Oliver KAHN, FCB CEO, Vorstandsvorsitzender der FC Bayern M
Das hat er sich anders vorgestellt: Bayern-Sportvorstand Oliver Kahn muss zuschauen, wie seine Mannschaft Punkte liegen lässt.Bild: www.imago-images.de / imago images

FC Bayern: Oliver-Kahn-Ausraster geht viral – was er selbst dazu zu sagen hat

09.10.2022, 14:57

Beim Topspiel der Bundesliga trennten sich die Bayern und der BVB mit einem Unentschieden. Damit sind beide Teams weiter in der Verfolgerrolle zu den an der Spitze der Tabelle befindlichen Klubs Union Berlin und SC Freiburg, noch bevor diese ihr neuntes Spiel absolviert haben.

Der spektakuläre 2:2-Ausgleich in der fünften Minute der Nachspielzeit im Samstagsspiel des FCB gegen Dortmund durch BVB-Stürmer Anthony Modeste sorgte auf den Rängen für recht unterschiedliche Reaktionen.

Während die Dortmunder ihren Punktsieg mit der letzten Aktion des Spiels frenetisch feierten, als hätten sie den Sieg errungen, entglitten vor allem einem Bayern-Funktionär sämtliche Gesichtszüge, ja seine ganze Haltung: Oliver Kahn.

Vor Wut und Enttäuschung über den aus einer 2:0-Führung durch Treffer von Leon Goretzka (33. Min.) und Leroy Sané (53. Min.) riss der Titan die Hände über den Kopf um sich verzweifelt aus seinem Sitzplatz zu winden um schließlich archaisch sein Unglück zu beschreien.

"Dieses Ergebnis haut einen doch vom Stuhl"
Oliver Kahn über seine Reaktion

Seinem Nebensitzer, Bayern-Boss Herbert Hainer, missfiel die gesehene Szene ebenfalls sichtlich, wenn auch mit deutlich gewahrterer Mimik und gefasster Resignation.

Oliver Kahn wird zu Meme des Abends

Die Aufnahmen seiner Reaktion gingen viral und wurden vielfach kommentiert und weitläufig zu Memes verarbeitet. Hier wird in Modestes Treffer eine an den FCB gerichtete unflätige Handgeste erkannt.

Diese Userin hat das Video mehrfach angeschaut.

Ein weiterer Nutzer erkennt ein ganz anderes, eher unangenehmes Problem in der Mimik des Titans.

Halb ernst, halb ironisch würdigen aber auch einige User das Commitment für die Mannschaft und den Siegeswillen der Bayern-Verantwortlichen.

Kahns Reaktion nach dem Spiel

Nach Kahns Auffassung hatten die Bayern den Sieg bereits in der Tasche, und den BVB selbst wieder ins Spiel gebracht. Er sieht es so, dass die Bayern entweder ein weiteres Tor erzielen, oder konsequenter verteidigen hätten müssen. Sein Resümee ist klar: "Wir müssen schnell auf Platz 1".

Auch Coach Julian Nagelsmann hatte das Gefühl die Dortmunder hatten selbst nicht mehr an eine Wende des Spiels geglaubt.

Dass Kahn das witzige Video auf seiner eigenen Twitter Seite teilt und kommentiert, lässt vermuten, dass ihn die Szene ebenfalls amüsiert, wenn auch die Bayern die 3 Punkte in letzter Sekunde liegen lassen mussten.

WM 2022: Ronaldo-Ersatz schießt Schweiz ab – Schweinsteiger vergleicht Portugal-Held mit Podolski

Portugal komplettiert das Viertelfinale bei der WM. Gegen die Schweiz setzte sich der Europameister von 2016 verdient und absolut souverän mit 6:1 durch.

Zur Story