06.09.2022, NA, M
Bayerns Sportvorstand Hasan Salihamidžić: Der Münchener Klub soll Interesse an Moses Turay haben.Bild: dpa / Sven Hoppe

FC Bayern will Sturmtalent – auch Eintracht Frankfurt und HSV mischen mit

11.10.2022, 16:2511.10.2022, 16:26

Der FC Bayern hat im Sommer personell aufgerüstet und Spieler im Wert von 223 Millionen Euro verpflichtet. Auch wenn die Münchener den Kader bereits ordentlich aufgerüstet haben, sollen sie sich vor allem in der Offensive weiter auf dem Transfermarkt umschauen. Gerade der Abgang von Top-Stürmer Robert Lewandowski zum FC Barcelona, der für die Bayern als Torgarant in vielen Spielen unverzichtbar war, konnte bislang nämlich nicht kompensiert werden.

Bayern hat Nachwuchstalent vom ES Troyes im Blick

Laut Informationen des französischen Fußballportals "footmercato" soll der FC Bayern ein Auge auf Nachwuchstalent Moses Turay geworfen haben. Turay ist Offensivspieler und wird hauptsächlich als Rechtsaußen eingesetzt. Momentan steht er für die zweite Mannschaft des französischen Erstligisten ES Troyes auf dem Platz. Neben seinen Einsätzen in dem U19-Team von Troyes hat der 18-Jährige bereits sein Debüt in der Nationalmannschaft von Sierra Leone absolviert.

Laut "footmercato" würde auch FC Bayern ihn zunächst nicht in der ersten Mannschaft, sondern in ihrem U21-Team einsetzen, das in der Regionalliga spielt. Doch, um den Nachwuchsstar aus Freetown von sich zu überzeugen, müssten sie erst die anderen interessierten Klubs ausstechen.

In der Mannschaft von Bayern-Trainer Julian Nagelsmann würde Turay wohl erstmal nicht spielen.
In der Mannschaft von Bayern-Trainer Julian Nagelsmann würde Turay wohl erstmal nicht spielen.Bild: dpa / Sven Hoppe

Denn das Talent des 18-Jährigen soll nicht nur der FC Bayern, sondern auch andere deutsche und internationale Vereine erkannt haben. Turay kann besonders im Dribbling und mit seiner Schnelligkeit überzeugen. Bei ES Troyes B konnte er in dieser Saison bereits zwei Tore erzielen und zwei Vorlagen geben.

Zahlreiche Klubs angeblich an Moses Turay interessiert

In Deutschland sollen Eintracht Frankfurt, der Hamburger SV, Borussia Mönchengladbach und der SC Freiburg interessiert sein, Turay zu verpflichten. In Frankreich haben angeblich OGC Nizza und OSC Lille Interesse gezeigt, außerdem soll auch Lazio Rom aus der italienischen Serie A angeklopft haben.

Frankfurts Sportvorstand Markus Krösche
SGE-Sportvorstand Markus Krösche: Auch Eintracht Frankfurt soll das Nachwuchstalent auf dem Schirm haben.Bild: www.imago-images.de / Jan Huebner/Voigt

Die Konkurrenz für die Bayern ist also groß. Auch wenn der deutsche Rekordmeister unter den Interessenten als größte Adresse gilt und so heraussticht, müsste sich Turay bei einem Wechsel wohl damit abfinden, erst einmal nicht unter Coach Julian Nagelsmann zu trainieren, sondern in der zweiten Mannschaft zu kicken.

NFL: Erstmals deutscher Football-Star zum Pro Bowl geladen – besondere Auswirkung auf Karriere

Die American Football-Saison ist kurz. Aus historischen Gründen wird Football nur im Herbst und Winter gespielt, Frühjahr und Sommer sind für die Baseball-Saison reserviert. Für die meisten Teams endet die Spielzeit dann auch noch vor den Playoffs, nachdem sie gerade einmal 17 Spiele absolviert haben. Kaum genug, um die Football-Gier der Fans zu stillen, Exhibitionsspiele haben im American Football daher Tradition.

Zur Story