vor. Hier gibt es nicht nur plastikfreie Produkte, sondern auch unverpackte Lebensmittel vom Bio-Lieferanten. In Papierbeuteln kann man hier zum Beispiel Nudeln, Gewürze, Backzutaten, Getreide oder Nüsse bestellen. Die umweltschonenden Klassiker für Haushalt und Bad gibt es auch. Verschickt wird das Gekaufte in gebrauchten Kartons, verklebt mit Papierklebeband.

Was kann der Shop?

Alternativ zu den von uns vorgestellten Shops gibt es natürlich noch viele andere. Gut und nachhaltig shoppen kann man außerdem hier: Tante Olga, Grünstadt, Ultra-Green und Beechange.

(joey)

Im Test

Nachhaltig und gesund: Warum Hafermilch besser als Kuhmilch ist

Im Kaffee, im Müsli oder im Kakao: ohne Milch geht's kaum. Doch auch wenn Milch ein absolutes Grundnahrungsmittel ist – besonders klimafreundlich ist sie nicht. Immerhin wird eine Menge Land für die Kühe benötigt, die wiederum eine Menge Futter verputzen und beim Verdauen auch noch eine Menge ozonschädliches Methangas ausrülpsen und -pupsen. Rund 280 Gramm Methan setzt ein einziger Wiederkäuer am Tag frei.

Rechnet man das hoch, wird für einen Liter Kuhmilch etwa 2,4 Kilo Kohlendioxid …

Artikel lesen
Link zum Artikel