FC Barcelona, Barca v Manchester City - Friendly Match Memphis Depay centre-forward of Barcelona and Netherlands celebrates after scoring his sides first goal during the friendly match between FC Barc ...
Der FC Barcelona versucht aktuell, Spieler abzugeben – einer soll schon auf der Abschussliste stehen.Bild: www.imago-images.de / imago images
Fußball International

Spektakuläre Rückholaktion: Manchester United an Top-Spieler interessiert

25.08.2022, 12:19

Der FC Barcelona hat bei seinen Spielern ganz schön aufgerüstet: unter den neuen Top-Spielern auch Robert Lewandowski, der vom FC Bayern zu dem spanischen Klub wechselte. Lewandowski feierte auch bereits sein Debüt bei den Katalanen. Neuzugang Jules Koundé tauchte beim zweiten Spieltag in La Riga gegen Real Sociedad San Sebastian allerdings wieder nicht im Kader auf.

Denn der katalanische Klub ist mit der Registrierung von Innenverteidiger Koundé im Rückstand. Das wird für der 23-Jährigen zum Problem, denn weil er noch nicht registriert ist, fehlt ihm die nötige Spielberechtigung. Für die Registrierung seines Neuzugangs versucht der FC Barcelona jetzt Spieler abzugeben.

Manchester United soll an Memphis Depay interessiert sein

Laut der spanischen Sportzeitung "Marca" soll Top-Spieler Memphis Depay auf der Abschussliste stehen. Der Vertrag des Offensivspielers in Barcelona geht eigentlich noch bis 2023. Doch Manchester United soll laut dem Bericht an Memphis Depay interessiert sein. Danach könnte ein Angebot in der Größenordnung von zehn Millionen Euro vorliegen.

FC Barcelona, Barca v Manchester City - Friendly Match Memphis Depay centre-forward of Barcelona and Netherlands during the friendly match between FC Barcelona and Manchester City at Camp Nou on Augus ...
Memphis Depay soll bei Manchester United auf dem Zettel stehen.Bild: www.imago-images.de / imago / NurPhoto

Damit könnte es zu einer spektakulären Rückkehr des niederländischen Fußball-Profis nach Manchester kommen. Depay wechselte 2015 von Eindhoven zu Manchester United. Bis 2017 stand der Mittelstürmer dort auf dem Rasen. Nachdem er damals nicht die Erwartungen erfüllen könnte, hat er möglicherweise bald eine neue Chance, sich bei dem englischen Top-Verein zu beweisen.

Deal mit Juventus Turin offenbar geplatzt

Eigentlich war auch Juventus Turin an Memphis Depay interessiert. Der Deal galt schon als beschlossene Sache, könnte mit dem Interesse von Manchester United jetzt aber vom Tisch sein. Laut "Marca" könnten die wirtschaftlichen Ansprüche von Memphis Depay zu hoch für Juventus Turin gewesen sein.

(and)

Nicht alles am Fußball-Winter ist schlecht: Schaut euch die Frauen an

Die zurecht von Kritik überflutete Weltmeisterschaft in Katar ist für die Truppe von Hansi Flick vorbei, bevor sie richtig begonnen hatte. Nur zwölf Tage lang durfte über Aufstellungen und Auswechslungen diskutiert werden. Nur zwölf Tage lang durfte Deutschland im Club der Großen mitspielen. Aus in der Gruppenphase – schon wieder. Bereits beim Turnier 2018 in Russland hatte sich ein Muster aufgetan: Nicht bissig genug spielt diese Mannschaft auf, defensiv zu instabil. Und wieso wird er nicht gefunden, dieser Führungsspieler, den es beim spektakulären Erfolg von 2014 zur Genüge gab? Hach, die gute alte Zeit.

Zur Story