Sport
Derby County manager Frank Lampard acknowledges the fans after the Sky Bet Championship match at Wembley Stadium, London. Picture date: 27th May 2019. Picture credit should read: Craig Mercer/Sportimage PUBLICATIONxNOTxINxUK SPI-0087-0194

Da isser wieder. Bild: imago images / Sportimage

"The King Is Home!" – Lampard kehrt als Trainer zu Chelsea zurück, die Fans freut's

"Er ist zuhause!" Frank Lampard ist neuer Trainer beim FC Chelsea. In der Vergangenheit war die Zusammenarbeit zwischen den "Blues" und Lampard eine Erfolgsgeschichte: In 13 Jahren bei den Londonern gewann er dreimal die Premier League, viermal den FA-Cup, zweimal den Ligapokal und je einmal die Champions League und die Europa League.

File photo dated 15-05-2010 of Chelsea s John Terry (left) and Frank Lampard (right) celebrate with the FA Cup Trophy John Terry Highs and Lows  PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY Copyright: xNickxPottsx 31330122

Chelsea-Legenden: John Terry (l.) und Frank Lampard bild: imago stock&people

Jetzt kehrt die Vereinsikone als Cheftrainer zurück. Der 41-Jährige unterschrieb beim amtierenden Europa-League-Sieger einen Dreijahresvertrag und folgt auf Maurizio Sarri, der zu Italiens Rekordmeister Juventus Turin gewechselt war.

"See you soon!"

"Es ist eine große Freude, Frank als Cheftrainer zurück bei Chelsea begrüßen zu dürfen. Frank verfügt über ein fantastisches Wissen und Verständnis für den Verein und hat in der vergangenen Saison gezeigt, dass er einer der talentiertesten jungen Trainer ist", sagte Clubmanagerin Marina Granowskaja.

Ob die Erfolgsgeschichte von Lampard als Chelsea in der neuen Konstellation weitergeht? Die Erwartungen an Lampard sind groß, davon zeugen die Reaktionen der Fans:

Viele hoffen, dass er die Transfersperre von Chelsea nutzt, um Talente zu entwickeln:

"Einmalige Chance, etwas zu entwickeln"

So kann man es natürlich auch sehen:

Andere sind einfach nur froh, dass er wieder da ist:

Fanliebling Frankie...

"Der König ist wieder zuhause"

Auch Teamkollege Drogba meldet sich zu Wort

Doch Bedenken bleiben natürlich nicht aus...

Ok. Berechtigte Frage...

(vel/mit sid)

10 Fast-Transfers, die nur knapp scheiterten

Fußball für Dummies, erklärt von einem Dummie

1 Kommentar
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1

Analyse

Messi zu Bayern? Sorry Fans, ein Transfer nach München ist absolut unrealistisch

Lionel Messi will den FC Barcelona verlassen. Ein unpersönliches "Burofax", ein Online-Einschreiben, bei dem die staatliche Post den Inhalt gewährleistet, hatte das "verdorbene Ende" ("El Mundo") einer zwei Jahrzehnte währenden Ära mit 33 Titeln und 633 Toren eingeleitet. "Die Bombe ist explodiert", titelte die spanische Zeitung "Marca", auch Konkurrenzblatt "Sport" schlug einen martialischen Ton an: "Totaler Krieg."

Über seine Anwälte ließ der sechsmalige Weltfußballer dem FC Barcelona …

Artikel lesen
Link zum Artikel