Bloggerin Anke gibt Tipps, um Weihnachten nachhaltig zu feiern
Bloggerin Anke gibt Tipps, um Weihnachten nachhaltig zu feiern
Bild: watson / montage

Grüne Weihnachten: So dekorierst du nachhaltig

21.12.2019, 11:3828.09.2020, 13:48
Jana Schütt
Jana Schütt
Folgen

O du Grausame: Knapp 30 Millionen Tannenbäume wurden 2018 zu Weihnachten abgeholzt und verkauft. Ein Unding, findet Nachhaltigkeits-Bloggerin Anke Schmidt. Ihr Tipp: Eine weihnachtlich dekorierte Leiter ist eine super Alternative. Oder bau dir einen DIY-Holzbaum aus Stöcken und schmücke ihn mit Deko, die du bereits zu Hause hast.

Weihnachtliche Deko-Tipps von einer, die es wissen muss

Doch nicht nur das Abholzen von Bäumen sorgt an den Festtagen dafür, dass wir unsere Umwelt zusätzlich belasten. Berge aus glitzerndem Geschenkpapier und Kerzen aus Paraffin sind ebenso bedenklich wie der Kauf von Lichterketten & Co.

Keine Frage: Es ist schön, wenn an Weihnachten alles festlich aussieht – das gilt für Geschenke ebenso wie für dein Zuhause. Doch das sollte nicht auf Kosten der Umwelt gehen.

Deshalb haben wir eine Expertin gefragt: Im Video gibt Anke vom Blog "Wastelesshero" weihnachtliche Deko-Tipps, die nicht nur Ressourcen, sondern auch dein Konto schonen. Viel Spaß!

So dekorierst du über Weihnachten hübsch und nachhaltig

Video: watson/Maria Pelteki

Sag mir nicht, dass ich nicht nachhaltig genug lebe

Gute Nachricht

Gut für Luft und Klima: Berlin will Gebäude stärker begrünen

Die Berliner Landesregierung will Gebäude stärker begrünen und ändert dazu die Bauordnung. Ein entsprechender Gesetzesentwurf wurde jetzt beschlossen, wie der Senat mitteilte. Der Entwurf sieht vor, dass ab dem 1. Januar 2024 ein Fünftel eines neu zu bebauenden Grundstücks zu begrünen ist.

Sollte dies nicht möglich sein, muss die Begrünung über die Fassade oder das Dach erfolgen. Neue Dächer mit einer Neigung von bis zu zehn Grad sind demnach ab dann grundsätzlich zu begrünen.

Der weiterhin hohe …

Artikel lesen
Link zum Artikel