Die Enttäuschung steht den Hamburgern ins Gesicht geschrieben.
Die Enttäuschung steht den Hamburgern ins Gesicht geschrieben.Bild: www.imago-images.de

"In dieser Liga ist die Relegation etwas Gutes" – die besten Witze zum HSV-Gau

29.04.2019, 12:0429.04.2019, 16:06

Der HSV musste gegen den 1. FC Union Berlin am Sonntag eine herbe Klatsche einstecken. Schon vor der Partie brannten sowohl die Hamburger Gäste, als auch die Union-Fans Pyrotechnik ab und brachten mit Fangesängen das Stadion an der Alten Försterei zum Beben.

Es fing vielversprechend an:

Bild: www.imago-images.de

Die gute Stimmung endete bei den Hamburgern allerdings abrupt. Kurz nach dem Anpfiff der zweiten Halbzeit fiel das 1:0 für Union Berlin. In der 84. Minute dann das Tor zum Sieg – Der HSV verlor 2:0.

Auch die Berliner ließen sich nicht lumpen:

Bild: www.imago-images.de

Die Hamburger Spieler gaben sich in Schockstarre den letzten Minuten hin und wurden nach Abpfiff von den völlig frustrierten, mitgereisten Fans ausgepfiffen – denn der HSV rutscht nach dieser Pleite vom dritten Tabellenplatz auf den vierten und gefährdet den Wiederaufstieg in die Bundesliga.

Ein Tiefpunkt für die Hamburger, der bei anderen Fans allerdings wenig Mitleid aufkommen lässt. So lustig, hämisch und fies wurde die HSV-Pleite kommentiert:

Aua.

(kre)

Die Stadien mit dem besten Zuschauerschnitt

1 / 22
Die Stadien mit dem besten Zuschauerschnitt
quelle: imago sportfotodienst / roger petzsche
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

"Was kostet die Welt, Digger!"

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Toni Kroos offenbart Problem mit Ex-Bayern-Trainer Pep Guardiola

Insgesamt acht Jahre seiner Karriere spielte Toni Kroos beim FC Bayern, mit Ausnahme einer Leihe an Bayer Leverkusen für eine Saison. Seine Zeit bei den Münchnern beschreibt der 32-Jährige seitdem als durchweg positiv und dementiert jegliche Gerüchte über ein zerstrittenes Verhältnis zum Klub.

Zur Story