Sport
General view, NOVEMBER 6, 2019 - Football / Soccer : UEFA Champions League Group A match between Real Madrid CF 6-0 Galatasaray AS at Estadio Santiago Bernabeu in Madrid, Spain. NOxTHIRDxPARTYxSALES. PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxHUNxONLY 116121664

Ab der übernächsten Saison richten sich keine Sky-Kameras mehr auf den Champions-League-Spielball. Das berichtet die "Bild". bild: imago images/aflosport

TV-Sender Sky verliert Rechte an der Champions League

Die Champions League ist ab der Saison 2021/2022 nicht mehr beim Bezahlsender Sky zu sehen.

Der Pay-TV-Sender bestätigte dies am Donnerstag, nachdem die "Bild" darüber berichtet hatte. In dem gerade abgeschlossenen Ausschreibungsverfahren habe man sich "nach rund 20 Jahren der Partnerschaft mit der Uefa nicht über eine Fortsetzung der Zusammenarbeit einigen" können, sagte Sky-Deutschland-Chef Carsten Schmidt in einer Mitteilung.

Laut dem Bericht der "Bild" habe sich der Streamingdienst DAZN die weiteren Rechte zur Übertragung der Fußball-Königsklasse gesichert, nachdem Amazon bereits den Zuschlag für das Top-Spiel am Dienstag ab 2021 erhalten hatte.

Die TV-Aufteilung sieht laut "Bild" ab der übernächsten Saison wie folgt aus:

Nach dieser neuen Rechtevergabe müssen sich die Fußball-Fans umgewöhnen. Insbesondere die TV-Zuschauer, die über Kabel und Satellit die Spiele verfolgt haben, benötigen nun eine schnelle Internetverbindung.

Damit zeichnet sich der Trend immer mehr ab, nachdem sich zuletzt die Telekom die Rechte für die EM 2024 in Deutschland gesichert hatte. Der Fußball-Fan benötigt immer mehr Abonnements, um alle Spiele sehen zu können.

(as/dpa)

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Fußballmagazin kürt beste Torhüter der Welt – Neuer nicht Bundesliga-Spitze

Manuel Neuer ist einer der besten Torhüter des vergangenen Jahrzehnts. Von 2013 bis 2016 kürte ihn die International Federation of Football History & Statistics (IFFHS) vier Mal in Folge zum Welttorhüter des Jahres. Laut Bayern Münchens Hansi Flick ist der 34-Jährige auch im Jahr 2020 immer noch der beste Torhüter der Welt.

Das renommierte englische Fußballmagazin "Four Four Two" sieht das etwas anders. In dessen Ranking der zehn besten Torhüter des Planeten schaffte es Neuer bloß auf …

Artikel lesen
Link zum Artikel