Barcelona's Robert Lewandowski, foreground, duels for the ball with Real Madrid's Eder Militao during La Liga soccer match between Real Madrid and FC Barcelona in Madrid, Spain, Sunday, Oct. 16, 2022. ...
Robert Lewandowski wechselte im vergangenen Sommer für 45 Millionen Euro vom FC Bayern München zum FC Barcelona.Bild: AP / Bernat Armangue
Fußball International

Nach Spiel gegen Real Madrid: Robert Lewandowski von Mega-Konzern verspottet

20.10.2022, 08:52

Lange stand ein Wechsel von Robert Lewandowski im Sommer vom FC Bayern nach Barcelona auf der Kippe. Nach zahlreichen Verhandlungsrunden wurde der Traum des Polens aber letztlich erfüllt: Für 45 Millionen Euro durfte der Top-Stürmer München verlassen und schloss sich Barcelona an.

Persönlich läuft es für den 34-Jährigen beim neuen Klub gut. Bei insgesamt 13 Partien erzielte er 14 Tore, fünf davon in der Champions League. Allerdings bringt die persönlich erfolgreiche Bilanz von Lewandowski dem FC Barcelona nicht viel. In der Königsklasse droht das Aus in der Gruppenphase.

Aus eigener Kraft können die Katalanen nicht mehr das Achtelfinale erreichen und müssten sich wohl mit der Europa League zufriedengeben.

Lewandowski mit Pech im Clásico

Neben der schlechten Ausgangslage in der Champions League hat Barcelona am vergangenen Wochenende durch die Niederlage im Clásico gegen Real Madrid (1:3) einen weiteren Dämpfer erhalten. Der Pole hat mit seinem Team nun drei Zähler Rückstand auf Tabellenführer Madrid.

Zusätzlich hatte Lewandowski gegen Real einen seiner seltenen schwächeren Auftritte und vergab in der ersten Hälfte eine große Torchance. Außerdem blieb ihm ein Elfmeter im zweiten Durchgang verwehrt, als Madrids Dani Carvajal ihn im Strafraum zu Fall brachte.

Die eher bescheidenen Bilanzen von Barcelona haben nun für Spott gesorgt – nicht nur in den gegnerischen Fan-Lagern. Die Fluggesellschaft Ryanair stichelte in Richtung Lewandowski. Auf der spanischen Twitter-Seite des Unternehmens war ein Bild des Top-Torjägers zu sehen, das sein Verein veröffentlicht hatte. Dazu schreibt Ryanair hämisch: "Lewy noch bist du pünktlich, wir fliegen nach München..."

Realistisch betrachtet gilt es als ausgeschlossen, dass Lewandowski zu den Bayern zurückkehrt. Bei einigen Usern kommt der Spott-Tweet von Ryanair aber offensichtlich gut an. Eine Nutzerin schreibt beispielsweise belustigt auf Spanisch: "Ich möchte mit der Person ein Bier trinken, die verantwortlich dafür ist."

Wieder andere User reagieren mit Spott auf den Ryanair-Tweet selbst: "Das Problem, wenn man mit euch fliegt, ist, dass man bestenfalls für die Saison 2029/30 ankommt, wenn man überhaupt ankommt..."

WM 2022: Model-Freundin von DFB-Star jubelt in besonderem Outfit Brasilianern zu

Die meisten DFB-Stars konnten bei der Fußballweltmeisterschaft in Katar auf die Unterstützung ihrer Freundinnen und Frauen zählen. Eine zog dabei besonders die Blicke auf sich: das Model Izabel Goulart. Die Verlobte von Kevin Trapp präsentierte sich im WM-Stadion in einem auffälligen Outfit, jubelte für ihren Liebsten laut mit.

Zur Story