Portuguese football player Cristiano Ronaldo of Juventus F.C. celebrates after scoring against Inter Milan during the 2019 International Champions Cup football tournament in Nanjing city, east China s ...
Cristiano Ronaldo will nun auch mit seinem dritten Klub die Champions League gewinnen. Bild: imago images / Imaginechina
Fußball International

Ronaldo erklärt, was der Unterschied zwischen ihm und Messi ist

14.08.2019, 11:2014.08.2019, 11:28

Wer ist der beste Fußballer der Welt? Seit einem Jahrzehnt debattieren Fußballfans intensiv darüber, wer denn nun der GOAT, der Greatest Of All Time, ist. Ist es Cristiano Ronaldo oder doch Lionel Messi? Nachdem sich die Fans so lange den Kopf darüber zerbrachen, hat sich nun CR7 dazu geäußert.

Ronaldo, besonders für sein Selbstvertrauen bekannt, musste für die Beantwortung der Frage nicht so lange nachdenken. In einem Interview mit DAZN hat der Portugiese zwar direkt nicht verraten, wer der besser Spieler ist, doch er hat auf einen frappierenden Unterschied zwischen den beiden Superstars hingewiesen.

Zunächst schwärmte Ronaldo aber von seinem ewigen Kontrahenten, mit dem er Jahr für Jahr um den Ballon d'Or und den Titel des besten Fußballers der Welt kämpft. Ronaldo sprach darüber, wie er und Messi nach dem Ende ihrer Laufbahn betrachtet werden: "Messi ist ein außergewöhnlicher Spieler, der seinen Platz in der Geschichte hat. Nicht nur wegen seiner Ballon d'Or, die er gewonnen hat, sondern auch, weil er Jahr für Jahr in Topform ist – genau wie ich."

Bildnummer: 14868070 Datum: 26.10.2013 Copyright: imago/Ulmer
FUSSBALL INTERNATIONAL PRIMERA DIVISION SAISON 2013/2014 10. Spieltag El Clasico FC Barcelona - Real Madrid 26.10.2013 Lionel Messi (re, B ...
Cristiano Ronaldo und Lionel Messi sind seit über zehn Jahren das Maß aller Dinge im Weltfußball.Bild: imago images / Ulmer

Doch natürlich erklärte Ronaldo dann auch, was die beiden unterschieden würde. Der Portugiese erläuterte, dass er die Champions League mit verschiedenen Klubs gewonnen habe. Messi wiederum habe all seine Erfolge mit dem FC Barcelona gefeiert. Während Ronaldo die Königsklasse ein Mal als Spieler von Manchester United und viermal mit Real Madrid gewann, holte sich Messi den Henkelpott viermal mit Barca. Ronaldo nimmt nun mit dem dritten Klub, Juventus Turin, Anlauf, um den wertvollsten Klubtitel des Planeten zu gewinnen.

"Das ist der Unterschied zwischen ihm und mir, dass ich für mehrere Klubs gespielt und die Champions League mit verschiedenen Klubs gewonnen habe."

Zudem klotzte Ronaldo: "Ich war Toptorschütze in der Champions League sechsmal hintereinander." Doch Ronaldo zollte Messi – und sich selbst – auch sehr viel Respekt. "Ich haben noch nie soviel Rivalität zwischen zwei Top-Spielern über so viele Jahre gesehen. Es gibt großartige Spitzenspieler, die ich respektiere, die einige Jahre an der Spitze stehen, aber zehn Jahre? Nein."

Ronaldos Aussagen (portugiesisch).Video: YouTube/Fanpage.it

Sein Geheimnis verriet er auch: "Es bedarf viel, um mitzuhalten. Dieser fitte Körper hier ist nicht vom Himmel gefallen. Hinter all den Pokalen steckt eine Menge Arbeit."

(bn)

10 Fast-Transfers, die nur knapp scheiterten

1 / 23
10 Fast-Transfers, die nur knapp scheiterten
quelle: imago sportfotodienst
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
WM 2022: Kroatien ringt Brasilien nieder – Fast-Food-Riese lästert über Selecao-Stars

Kroatien zieht als erstes Team ins Halbfinale der WM ein. Im Viertelfinale gegen Brasilien setzte sich das Team von Trainer Zlatko Dalic mit 4:2 im Elfmeterschießen gegen den Top-Favoriten durch.

Zur Story