Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.
Bild

Das ist Liam. Dein neuer FIFA-Nachhilfelehrer? screenshot: twitter/@reaperzz_yt

Bei diesem Profi-Gamer kannst du jetzt FIFA-Nachhilfe nehmen

Bekommst du bei FIFA immer nur heftige Packungen und musst Hohn und Spott deiner Freunde über dich ergehen lassen? Sogar im FIFA-Karrieremodus legst du eine Nullnummer nach der anderen hin, weil du partout das virtuelle Tor nicht triffst? Dann solltest du vielleicht Nachhilfestunden in der Fußballsimulation nehmen!

Gibt's nicht? Gibt's doch! Seit zwei Wochen kannst du dir von einem FIFA-Profi helfen lassen.

REAPERZz kann ziemlich gut FIFA zocken. Über 20.000 Abonnenten auf YouTube schauen ihm regelmäßig dabei zu, wie er sich in seiner FUT-Karriere durch die Weekend League und die Division Rivals daddelt.

Das sieht zum Beispiel so aus:

abspielen

Video: YouTube/REAPERZz

REAPERZz heißt eigentlich Liam, zockt seit 2015 auf höchstem Level. Seine 300 Karriere-Niederlagen kann Liam locker mit 1000 Siegen aufwiegen. Seit zwei Wochen bietet der 22-jährige Gamer Nachhilfe für all diejenigen an, die nicht ganz so gut FIFA zocken können wie er.

Um einen FIFA-Nachhilfekurs bei REAPERZz zu belegen, muss man ihm bloß eine Direktnachricht über Twitter oder YouTube senden. Eine Stunde Einzelunterricht kostet 17 Pfund (rund 20 Euro). Für die harten Fälle unter euch: Man kann auch Mengenrabatt erhalten, wenn man direkt mehrere Stunden auf einmal bucht. Ob man auf der Playstation oder Xbox spielt, ist wurscht. Liam hilft auf beiden Konsolen, ein besserer FIFA-Zocker zu werden: Er schaut zu, wie man spielt, analysiert, gibt Tipps zur Verbesserung.

Falls du dich mittelfristig bei all deinen Freunden, die dich schon abgezogen haben, revanchieren willst, und du das Gefühl hast, dass dir in Sachen FIFA noch zu helfen ist: Nimm 20 Euro in die Hand, schreib Liam – es gibt Hoffnung!

(as)

Dieser Herr ist kein Nachhilfelehrer, er ist FIFA-Coach!

Alle haben mal klein angefangen:

Wir haben FIFA 19 "ohne Regeln" getestet

Play Icon

Mehr zu FIFA

Elfmeter, Jubel und Co.: So stark haben sich die "FIFA"-Spiele wirklich verändert

Link zum Artikel

"Extrem schlecht gemacht" – dieser Deutsche ist der schwächste Spieler in FIFA 19

Link zum Artikel

Mit diesem grandiosen Video reagiert ein Fußballprofi auf sein Rating bei FIFA 19

Link zum Artikel

"Einfach nur L2 und Schießen" – so ballert man das FIFA-Tor des Jahres!

Link zum Artikel

Mit diesen 6 Tipps wirst du garantiert besser – der "FIFA"-Coach verrät seine Tricks

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Mit diesem Abstoß-Trick stehst du bei FIFA 19 alleine vorm gegnerischen Tor

FIFA 19 ist seit nicht mal drei Wochen auf dem Markt und schon gibt es die ersten Bugs und Glitches. Gemeint sind kleine Fehler, die sich ins Spiel einschleichen. 

Zahlreiche FIFA19-Spieler haben nun einen vermeintlichen Bug bei Abstößen gefunden – der aber gar kein Bug ist. Vielmehr ist er ein ganz einfacher Trick, um bei eigenen Abstößen eine Großchance zu ergaunern. Geholfen wird dir mit einer einfachen (aber oftmals unbekannten) Regel des Handbuchs fürs Schiedsrichter. Aber …

Artikel lesen
Link zum Artikel