07.12.2022, Fussball, Saison 2022/2023, 1. Bundesliga, Training Borussia Dortmund, v. l. Thomas Meunier Borussia Dortmund, Karim Adeyemi Borussia Dortmund, Niklas S
Im 32-Mann-Kader des BVB herrscht zum Restart der Bundesliga großes Gedränge. Bild: IMAGO/RHR-Foto
Bundesliga

DFB-Star droht beim BVB angeblich Verbannung auf die Tribüne

11.01.2023, 14:51

Edin Terzić erlebt aktuell den Traum eines jeden Trainers. Alle seine Spieler sind fit, der BVB-Coach kann bei der Umsetzung seiner taktischen Ideen also aus dem Vollen schöpfen. Das ist wichtig, denn der Druck in Dortmund ist mal wieder groß.

Nach der enttäuschenden Hinrunde, die die ambitionierten Borussen nur auf dem sechsten Platz beendet hatten, erwarten Fans und Vereinsführung, dass Terzić und sein Team das Ruder rumreißen.

Kader für Augsburg-Spiel könnte überraschen

Im Trainingslager im spanischen Marbella bereiten sich die Borussen auf die erste Bundesliga-Partie des neuen Jahres vor. Am 22. Januar wartet mit dem FC Augsburg ein unbequemer Gegner. Einigen Spielern im hochkarätig besetzten BVB-Kader könnte dann ein böses Erwachen drohen.

Denn laut dem Fachmagazin "Kicker" scheut sich Terzić nicht davor, große Namen aus dem Spieltagskader zu streichen. Als Wackelkandidaten gelten demnach Donyell Malen, Thorgan Hazard, Anthony Modeste und überraschenderweise auch DFB-Stürmer Karim Adeyemi.

Denn wie die anderen drei genannten, hat Adeyemi trotz zahlreicher Bewährungschancen nie wirklich überzeugt. Der Stürmer, der im Sommer für 30 Millionen Euro verpflichtet wurde, wartet immer noch auf sein erstes Bundesligator und kommt in insgesamt 19 Spielen für die Borussia auf gerade mal zwei Scorerpunkte.

Comebacker Haller begeistert im Training

Während bei vielen Fans die Enttäuschung über die mauen Leistungen der Stürmer Adeyemi, Malen und Modeste groß sein dürfte, gibt ein anderer Anlass zur Hoffnung. Sébastien Haller – der vor der Saison für 31 Millionen Euro aus Amsterdam zum BVB wechselte, wegen einer Hodenkrebs-Erkrankung aber noch kein Spiel bestreiten konnte – mischt wieder mit im Mannschaftstraining.

Fußball: Trainingslager von Borussia Dortmund, Saison 2022/2023, Tag 2 in Marbella. Dortmunds Mats Hummels l und Dortmunds Sebastien Haller kämpfen um den Ball. *** Soccer training camp of Borussia Do ...
Der an Krebs erkrankte Sébastien Haller (r.) trainiert im BVB-Trainingslager in Marbella wieder komplett mit. Bild: IMAGO/Kirchner-Media

Laut einem Bericht von "Bild" macht Haller dabei einen äußerst fitten Eindruck – und das, obwohl der 28-jährige Ivorer im vergangenen Halbjahr vier Chemotherapien und zwei Operationen über sich ergehen lassen musste.

Bei der 75-minütigen Trainingseinheit am Samstag soll Haller die komplette Zeit auf dem Platz gestanden und keine einzige Übung ausgelassen haben. "Da krieg ich Gänsehaut, dass er wieder auf dem Platz steht", sagte zuletzt auch BVB-Kapitän Marco Reus über das märchenhafte Comeback von Haller.

Ukraine-Krieg: Fußball-Profi über Spielpausen im Bunker und Flucht der Mutter
Seit fast einem Jahr herrscht der russische Angriffskrieg in der Ukraine. Illya Shevtsov ist ukrainischer Fußball-Profi, der damals nicht in der Heimat war, zwischendurch in den USA spielte und seine Eltern deshalb lange nicht gesehen hat.

Er strahlt breit über das ganze Gesicht und hat funkelnde Augen, als der Video-Call beginnt. Illya Shevtsov sah bei den vorangegangenen Interviews lange nicht so glücklich aus, wie er es jetzt, Anfang Februar tut. Der Grund ist eigentlich simpel, aber gerade in Kriegszeiten doch besonders: Er ist gerade zu Besuch bei seiner Mutter, lässt sich von ihr bekochen und genießt die Zeit.

Zur Story