Formula 1 2022: Abu Dhabi GP YAS MARINA CIRCUIT, UNITED ARAB EMIRATES - NOVEMBER 20: Mick Schumacher, Haas F1 Team, on the grid during the Abu Dhabi GP at Yas Marina Circuit on Sunday November 20, 202 ...
Mick Schumacher fährt ab 2023 nicht mehr für den Rennstall von Inhaber Gene Haas, sondern als Ersatzfahrer für das Formel-1-Team von Mercedes.Bild: www.imago-images.de / imago images
Formel 1

Formel 1: Mick Schumacher unterlief peinlicher Fehler – jetzt reagiert Mercedes

24.12.2022, 10:54

Lange Zeit war es ungewiss, ob Mick Schumacher im kommenden Jahr noch in der Formel 1 fahren wird. Für viele war ein Wechsel beispielsweise in die Formel E bereits gesetzt. Der 23-Jährige hatte nach langem Hin und Her keinen Vertrag über die Saison 2022 hinaus bei Haas erhalten. Stattdessen wird der Sohn von Mick Schumacher Ersatzfahrer beim Rennstall von Mercedes. Dort, wo sein Vater seine Karriere beendete.

Nun tauchte ein Video-Ausschnitt aus dem Sommer auf. Beim Grand Prix in Kanada, der 2022 im Juni in Montreal stattfand, unterlief Mick Schumacher ein kurioser Fehler. Das hat Mercedes zum Anlass genommen, um seinen neuen Drittfahrer auf den Arm zu nehmen.

Formula 1 2022: Canadian GP CIRCUIT GILLES-VILLENEUVE, CANADA - JUNE 19: Mick Schumacher, Haas F1 Team, on the grid with engineers during the Canadian GP at Circuit Gilles-Villeneuve on Sunday June 19 ...
Mick Schumacher musste seinen Haas-Boliden beim Großen Preis von Kanada aufgrund technischer Probleme vorzeitig abstellen.Bild: IMAGO / Motorsport Images

Mick Schumacher verwirrte Mercedes-Team um Chef Toto Wolff

Für Mick Schumacher verlief das Rennen in Montreal eher unglücklich. Der 23-Jährige blieb in der 20. Runde am Streckenrand stehen. Grund waren wohl technische Probleme. Zu dem Zeitpunkt befand sich der Sohn von Formel-1-Legende Michael Schumacher auf Platz 8, hätte zum ersten Mal in dieser Saison aufgrund seiner bisherigen Leistung in die Punkte fahren können.

Doch abseits der Rennstrecke sorgte dann eine Aktion von Schumacher für viel Verwirrung – bei seinem späteren neuen Rennstall Mercedes. Der Haas-Pilot lief nämlich fälschlicherweise nicht in die Garage seines Teams, sondern in die von Mercedes.

Mercedes hat die Aktion nach dem offiziellen Wechsel von Schumacher nun erneut aufgegriffen und sorgt damit für lustige Kommentare.

"Jetzt macht das alles Sinn", schreibt das F1-Team von Mercedes auf Social Media. Darin zu sehen: Fotograf und Influencer Paul Ripke zwischen einem verwirrten Ingenieur, der ruft: "Mick Schumacher ist gerade durch unsere Garage gelaufen", und Team-Chef Toto Wolff.

Der nahm den kuriosen Zwischenfall mit einer Mischung aus Verwirrung und Gelassenheit hin. Seine Reaktion sorgte allerdings wiederum für lustige Kommentare der Fans unter dem Video.

Fans vermuten: Das könnte bereits der Vorbote des Wechsels gewesen sein

Auf Youtube vermutet ein User: "Damit wusste er versehentlich alle Geheimnisse von Mercedes und sie konnten nicht anders, als ihn unter Vertrag zu nehmen". Ein anderer schreibt: "Das war kein Versehen, das war ein Hinweis".

Die Kommentare auf Instagram schlagen in eine ähnliche Kerbe. So schreibt ein Fan: "Er hat seinen Wechsel schon manifestiert". Eine andere Userin kommentiert nur: "'Ja, ja, ich lasse nur schnell meine Bewerbung hier, Toto, okay?'" Ein Fan interpretiert Toto Wolffs Blick mit den Worten: "Totos Gehirn: Wir behalten ihn."

Themen
"Kroos macht im Sommer Schluss": Kuriose Ankündigung sorgt für Spekulationen

Schon mehrfach hat Toni Kroos betont, dass er seine Karriere auf jeden Fall bei Real Madrid beenden will. Im November vor dem Champions-League-Spiel gegen Celtic Glasgow hatte der 33-Jährige beispielsweise gesagt: "Ich werde immer hier bleiben, ich werde mich hier zur Ruhe setzen. Ich weiß nur nicht, wann."

Zur Story