Sport
EM 2024

EM 2024: Schottland-Fan liefert Bilder von Schock-Unterkunft in Deutschland

Munich, Germany, June 14th 2024: Fans of Scotland in the stands before the UEFA EURO, EM, Europameisterschaft,Fussball 2024 Group A football match between Germany and Scotland at Arena Munich, Germany ...
Dutzende Schottland-Fans strömten am Freitag nach München. Bild: imago images / Sven Beyrich
EM 2024

Schottland-Fan zeigt Bilder von Schock-Unterkunft in Deutschland

18.06.2024, 08:17
Mehr «Sport»

Die Europameisterschaft 2024 ist nicht nur für Deutschland ein ganz besonderes Turnier. Nachdem die EM 2020 aus Corona-Gründen ausfallen musste, konnten Fans auch beim Ersatz-Turnier im Jahr danach nur mit Masken und unter Auflagen in die Stadien kommen.

Umso ausgelassener feiern die Anhänger:innen aller Nationen in diesem Jahr in den deutschen Stadien. Dass ein EM-Erlebnis aber nicht immer nur Freude mit sich bringt, zeigt nun der Bericht eines Fans aus Schottland.

Nach der bitteren Niederlage zum Turnierauftakt steht für die schottische Nationalmannschaft am Mittwoch der nächste deutschsprachige Gegner an. Im Rheinenergiestadion in Köln dürfte es gegen die Schweiz allerdings nicht unbedingt leichter werden.

Gerade wegen der Außenseiter-Rolle in der Gruppe A ist die Gruppenphase für die schottischen Fans, denen ohnehin besondere Reisefreudigkeit nachgesagt wird, aber besonders wichtig. Allein vor dem vergangenen Spiel in München feierten gut 100.000 von ihnen, ein Großteil dürfte nun auch weiter nach Köln gereist sein.

Schottland-Fan berichtet von Schock-Aufenthalt in Deutschland

Einer von ihnen ist Rory, wie er sich selbst auf X nennt. "Mit seinen Jungs" ist er nach eigenen Angaben für die Europameisterschaft nach Deutschland gereist, von dort muss er nun aber einen bösen Reisebericht verfassen.

"Normalerweise" sei er keiner, der Beschwerden auf Social Media formuliere. Bei einem Hotel, das mutmaßlich bei Köln liegen dürfte, sah er sich nun aber offenbar gezwungen, seine Erfahrung mit der Online-Community und der Plattform "Booking.com" zu teilen.

Mit mehreren Fotos dokumentiert der Fan aus Schottland den Zustand des gebuchten Zimmers. Während ein Bett offenbar aus Kartons bestand und mit Klebeband notdürftig zusammengeflickt worden war, bestand die zweite Schlafmöglichkeit in einem Schlafsofa, dessen Zustand Rory wiederum als "ekelhaft" bezeichnet.

Watson ist jetzt auf Whatsapp
Jetzt auf Whatsapp und Instagram: dein watson-Update! Wir versorgen dich hier auf Whatsapp mit den watson-Highlights des Tages. Nur einmal pro Tag – kein Spam, kein Blabla, nur sieben Links. Versprochen! Du möchtest lieber auf Instagram informiert werden? Hier findest du unseren Broadcast-Channel.

Kurz nach der Ankunft hatte die schottische Reisegruppe entsprechend direkt Kontakt zum Kundenservice des Buchungsportals aufgenommen. Dort versprach man ihnen die Übernahme der Kosten für eine neue Unterkunft. Doch es sollte die Fans nur noch Schlimmeres erwarten.

EM-Fan bittet Community um Mithilfe

In einem Video zeigt der Fan die dunklen Gänge des zweiten Appartements. "Der ganze Ort wirkte wie aus einem Horrorfilm über Menschenhandel", beschreibt es der Fan auf X. Da die Unterkunft nicht abschließbar war, kontaktierte man erneut den Support von Booking.com, schlafen wollte man hier "auf keinen Fall".

Höre hier die aktuelle Folge des neuen watson-Podcasts "Toni Kroos – The Underrated One" – natürlich kannst du ihn auch gerne direkt abonnieren:

Trotz zweistündiger Wartezeit lautete die Antwort dort allerdings, dass die Erstattung einer weiteren Unterkunft erst über eine Rechnung im Nachhinein möglich wäre. Die Gruppe buchte laut eigenen Angaben auf eigene Faust ein weiteres Hotel, richtet nun allerdings einen deutlichen Appell an die Community auf Social Media.

"Wir können es uns nicht mehr leisten, hier zu bleiben", beschreibt Rory seine Situation. Mit diversen Verlinkungen versucht der Schotte, auf den Fall aufmerksam zu machen. Insgesamt habe der EM-Trip die Jungs mittlerweile mehr als 2000 Pfund (circa 2300 Euro) gekostet. Sollte die Gruppe auch noch Stadion-Tickets haben, dürfte das Ganze ein teurer Spaß werden.

Formel 1: Lewis Hamilton findet nach Coming-out von Ralf Schumacher klare Worte

Das Coming-out von Ralf Schumacher beschäftigt auch die Stars der Formel 1. Vor dem Rennen in Ungarn, bei dem der frühere Fahrer Schumacher wieder als Experte für Sky im Einsatz sein wird, haben sich diverse Piloten zu dessen Bekanntmachung geäußert.

Zur Story