Champions League

Sky-Panne beim Bayern-Spiel – und die Fans sind sauer

20.02.2019, 04:5920.02.2019, 05:00

Ärger für den Pay-TV-Sender Sky: Während des Champions-League-Spiels zwischen dem FC Liverpool und dem FC Bayern München sorgte eine technische Panne für Unmut bei vielen Kunden. Bei den Services Sky Go und Sky Ticket sahen viele Zuschauer nur einen Ladebildschirm oder eine Anzeige anstatt des Spiels. Andere klagten über eine schlechte Bildqualität.

Dabei hatte der TV-Sender noch groß für das Spiel geworben und mit besonderen Angeboten gelockt. Auch die Website von Sky war aufgrund von überlasteten Servern nicht zu erreichen.

So sah die Homepage von Sky lange Zeit aus.
So sah die Homepage von Sky lange Zeit aus. Screenshot

Das sorgte für Wut bei den Fans. Denn viele von ihnen hatten sich extra für das Bayern-Spiel einen Account gekauft.

Der FC Liverpool und der FC Bayern München haben sich im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League mit 0:0 getrennt. Im ausverkauften Stadion an der Anfield Road kamen beide Teams zwar zu einigen Chancen, Tore entsprangen daraus jedoch keine. Im Rückspiel in München am 13. März ist damit alles offen. Einen Wermutstropfen gab es jedoch für die Bayern: Joshua Kimmich wird aufgrund einer Gelbsperre das zweite Duell gegen die "Reds" verpassen.

Von Sky gab es noch keine Reaktion zu der Streaming-Panne.

Dieser Text erschien zuerst auf t-online.de

Nach Wechsel im Sommer: DFB-Star enthüllt kuriose Androhung von Ex-Verein

Verträge sind dafür da, um sie einzuhalten. So einfach lautet eine Regel, die im Fußball allerdings oft nicht Bestand hat. Möchte ein Spieler einen Klub verlassen, kommt es immer wieder vor, dass der Profi nicht zum Training erscheint, zu spät ist oder lustlos auftritt. Er versucht, einen Wechsel zu provozieren.

Zur Story